Allgemeine Diskussionen

  • Ja und Ja.


    Grüsse


    TauPandur


    P.S.: Solltest du EU3 mitspielen wollen lasse ich dir gern alles erforderliche per PM zukommen.



    TANTE EDITH: Ich habe die gepatchte Version mal ausprobiert und bin von den Änderungen sehr positiv überrascht, viele Events wurden überarbeitet, neue sind hinzugekommen, die Übersichtskarten wurden zum Teil überhohlt etc.
    Wäre es eine Option auf diese Version zu wechseln? Ggf. würde ich diese dann wieder für alle zur Verfügung stellen und eine Rundmail schicken. Sollte das nicht der Fall sein bleiben wir natürlich bei der jetzigen.

  • Aber wenn ich das alles richtig verstaden habe, werden wir sowieso eine weitere Partie Eu3, statt HoI3 veranstalten, da die, welche HoI3 am meisten gewollt hatten nur Kacknatione wie Bulgarien oder Griechenland spielen wollen und das nicht gerade sinnvoll ist. Da kann man es besser gleich lassen.

    Naja, was heißt am meisten gewollt, ich habe nur gesagt das ich bei HoI 3 eher mitspielen würde als bei ner Runde EU3 und ich verbitte mir das großartige Griechenland als Kacknation zu bezeichnen :P

  • Nach wie vor nehmen Teil und sind für folgende Länder gemeldet:


    Me: Ottomanen
    Nordre: Österreich
    Ducatus: England
    XY-Ungeloest: Schottland
    Twiggels: Castille
    Drache: Böhmen
    IWST: Dänemark


    Da wir das schon für eine angedachte Partie ausgewürfelt hatten und die Spieler sich nicht geändert haben haben wir das bis dato einfach übernommen. Wenn genug laut unfair schreien spiele ich das Würfelspiel aber gern nochmal.
    Ich weiss nicht wie gut du bist Shinobi aber Frankreich braucht zum Beispiel noch einen guten Spieler um unsere beiden Überflieger Twiggels (Castille) und Ducatus (England) im Zaum zu halten und eine Machtbalance in Europa zu fördern.


    Grüsse


    TauPandur

  • Bis jetzt schon, ich frag aber noch mal bei ihm an, Stimmt, dann wären die interessantesten noch freien Optionen Frankreich, Böhmen (wenn Drache nicht da ist) Mailand oder irgendwas im Osten.


    Von Nordre (Beowulf3) und XY-Ungeloest habe ich hingegen definitiv positive Rückmeldung.


    Grüsse


    TauPandur

  • Wie gesagt ich würde lieber eine kleinere unbedeutende Nation, vielleicht auch ausserhalb Europas spielen,
    für den fall das ich mal früher zur KI wechseln muss.


    Ich hab recht ordentliche Erfahrung in dem Spiel,
    aber nicht genug um bedeutene Nationen wie Kastillien, England oder Frankreich zu spielen. :D

  • Natürlich hast du die.
    Wenn du nicht ganz so gut bist, ist es doch sogar besser eher eine leichte Nation zu spielen und nicht unbedingt eine die erst noch westernisieren muss oder ähnliches.


    Ist ja kein Hoi hier, wo man ein festes Bündnissystem hat und man seine Verbündeten mit in den Tod reißt wenn man als DR Spieler ne absolute Nulpe ist.

  • Das mag stimmen, nur finde ich die mächtigeren Nationen sollten für die Spieler frei sein,
    die auch gut mit ihnen umgehen können.


    Aber mein Hauptgrund warum ich eine unbedeutende Nation spielen will ist einfach
    weil es mir viel mehr spaß macht zu wachsen oder anderen Nationen Provinzen zu rauben wärend sie woanders beschäftigt sind.
    Nah Ost und Östliche Nationen haben ja nur eine 15-25 % weniger effektive Forschungsrate, ausserdem spiele ich dann keine der Hauptrollen im Spiel.^^


    Meine erste Multiplayer Runde gehe ich einfach mal ruhiger an.

  • Du könntest die Malediven spielen, dass wohl mächtigste Land überhaupt^^


    Ich weiß es passt hier nicht so ganz rein, aber ich denke hier ist auch der ein oder andere dabei den es interessieren könnte, einiger Zeit hatte TauPandur mal vorgeschlagen eine Runde AoE 2 zu spielen und da hätte ich momentan sogar richtig Lust drauf, also wenn ihr in ein paar Wochen mit EU3 fertig seid, vielleicht können wir dann mal eine AoE 2 Nostalgie-Runde organisieren, würde vermutlich auch nicht so viele Abende hintereinander in Anspruch nehmen^^

  • Naja jeder kann Kastillien/Frankreich oder die Ottomanen einigermaßen erfolgreich spielen.


    Um mit Byzanz die ersten 50 Jahre zu überleben und zu expandieren.
    Da gehört schon ordentlich Skill oder nen Haufen Glück dazu,
    Eigentlich soltlen also eher die großen NAtionen aus Balancinggründen für schwächere Spieler sein.



    Zitat

    Nah Ost und Östliche Nationen haben ja nur eine 15-25 % weniger effektive Forschungsrate

    Du vergisst eins. Die vielen deutschen Kleinstaaten
    Die pushen die Forschung so, dass durch den Nachbar/Techgruppenbonus die Forschung enorm geboostet wird auch jenseits der prozentualen Einbußen.



    Das führt dann dazu, dass du ab dem Midgame (ab 1500) keine Chance mehr hast einen Krieg zu gewinnen, bei ähnlicher Landesgröße gegen einen aus dem Westen. (nebenbei hast du auch auf gleicher Techtstufe wesentlich schlechtere Truppentypen als Eastern oder Muslimtechgroupinhaber)


    Deine einzige Chance ist also die Westernisierung.
    Ich hoffe dann für dich, dass du das drauf hast, wie man das am schnellsten/effizientesten macht, so das du das dann so schnell wie möglich auslösen kannst.
    Aber auch mit Westernisieren hast du es sehr schwer, bzw. wirst wahrscheinlich lange unfähig sein einen Krieg gegen eine von einem Menschen geführte westliche Nation zu gewinnen.
    Außer du bist ein sehr guter Spieler.


    Aber wenn du als Außereuropäer spielen willst. Nimm Vinyanager, (oder so ählich in Indien), Dehli oder die Timuriden.
    Die wohl potentiell mächtigsten Außereuropäer, neben den OSmanen.


    Wenn du die Timuriden nimmst, solltest du aber mit der Hordenmechanik vertraut sein.



    Als Inder sitzt du auf einer VIelzahl sehr reicher Provinzen mit einer guten Manpower.
    Wenn du es schaffst rechtzeitig zu westernisieren und Indien komplett zu kontrollieren bist du eine Supermacht.
    Wenn die Spielereuropäer vor deiner Westernisierung Indien erreichen können und beschließen sich da auszubreiten, was recht wahrscheinlich ist. Bist du hingegen geliefert.


    In OSteruopa verdient eventuell Novgorod, Polen oder Moskau nen Blick.
    Allerdings sind die nun wirklich auch nicht leicht zu spielen und die Chance ist bei Novgorod und Moskau gar nicht mal so gering, dass du bereits im early game hinweggefegt wirst von KI Nationen.
    Polen ist hier wohl die beste Option da die durch die Personalunion mit Litauen ne gute Chance haben sich doch schnell dramtaisch zu vergrößern. Dafür solltest du aber ein Grundverständnis von dem "Beerben" Mechanismus haben.

  • Du willst doch bloss nen leichten Gegner der Frankreich spielt Twiggels. :D


    Mit einem netten Nachbarn kann man relativ schnell Westernisieren (ich ernnere an deine Events!).
    Mit dem Inder stimm ich Twiggels zu - der fliegt auch nicht so schnell auseinander. Ebenfalls hat er gute Expansionschancen. Aber wenn du Pech hast kommen irgendwann die Europäer. ;)


    Grüsse


    TauPandur


    P.S.:

    Zitat

    Ich weiß es passt hier nicht so ganz rein, aber ich denke hier ist auch der ein oder andere dabei den es interessieren könnte, einiger Zeit hatte TauPandur mal vorgeschlagen eine Runde AoE 2 zu spielen und da hätte ich momentan sogar richtig Lust drauf, also wenn ihr in ein paar Wochen mit EU3 fertig seid, vielleicht können wir dann mal eine AoE 2 Nostalgie-Runde organisieren, würde vermutlich auch nicht so viele Abende hintereinander in Anspruch nehmen^^

    Mit wir meinst du dann aber du Bob?
    Das letzte mal das ich eine Runde auf Wunsch organisiert hab hat es nicht geklappt weil der eine Rumänien und der andere nur Griechenland nehmen wollte. Also organisier alles, mach nen Tread auf, schick interessierten eine ordentliche Spielversion etc. ...
    Wir können das auch gern mal früher machen, AOE2 ist ja nicht sozeitfressend.


    Grüsse


    TauPandur

  • Das letzte mal das ich eine Runde auf Wunsch organisiert hab hat es nicht geklappt weil der eine Rumänien und der andere nur Griechenland nehmen wollte. Also organisier alles, mach nen Tread auf, schick interessierten eine ordentliche Spielversion etc. ...

    Naja, wir wollten halt bestimmte Fraktionen spielen und ihr habt dann auf EU3 gewechselt, dass bestimmte große Nationen nicht besetzt worden sind finde ich persönlich eigentlich nicht so tragisch. Ist aber auch egal, sofern ich weiß ob überhaupt Interesse von mehr Leute als du+ich besteht kann ich es auch organisieren, wenns bei 2 Leuten bleibt ist ein neuer Thread eigentlich unnötig, bzw selbst bei einem mehr würde Skype reichen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!