[DDZ] Krieg und Frieden - Diplomatie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Nachricht von Thranduil, dem König des Grünwaldes, an den Häuptling der Haradrim.

      Euer Sohn wurde bei der Rückeroberung von Caras Galadhon erschlagen. Dies sollte euch eine Lehre sein, dass nichts Gutes aus der Unterstüzung die ihr Sauron entgegen bringt entsteht. Verlasst diese Lande, und kein weiterer Südländer muss sein Leben im Dienste der Dunkelheit aushauchen.


      Eine weitere Nachricht an den Häuptling der Haradrim.

      Es freut uns, dass ihr Vernunft angenommen und uns Cerin Amroth kampflos überlassen habt. Wie versprochen, werden wir von weiteren Kampfhandlungen gegen euch absehen. Doch solltet ihr jemals wieder zu nah an die Grenzen unserer Wälder kommen, so werden wir nicht ruhen bis der letzte Haradrim über den Andúin und zurück in den Süden vertrieben wurde!

      gez. Thranduil, König des großen Grünwaldes

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Glue ()

    • An Thranduil, König des Grünwaldes
      Der Rückzug aus euren verfluchten Wäldern war eine strategische Entscheidung, um den Verlust weiterer Truppen für ein Stück unnützen Waldes zu verhindern.
      Auch müsst ihr, solange Ihr unsere Grenzen achtet, nicht mit Angriffen rechnen, denn unser wahrer Feind lebt an anderer Stelle.


    • Schon wieder hat die weiße Hand ihre Freunde und Verbündeten verraten. Dunländer und Uruks sahen sich gezwungen erneut an der Schlacht um Mittelerde teilzunehmen und griffen gemeinsam den alten Bundesgenossen Harad an. Entwasser wurde in einem ersten Angriff befreit und mit diesem Angriff kämpft Isengart nun offiziell auf Seiten der Freien Völker gegen Sauron. Damit ist nun auch der letzte Teil des Friedenvertrags, zwischen Isengart und seinem Lehnsherrn Aragorn von Eriador, erfüllt.

      Dunländische Diplomaten sind bereits auf ihren Wegen zu den Elben und Menschen Rohans um diplomatische Beziehungen wieder aufzunehmen. Ungewiss ist ob sie empfangen werden und noch ungewisser ist die Zukunft der Uruk'Hai, welche bisher noch aus unerfindlichen Gründen an der Seite der Menschen Dunlands kämpfen.
      Spoiler anzeigen
      [SEK] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich
      [DDZ] - Saruman der Weiße, Herr des Orthancs
      [HRR] - Herzog Welf II. von Bayern, Erzkanzler von Italien
      [RdO] - Shah Burhanuddin vom Kwahrizmischen Großreich
      [WL] - Deutscher Orden
      [TAD] - Orkhäuptling Lunul vom Gundabad Berg
      [KuM] - Lord Rich Stammesführer der Dúnedain
      [SuS] - König Tadeusz von Polen
      [IT] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich
      [BC] - Großer Imam Murshed al-Nabhani des Omans
      [BE] - Khan Ghazathai vom Khanat Kiev
    • Benutzer online 1

      1 Besucher