Microsoft Flight/Flight Simulator X + Addons

    • Ich höre ja schon länger den Pod (Auf ein Bier Podcast).
      Da gibts jetzt ne neue Reihe: "Wer macht den sowas".

      Dort wurde jetzt in der ersten Folge ein Flugsimulatorfan interviewt und ich war erstaunt wie weit das gehen kann. Ich wusste gar nicht, dass es da ein Netzwerk gibt, wo man wie in einem MMO online fliegen kann mit aller möglichen Realität sogar mit reelen Hobbyfluglotzen.

      Wenn das jetzt interessiert (Mogges, Skyteam etc.). Hier mal der Podcast:
      8.000 Stunden im Flugsimulator – wer macht denn sowas? (Prototyp)

      @ Mogges oder die anderen

      Habt ihr sowas auch schon gemacht oder habt ihr immer offline gespielt?
      Wäre das was für euch oder ist das selbst für euch over the top?
    • Filusi schrieb:

      @ Mogges oder die anderen
      Habt ihr sowas auch schon gemacht oder habt ihr immer offline gespielt?
      Wäre das was für euch oder ist das selbst für euch over the top?
      Ich bin die letzten Jahre fast immer Online geflogen allerdings nie auf Vatsim oder Ivao, das sind die beiden Netzwerke die du wohl meinst. Es gibt auch genug andere private Server auf denen man sich rumtreiben kann und es nicht ganz so streng zugeht. Allerdings werden die Server langsam weniger habe ich das Gefühl.

      Früher wars sehr praktisch als man sich noch im Spiel selber einfach die Server raussuchen konnte aber das geht seit ein paar Jahren leider nicht mehr nachdem Gamespy den Dienst eingestellt hat.

      Hier eine Seite mit einer Liste an Onlineservern: http://www.fsopen.co.uk/info/sessions/

      Der Server lohnt sich eventuell auch noch: 81.169.250.232/

    • Ja von Vatsim sprechen sie glaub ich im Podcast. Ich hab ihn noch nicht komplett durch und weiß daher nicht, ob sie noch weitere ansprechen.
      War mir alles recht neu und hört sich echt nach einer zeitintensiven Sache an. Meins wärs nicht, aber immer wieder interessant mit zu bekommen, wie weit man bestimmte Dinge treiben kann.

      Erinnert mich immmer wieder gerne an unseren Hotseatrunden damals und die Orga drumherum. ˆˆ Jetzt im Nachhinein war das ja auch ganz schön auf die Spitze gertieben bzw. übertreiben. Allein für etwas Spaß ...

      Und da geht es ja noch ne Ecke weiter, allein schon die Spielerzahlen bzw. Netzwerknutzer. Da gibts ja sogar Flugfirmen mit richtigen Anforderungen an ihre virtuellen Piloten.
      Hab halt gleich an euch gedacht und wollte es unters Volk bringen.
    • Moin,

      ich bin ne Zeitlang bei IVAO und einer virtuellen Airline mitgeflogen das war so mittelernst. Es gab damals schon Lotsen die dich, vor allem in Flughafennähe, übernommen und dir Höhen, Richtungen, Landebahnen zugewiesen haben. Es gab immer mal wieder nette Events. Ich habe immer noch meine ganzen Flug(hafen)kartenbüchlein wo die ganzen Funkkanäle, Anflugkarten etc. drin stehen. Kann mich nicht davon trennen....
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ich habe mich damit auch mal eine ganze Zeit lang mit beschäftigt gehabt und fliege auch jetzt noch ab und zu mal PMDG 777 oder die neue 747. Aber das alles offline. Ich habe das online mal versucht und schnell die Finger von gelassen. Da gibt es Ungereimtheiten und Eigenheiten, die ich mir nicht angewöhnen wollte, weil ich denke, dass dies schnell hinderlich bei der Pilotenausbildung sein kann. Ich habe aber auch ehrlich gesagt, gemischte Gefühle was Flugsimulator betrifft. Ich kenne jetzt einige Leute, die im Cockpit sitzen, oder mit mir im August in Frankfurt in dem Kurs beginnen und keiner davon kennt P3D etc. Ich denke, dass meine These vorallem in der Welt der Flugsimulatorengemeinschaft auf Kritik stößt, was ich verstehe, aber es ist da meine Ansicht zu: Die meisten Flugsimulator-Leute die ich kennengelernt habe, wollten wie ich auch Pilot werden und weil es bei Ihnen nicht geklappt hat, haben sie sich auf dieses Hobby gestürzt. Was auch legitim ist, doch die meisten haben sich anstatt es weiter zu versuchen in diese "Realität" geflüchtet und waren dann damit zufrieden. Was ich auch bis jetzt vollkommen nachvollziehen kann, doch leider hat diese "Hardcore-Gemeinde" die Meinung, dass sie sich teilweise besser auskennen als Piloten oder Unfallermittler. Wie oft musste ich mir anhören, wie sie denn in Notfällen wie bei Air Asia oder Air France reagiert hätten. Das sind Punkte, die mir doch sehr bitter aufstoßen. Ich hatte mal in Berlin von Jochen Schweizer einen Simulatorflug (fixed Simulator) und dort gibt es einen Verein aus Jugendlichen und Erwachsenen. Auf jeden Fall hatten diese eine so extreme Arroganz an den Tag gelegt, dass das ekelhaft war. Sie waren auch der Überzeugung, dass ich als Segelflieger keine Ahnung vom richtigen Fliegen hätte... nun ja... der Pilot (Kapitän bei Air Berlin) hatte nur dir Augen verdreht. Obwohl man fairerweise auch sagen muss, dass er früher auch Segelflieger war.
      Deswegen hat sich bei mir über die Jahre doch eine gewisse Abneigung gegenüber dem Flugsimulator entwickelt, weil ich Angst hatte, dass auch ich ein solcher Träumer werden kann, der teilweise den kompletten Bezug zur Realität verliert ( Homecockpits und was es da alles gibt). Jetzt mach ich es noch ab und zu um die "Sucht" nach dem richtigen Fliegen wenigsten notdürftig zu stillen bis ich endlich selber im Cockpit sitze. Obwohl ich hier auch nur den Start mache und die Landung. Ich setzte mich da nicht 12h vor dem PC. Ich finde, dass es ein sehr komplexes Thema ist, was mit der realen Fliegerei sehr wenig zu Tun hat im Endeffeckt. Klar gibt es Leute wie ich oder ihr, die es mal so machen, aber es gibt auch andere Leute, für die das fast ein Leben ist, die dann aber einen ganz eigenen Charakter dazu entwickeln der schnell ekelhaft wird, da sie sich als allwissend darstellen. Naja wie gesagt, das ist kein einfaches Thema und das war meine Meinung dazu :) Kenne keine Gemeinschaft, wo es 2 so krass unterschiedliche Lager gibt.

      Derzeit habe ich den P3D und nutze ihn jetzt teilweise für die Übung für kleiner Flugzeuge, die ich in Amerika fliegen werde. Hier geht es mir aber eher um das Verständniss der Systeme, nicht wie sich das Flugzeug verhält, denn Flugphysik kann kein PC nachstellen.
      Student Pilot.
      März 2017 Ready for depature
      August 2017 Cleared for take off!

      Following the dream :love:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher