[WH40K] Dawn of War III

    • Ich glaube, dass es im Summer Sale durchaus einen Rabatt geben könnte. Ein Wert von 25% halte ich für wahrscheinlich, vielleicht sogar 33%. Die Verkaufszahlen liegen laut Steamspy bei 250.000!, was ein echter Witz ist, da ist also noch Platz nach oben. :blink:

      Je öfter ich mir die Ankündigung von vor 3 Tagen ansehe, um so mehr entsteht der Eindruck, dass man bei Relic angesichts der Zahlen ein wenig nervös wird, denn was Steamspy nicht sagt ist, wieviele Leute das Spiel zurückgegeben haben. Angesichts der zum Teil vernichtenden Reviews wohl nicht wenige (ich schätze die Zahl auf 30.000 bis 40.000, basierend auf dem Hass in diversen Reviews und dem was man stellenweise im Forum von DoW III lesen konnte). Mit solch einem Klotz am Bein sind starke Verkaufszahlen wohl das Einzige, was das Spiel auf lange Sicht retten wird, und damit auch die ausstehenden Erweiterungen.

      Vielleicht hast Du ja Glück und meine Schätzung in Sachen Rabatt werden wahr .... ;)

      Edit:

      Lucius Vantarius schrieb:

      Ich glaube, dass es im Summer Sale durchaus einen Rabatt geben könnte. Ein Wert von 25% halte ich für wahrscheinlich ....
      Nachdem der Patch heute veröffentlicht wurde, findet sich im Steam Shop ein Hinweis unter "kürzlich aktualisierte Spiele". Dort wird der neue Multiplayer-Modus beworben, sowie ein Rabatt von 25% angepriesen. Da der Rabatt aber noch nicht freigeschaltet wurde, gehe ich davon aus, dass dies der Rabatt des Summer Sale sein wird (der Sale startet bekanntlich am Donnerstag). Das nur mal so als Info.


      Edit:

      Für den Stauffenbergtag wurde ein weiteres Update angekündigt, mit dem für die drei existierenden Fraktionen neue Skins hinzugefügt werden sollen, sowie eine neue Karte für den Multiplayer. Unglücklicherweise hat man in der entsprechenden Ankündigung kein Wort über zukunftsorientierte Inhalte verloren, sodass es im Grunde nichts wirklich Relevantes zu berichten gibt. Im DoW-Forum wird daher bereits darüber spekuliert, ob das Spiel nicht doch aufgegeben wird, und wir vergeblich auf eine Fortsetzung warten werden. Das wäre zweifellos schlecht. :thumbdown:

      Abschließen die Verkaufszahlen des Spiels während des Steam Summer Sales:

      Ausgangszahl: 238.000

      Nach dem Sale: 268.000

      :blink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lucius Vantarius ()

    • Immer dieselben die man hier antrifft :ätsch:

      Also ich hatte einen ganz ganz frühen Beta-Zugang, habe es mehrere Stunden heruntergeladen und dann nach 2 Std. wieder
      von meiner Festplatte entfernt. DoW2 hatte so seine Schwächen, aber DoW vereint die Schwächen von 1+2 einfach zu gut :wall:

      Wenn es einen Sale geben sollte der den Preis um 75% senkt, dann werde ich es wohl (der Sammlung halber) kaufen.
      Aber eine fadenscheinige Story, halbgarer Basisaufbau -wenn man es überhaupt so nennen kann- und eine schwammige,
      unpräzise Steuerung ... das ging im Jahr 1998, aber heute.... Da ist es eben den vollen Preis nicht wert.
      Ich verzichte gerne auf grandiose Grafiken und Effekte, aber dafür bitte ein fertiges Spiel.

      Manchmal hat man das Gefühl das Firmen sich ein Bein ausreissen um eine Lizenz von GW zu bekommen, und dann
      plötzlich niemand weiss was er da überhaupt hat und wie er damit umgehen soll....? :confused:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Rahmaron schrieb:



      Manchmal hat man das Gefühl das Firmen sich ein Bein ausreissen um eine Lizenz von GW zu bekommen, und dann
      plötzlich niemand weiss was er da überhaupt hat und wie er damit umgehen soll....? :confused:
      Das denke ich mir allerdings auch immer mal wieder. Auch bei anderen Games.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Für den 29. August wurde ein neues Update angekündigt. Neben den üblichen Versuchen das Spiel mehr in Balance zu bringen, sollen erweiterte Werkzeuge zur Verfügung gestellt werden, mit denen Modder .... eben genau dies tun können, die Balance verbessern.

      Relic schrieb:

      We’ll also be releasing improved modding tools - including the Attribute Editor and the Tuning Pack. These will enable resourceful modders to reimagine multiplayer balance, create new abilities or change existing ones, and build more detailed game modes to support them.

      Alongside the release of these tools, the Steam Workshop will support these new mod types so that whole new Dawn of War experiences are just a click away. We’ll be updating the Dawn of War modding wiki to outline all of these changes in more detail on August 29th.
      Wenn man das mal genauer betrachtet bedeutet das Folgendes: Das Spiel wird aufgegeben, nicht mehr und nicht weniger. Denn wenn man es der Community überlässt weitere Modi zu erschaffen, Balancing vorzunehmen oder gar Inhalte zu verändern, hat man nicht vor selbst noch einmal in dieser Richtung tätig zu werden. Daraus ergibt sich für mich die alles entscheidende Frage: Wird man an einer Erweiterung arbeiten, oder wie es scheinbar bei ME Andromeda der Fall ist, die Fortführung der Geschichte zu den Akten legen?

      Insgesamt ist diese Ankündigung des nächsten Patches an Doppeldeutigkeiten kaum zu überbieten, und zumindest für mich ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dies nicht bedeutet, dass man noch etwas von Relic erwarten darf, kann oder sollte.
    • Das mag ja sein, nur hätte ich gern eine Erweiterung zum Spiel (z.B. eine Kampagne) und für den Multiplayer bzw. Singleplayer Versus-Mode weitere Fraktionen. Den Leuten die erweiterten Moddingtools zu geben senkt die Wahrscheinlichkeiten dafür erheblich, weil, soweit ich das aus der Ankündigung entnehme, die Modder nun in der Lage sind eben genau diese Inhalte zu ändern bzw. zu erstellen. Wenn Leute für umsonst das Spiel weiterentwickeln muss ich mir als Hersteller keine Gedanken mehr über sowas machen und kann mir die Wunden lecken, die mein Ungemochtes Produkt hinterlassen hat.
    • Ok danke dir. Werde ich mir dann wohl doch mal gönnen.

      Edit: Ich habe es mir bei einem Kumpel anschauen können. Ich werde es mir mitnichten gönnen. Das Game ist meiner Meinung nach noch in einem Beta-Zustand und alles andere als fertig programmiert.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Loon ()

    • Hm .... na dann, schade, vielleicht hätte man sich über das Spiel unterhalten können, auf sachlicher Ebene versteht sich. Wobei Dir die allermeisten sicherlich zustimmen, das Spiel ist lange nicht das, was es hätte sein können und sollen. Und ich fürchte, da wird der morgen erscheinende Patch erstmal auch nichts dran ändern.

      Edit vom 26.09.2017:

      Also, wie ich eigentlich hier heute schon mal schrieb (wo ist der Edit hin ), wurden heute mit einem Patch sämtliche Helden und Doktrinen freigeschaltet, für die man sonst Schädel hätte farmen müssen. Leider beinhaltete der Patch und auch die dazugehörige Meldung keine Angaben dazu, ob, und wenn ja wann mit weiteren Inhalten, wie zum Beispiel eine Kampagnenerweiterung oder die fehlenden Fraktionen wie Chaos oder Necron, zu rechnen ist. Von daher ist der Patch ein weiterer, vermutlich hilf- und erfolgloser Versuch dem Spiel noch mal Leben einzuhauchen, denn wie ich vor ein paar Tagen gelesen habe ist es inzwischen sogar schwierig eine 1 vs. 1 Partie zu finden. Und ich bezweifle, dass sich das mit den nun frei verfügbaren Spielelementen deutlich bessern wird. :kaffee:


      Edit vom 29.09.2017:

      Nanu? Relic hat vor wenigen Minuten einen Elite-Dreadnought vorgestellt, der mit einem Patch im Oktober ins Spiel implementiert werden soll. Mir war gar nicht bewusst, dass man die Anzahl der Eliteeinheiten ausbauen will, denn davon war bislang gar nichts zu lesen. Ist das nun (endlich) der erste Schritt beim Ausbau der Inhalte des Spiels? Ich hoffe es mal. (Link zur Meldung)


      Edit vom 19.10.2017:

      Laut Steam kann jeder Interessierte Dawn of War III für die Dauer des Wochenendes kostenlos ausprobieren. Wer sich anschließend dazu durchringen kann sich das Spiel zu kaufen, wird mit einem Rabatt von 50% belohnt. Für alle, die noch mit einem Kauf hadern, ist das kommende Wochenende also die beste, und vermutlich letzte Gelegenheit, sich kostenlos von der Qualität bzw. dem Fehlen der Selben selbst zu überzeugen.

      Des Weiteren wurde heute der bereits angekündigte Patch veröffentlicht, mit dem neben den üblichen "Verbesserungen der Spielmechanik" jede der drei Fraktionen einen neuen Helden bekommt. Während die Space Marines einen zweiten Dreadnought (den kein Mensch braucht), und die Eldar einen zweiten Phantomlord (den ebenfalls niemand haben will) bekommen, erhalten die Orks mit dem "Snagwagon" eine Art Panzer, der durchaus witzig sein könnte.


      Edit vom 21.10.2017:

      Ich hätte da noch einen relevanten Nachtrag zum Angebot, das derzeit auf Steam läuft. Offenbar wurde bereits am 3. Oktober der Preis für das Spiel dauerhaft von 60€ auf 40€ reduziert. Damit liegt er an diesem Wochenende bei 20€, was bei all den Stärken und Schwächen, die das Spiel hat, ein mehr als fairer Preis ist. Ich glaube zudem, dass auch im Weihnachtssale kein besseres Angebot zu erwarten ist, sodass man jetzt durchaus zuschlagen kann/sollte - wenn man sich das Spiel kaufen will.

      Wie gesagt, vorher kann man es sich kostenlos mal anschauen .... :kaffee:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Lucius Vantarius ()

    • Also, ich habe gesehen es gab mehrere Patches, die leider alle einfach nur sinnfrei waren.
      Als Entwickler würde ich mich in mein Schwert stürzen wenn ich sehen würde das nicht einmal
      mehr Fans der Reihe noch bereit sind 1/3 des ursprünglichen Preises zu zahlen.
      Die aktuellen Bewertungen sprechen bei Steam wohl für sich. Traurig.
      Das Spiel ist m.E. keine 5 Dollar wert, und die gibt es auch nur für den Hammer-Trailer.
      Wie man so ein Projekt dermaßen in den Sand setzen kann.... da kann man nur hoffen das die
      Verantwortlichen nie wieder einen Job in der Spielebranche bekommen.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Dafür, dass Du das Spiel nicht besitzt, hast Du Dich aber schon ganz schön weit aus dem Fenster gelehnt. Die Patches mögen - vorallem vom Inhalt her - nicht das sein, was man sich als Spieler wünscht, und es mag auch stimmen, dass der Multiplayer eine einzige Katastrophe ist (wenn man kein Dota mag), die Kampagne aber ist durchaus mehr als nur 5USD wert. Daher KANN man sich das Spiel auch kaufen, wenn man eine gute Geschichte mag, man darf nur eben nicht ein Spiel erwarten, dass an die Vorgänger heranreicht.

      Was mich an der Politik von Relic am meisten nervt ist, dass man keine Rückmeldungen bzw. keinen Ausblick darauf bekommt, was für das Spiel in der näheren Zukunft vorgesehen ist. Die drei Helden sind tatsächlich nicht mehr als nur ein Witz, angesichts der Forderung nach neuen Fraktionen, Karten und Spielmodi. Dass ausgerechnet das Chaos fehlt ist ein unverzeihlicher Mangel, ebenso wie die Anzahl von nur 2! Spielmodi im Multiplayer (den Skirmish-Modus hat man ja "kürzlich nachgereicht"). Ich denke dass genau diese fehlende Kommunikation der Grund ist, warum das Spiel von den allermeisten Leuten fallengelassen wurde, nachdem sie die Kampagne durchgespielt hatten, und aus dem selben Grund resultieren dann auch die fortgesetzten schlechten Kritiken.

      Ich fürchte daher, dass das Spiel - wenn überhaupt - nur noch kleine "Content-Patches" erhalten wird, ähnlich denen, die wir in den letzten 3 Monaten gesehen haben. Für eine Kampagnenerweiterung sehe ich ehrlich gesagt schwarz. Die einzige Möglichkeit dem Spiel wieder Leben einzuhauchen wäre aber nur eine zügige Veröffentlichung einer solchen Kampagnenerweiterung, sowie mindestens zweier Fraktionen für den Multiplayer und die Einführung des TLS-Modus, den aus irgendeinem Grund gefühlte 110% aller Spieler fordern.
    • Ich hatte einen Beta-Zugang. Der hat mir vollkommen gereicht :D
      Ich bewundere Relic nur für eine Sache bei DoW3: sie sind dermaßen konsequent
      das sie auch Holzwege bis zum Ende gehen.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -