Flugsimulationen: MS Flight Simulator X / X-Plane

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die neue TWL Season ist mit einem mehrere Titel umspannenden Turnier gestartet alles relevante dazu findet Ihr hier Klick mich hart
    • Flugsimulationen: MS Flight Simulator X / X-Plane

      "Hey, du willst also einen neuen Thread erstellen? Bist Du Dir da ganz sicher? Bist Du Dir WIRKLICH GANZ SICHER? Hast Du definitiv ausgeschlossen, dass es für diese Frage nicht schon einen passenden Thread gibt? Auch wenn Du erst neu hier bist, nein gerade dann, solltest Du das vorher überprüft haben. Und bitte achte auch auf deine Groß- und Kleinschreibung. Andernfalls könnte es passieren, dass Mogges dich persönlich heimsucht, pfählt und danach in einen Kochtopf schmeißt um dir schließlich das weiche Fleisch von den Knochen zu ziehen. Klar soweit?"
      John


      Das macht mir irgendwie Angst.... O.o

      Egal, gibts hier irgendjemanden der einen Teil der Microsoft Flugsimulatoren spielt/gespielt hat? Ich habe mir das Ding gerade geholt, nach durchspielen der Demo muss ich sagen: HILFE ^^.

      Übrigens wird entgegen vorheriger Meldungen schon an einem neuen Teil gearbeitet: Welcome to Microsoft Flight from the Microsoft Games Studio!
      Bewerbungen für die Beta sind möglich und werden seitens Microsoft sehr gerne angenommen.

      :) Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lion the Bertel ()

    • Ich glaub Mogges macht einmal in der Woche den Nachtflug von Heathrow zum JFK Airport.
      Hab die selber nie gespielt, aber ich empfehle mal einen Flightstick, auch wenn es die leider nurnoch selten gibt und sei froh, dass es noch spiele gibt, welche die komplette Tastatur ausnutzen ^^
    • Also hast du doch den FS X.
      Microsoft entwickelt keinen echten Simulator mehr, der FS X ist der letzte. Und daß der "neue" aracadelastig ist, hab ich in diversen Foren gelesen.
      Hat einfach nur ein paar Sportflugzeuge und eine aufgepimpte Graphik; von echter Simulation keine Spur mehr. Außerdem sind nur wenige geographische Ecken vertreten, hierbei nur die USA rund um Seattle. Der Rest der Welt wurde komplett ausgespart.

      Wenn du dich einmal eingespielt haben solltest, empfehle ich auf jeden Fall folgende Add-Ons / Zusatzprogramme: FS Global 2010: setzt der Graphik noch einmal einen oben drauf. Sehr schöne animierte 3D Landschaften und Wolkeneffekte und FS Traffic: hierbei werden die standardisierten No-Name Arlines durch echte ersetzt, richtiger Flugverkehr simuliert und an den Flughäfen herrscht jetzt echtes Gedränge.

      Und ein Joystick ist ein absolutes Muß, v.a. wenn man kleinere Flugzeuge fliegt.


    • Ich fliege auch mit dem FS X. Allerdings nicht so regelmäßig wie Mogges. Habe die Einzelflüge der Anfängerstufe durch. Bei Zeit und Gelegenheit kommt dann also "Fortgeschrittene" dran.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • @Mogges
      Ab und an dann doch einen freien Flug mit dem FS X. Aber Urlaubstrips fliege ich nicht vor. Könnte daran liegen, das ich nie wieder einen echten Flieger betreten werde aufgrund meiner Flugangst. :D



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Joystick ist auf jeden Fall zu empfehlen, am besten mit inkudiertem Schubregler, "Hat Switch"/Rundblickschalter und einigen Tasten für unterschiedliche Funktionen.
      Die Einzelmissionen sind zwischendurch durchaus lustig, wenn auch teils nervaufreibend.
      Urlaubsflüge bin ich allerdings noch nicht geflogen, was auch daran liegen könnte, das ich die großen Schwerfälligen Linienjets nicht so gerne fliege.

      @Mogges: Die von dir genanten Ad-ons höhren sich interesant an, allerdigns ist der Preis doch etwas abschreckend.
    • Die Add-Ons lohnen sich aber auf jeden Fall. Alleine FS Global ist schon der Hammer, was einem da an Graphik geboten wird. Gerade wenn man VFR mit ner kleinen Propellermaschine fliegt.
      Das schönste Land, das ich bisher durchflogen habe, ist der Iran. Wunderschön animiert und bis in´s kleinste Detail dargestellt. Hat man mit der original DVD eben nicht.
      Gibt ja die echten Freaks, die sich nicht um die Landschaft kümmern; gehöre ich nicht zu. Soll beides passen.
      Ich fliege immer abwechselnd mal ne 2-Propeller Beech oder auch mal nen echten Jet, meistens eine 737. Aber auch die 747 ist ganz einfach zu fliegen.
      Beim A 380 hab ich immer Probleme, das Monster überhaupt von der Startbahn zu bekommen. :D
      Hier gibt´s massig Downloads für umme:

      fs-freeware.net

      Und wenn es dann zu einer ILS landung kommt, schmeisse ich bei Boeing und Airbus immer die Knöpfe durcheinander; sind schon recht unterschiedlich.

      Und ja: ich spiele immer in Echtzeit. Das heißt: wenn ich von Frankfurt nach Chicago oder Singapur fliege, sitzt ich auch die 9 Stunden am Rechner ab. Man kann zwar vorspulen, ist aber eher so wie cheaten.


    • Ich habe auch einen, allerdings liegt der schon seit einem Jahr beim Kumpel ^^ Müsste der FS 2004 mit den Addons A380, Boeing 787 Dreamliner, A350 und einem Ultraleichtflugzeug und dann noch F-35 Phantom und noch so einem Teil sein. Wenn mir wirklich langweilig ist oder ich gerne mal wieder einen Hamburger Flughafen verpassen und in die Elbe rauschen will, dann spiel ich ihn.

      Edit: 737, 747, 777 und so habe ich auch :D
      [DFG]Riga_[DHL]Ägypten
    • Interessantes Thema. Richtig gut ist der FSX erst durch die Addon-Flugzeuge. PMDG oder Captainsimkann ich empfehlen.
      Hier mal ein Flug von Innsbruck nach Braunschweig.

      Ein kleiner Flug von der wenig bekannten Stadt in Ausland, Innsbruck. Die liegt in einer kleinen Bergkette, so daß man sie auch kaum findet.

      Ankunft spät abends.


      Gegen Morgen fiel etwas Schnee.


      Der Abflug aus dieser unwirtlichen Gegend.
      Spoiler anzeigen



      Zum Vergleich eine Originalaufnahme


      Der Flug in 40.000ft Höhe. Da ist komischer Weise immer schönes Wetter.


      Nach den vielen namenlosen Städten wie München, Erfurt ect. jetzt im Anflug die berühmteren Städte wie Stapelburg am Harz.
      Spoiler anzeigen


      Original:


      Königsluther am Elm
      Spoiler anzeigen


      Original:


      Der Endanflug auf den berühmten Flughafen mit der Bezeichnung EDVE.


      Die Landung
      Spoiler anzeigen

      Und der Parkplatz neben dem NewYorker Hangar.

      Daneben nochmal ein Originalbild.

      Alle Bilder sind bis auf das Schneiden unbearbeitet aber verkleinert.
      FSX
      PMDG Boing 737/600
      UTX Europa
      ActiveSkyEvolution
      XPax

      LOWI AMPEG Y100 MAH UM726 UPALA Z109 BIRKA UM852 LARET EDVE
      „Das Geld ist der allgemeine, für sich selbst konstruierte Wert aller Dinge. Es hat daher die ganze Welt, die Menschheit wie die Natur, ihres eigentümlichen Wertes beraubt.
      Das Geld ist das den Menschen entfremdete Wesen seiner Arbeit und seines Daseins, und dieses fremde Wesen beherrscht ihn, und er betet es an."
      Karl Marx.
    • UTX Europa
      ActiveSkyEvolution
      XPax
      UTX bietet eine besser auflösende und detailliertere Landschaft, oder? ActiveSky realen Flugverkehr oder eine neue Wetter-Engine?
      Was ist denn bitteschön XPax?

      Das ILS in Innsbruck schon entdeckt? :D Bei Seitenwinden in diesem Kessel macht das dort besonders Spaß.
      Für ne richtig abgefahrene ILS-Landung ( 737 oder größer ) empfehle ich entweder Phoenix / Arizona oder auch Tunis.


    • Landungen sind doch das Schönste. :D Mir geht gerade bei den Jumbos ab und an (fast) die Landebahn aus - aber ich wundere mich dann doch öfters mal das ich die Dinger trotzdem irgendwie sauber auf der Piste zum stehen bekomme. :ka: ^^

      ...runter kommen sie alle. :)



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Flavius Jolius schrieb:

      Mir geht gerade bei den Jumbos ab und an (fast) die Landebahn aus -
      Dumme Frage, aber hast du die Störklappen auf "automatisch" aktiviert und v.a. den Umkehrschub? Wenn v.a. letzterer auf max. steht, benötigt man höchstens die Hälfte der Landebahn, es sei denn du versuchst dich an einem Segelflugplatz oder einer Wüstenpiste. :D
      Also ich lande dir eine 747 auf einer 6.000 Fuß langen Landebahn, kein Problem, Selbst wenn der Tank noch halb voll ist.


    • Habe die letzten Tage mit FSX + Acceleration Addon angefangen, habe allerdings noch grosse Probleme mich zurechtzufinden.
      Fliege momentan mit einer Cessna, allerdings habe ich wohl nie 90% der Anweisungen beachtet was das abheben angeht.
      Ich muss sagen das die Tutorials nicht she hilfreich sind, hat einer von euch einen Tipp worauf man evtl. achten sollte?
    • Also, die Tutorials habe ich nie gespielt.
      Zuerst mußt du dich entscheiden, ob du VFR ( also nach reinen Sichtflugregeln spielst ) oder IFR, also mit Instrumenten. Hierbei: einfach abheben und durch die Gegend fliegen, oder eine Flugroute angeben, z.B FH Castrup-Rauxel -> Palma
      Bei ersterem kannst du, sobald du abgehoben machst, eigentlich machen was du möchtet ( z.B nach GPS fliegen ). Bei IFR nach dem Anweisungen vom Tower richten, was den Kurs betrifft.

      Taste "ö" drücken und mit dem Tower kommunizieren; da steht dann ja, was man für Auswahlmöglichkeiten hat.

      Achten sollte man v.a. darauf, daß man nicht abstürzt. :D


    • Habe jetzt endlich die Einstellungen fuer den Autopiloten im Cockpit gefunden, nach langem Suchen.
      Spiele momentan mit VFR, habe allerdings, ehrlich gesagt, nie verstanden was der Unterschied ist.
      Es ist allerdings schon einmal vorgekommen das der Tower gesagt hat das ich nicht abheben kann, und er hat irgendetwas mit IFR erwähnt (Habe allerdings immernoch mit VFR gespielt), ist jetzt nur nachts vorgekommen, sollte ich da auch auf etwas achten?