[DDZ] Hallen von Moria

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [DDZ] Hallen von Moria



      Die Hallen von Moria




      Das Nebelgebirge erstreckt sich von den Einöden des kalten Nordens bis zur Pforte von Rohan. Es stellt eine mächtige Barriere dar, welche Eriador von Wilderland oder Rhovanion trennt. Nur wenige Pfade, wie der Hohe Pass oder der Pass des Caradhras führen über die Berge. Mächtige Schneestürme, Steinschläge oder Bestien wie Orks und Höhlentrolle machen das Nebelgebirge zu einem gefährlichen Ort.


      Die Minen von Moria, oder Khazad Dum. Vor zwei Zeitaltern von den Zwergen der Langbärte erbaut, waren sie lange Zeit die größte und prächtigste Heimstatt von Durins Volk.
      Durch das Hulstentor und das Schattenbachtor konnten Wanderer, welche Freunde der Zwerge waren das Nebelgebirge gefahrlos durchqueren. Moria wurde reich und mächtig, der handel blühte und das Mithril, welches in den tiefen Minen geschürft wurde war in ganz Mittelerde begehrt.


      Doch die Zwerge haben zu tief und gierig geschürft. Nur die weisen wissen, was sie an den Wurzeln des Gebirges geweckt haben, ein Dämon aus der alten Welt. Feuer und Schatten...


      Und so kam der Untergang über Moria und heute herrscht König Uglug über Moria und die Stämme des Nebelgebirges. Oft haben Zwerge versucht ihre alten Hallen zurückzuerobern, doch niemand der die Finsternis von Khazad Dum seither betreten hat kehrte je wieder zurück. Moria, die Pässe, das ganze Nebelgebirge, alles ist in der Hand der Orks und wer sich in unser Gebiet wagt wird feststellen das König Uglug über schlimmeres als Orks gebietet.




      Verbündete:
      - Sauron, Herr der Erde
      - Orks vom Gundabadberg

      Feinde:
      - Elben von Bruchtal und Lorien
      - Menschen von Eriador und Rhovanion
      - Zwergenstämme der blauen Berge und des Einsammenbergs


      -

      Gondor! Gondor, between the Mountains and the Sea!
      West Wind blew there; the light upon the Silver Tree
      Fell like bright rain in gardens of the Kings of old.
      O proud walls! White towers! O wingéd crown and throne of gold!
      O Gondor, Gondor! Shall Men behold the Silver Tree,
      Or West Wind blow again between the Mountains and the Sea?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cr7390 ()

    • "Du, ich hab gehört Gimli soll getötet worden sein."
      "Aha, und wer soll das sein?"
      "Ein berühmter Zwergenfürst und mächtiger Krieger."
      "So, so."
      "Ja, hoch oben im Norden nahe Gundabad, bei einer rießigen Schlacht von Orks gegen Zwergen. Angeblich hat ihn ein Warg bei lebendigen Leibe verputzt."
      "Zwerge schmecken scheußlich, keiner isst einen von denen freiwillig."
      "Hmm, du hast recht. Vielleicht stimmt es ja doch net."
      "Ja und diesen Zwergenfürsten gibt es bestimmt auch net, Gimli... was ist den das überhaupt für ein bescheuerter Name."
      "Jetzt wo dus sagst, Gragall."
      "Hör einfach auf jeden Schmarrn zu glauben den man dir erzählt."
      "Du hast ja recht. Und was machen wir eigentlich den nun hier noch?"
      "Warten."
      "Warten worauf?
      "Darauf dass die Elben vorbeikommen um ihr zerstörtes Heim wieder in Besitz zu nehmen und dir deinen verlausten Kopf einschlagen."
      "Klingt nicht gerade toll. Was machen wir in der Zwischenzeit?"
      "Weiß ich nicht!"
      "Wir könnten was plündern?"
      "Hier wurde doch schon alles drei mal geplündert... hier ist nix mehr zu holn."
      "Stimmt."
      ...
      "Wir könnten irgendwas zertrümmern, irgendwas klein haun."

      "BEI MORGOTH, was den bitte. Die einzigsten Gebäude die in diesem verdammten Tal noch stehen, brauchen wir als Dach übern Kopf!"
      "Oh Stimmt."
      ...
      "Wir könnten nen Happen Essen."
      "Endlich mal ein guter Vorschlag von dir. An Elbenleichen mangelts uns hier zum Glück nicht. Auf gehst, Schwachkopf."
      Auf dem Weg zu den Leichenbergen räusperte der kleine, hinter Gragall herwatschelnde, Ork sich und bemerkte mit einem Fingerzeig auf die Elbenleichen:
      "Du, weißte, hab mal gehört dass die Elben kurz vorm Aussterben in Mittelerde sind. Vielleicht waren die, die wir erschlagen haben ja die letzten ihrer Art?"

      Gragall drehte sich wutentbrannt um und schlug den kleineren Ork mit einem einzigen Fausthieb zu Boden.
      "So ein Quatsch... Elben ausgestorben... pah. Dafür schmecken die viel zu gut... So jetzt aber erstma in Ruhe essen"

      Spoiler anzeigen
      [SEK] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich
      [DDZ] - Saruman der Weiße, Herr des Orthancs
      [HRR] - Herzog Welf II. von Bayern, Erzkanzler von Italien
      [RdO] - Shah Burhanuddin vom Kwahrizmischen Großreich
      [WL] - Deutscher Orden
      [TAD] - Orkhäuptling Lunul vom Gundabad Berg
      [KuM] - Lord Rich Stammesführer der Dúnedain
      [SuS] - König Tadeusz von Polen
      [IT] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich
      [BC] - Großer Imam Murshed al-Nabhani des Omans
      [BE] - Khan Ghazathai vom Khanat Kiev