Die Shimazu

    • [S2]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, meine Erfahrungen mit den Shimazu waren eigentlich ganz gut:
      Anfangs habe ich mir die Provinzen der Ito geschnappt und meine Wirtschaft ausgebaut. ( Häfen -> Handelsschiffe, Bauernhöfe, Strassen, Märkte...) Als ich so mein Einkommen erhöht habe, zog ich in den Krieg mit den Shoni, welche den Norden der Insel Kyushu besitzen. Den Krieg habe ich schliesslich ohne grosse Verluste gewonnen. Doch die Provinzen der Shoni waren zu 100% Christlich. -> Daher habe ich mich entschlossen Christlich zu werden. :bischof: So habe ich 15 Jahre auf der Insel die Wirtschaft weiter ausgebaut und die Unruhen unterdrückt. Nach diesen 15 Jahren habe ich meine Truppen Richtung Kyoto geschickt und habe die Provinzen rundherum eingenommen. Ungefähr zum gleichen Zeitpunkt war ich in der Lage Luntenschloss-Samurai zu rekrutieren. Weil meine Truppen nichts zu tun gehabt haben, hab ich den Chosokabe den Krieg erklärt und Shikoku eingenommen. Kurz nachdem ich mir Shikoku angeeignet habe, hat mir der ,im Norden von Shikoku angesiedelte, Amako-Clan den Krieg erklärt. Ein weiterer nur kurz dauernder Krieg. Ich habe die Provinzen problemlos einnehmen können, da der Amako-Clan ebenfalls Christlich gewesen ist. Danach hat der gesamte Westen von Japan mir gehört. :king: Natürlich blieb ich nicht vom Zorn des Shoguns verschont. Nach einer Runde hat Kyoto mir gehört und nach einem Jahr bin ich zum Shogun geworden. Es ist das Jahr 1580. Ich bin Shogun. Alle buddhistische Clans (also alle anderen) haben mir den Krieg erklärt. :wall: Bin mal gespannt, wie es weitergeht. :P
      Shogun 2 MP Schlachten:

      #001
    • Shimazu fand ich auch recht einfach.

      Die Insel erobert, zum Christentum konvertiert, alle Handelsplätze besetzt (mit Namban Schiffen-> absolute Seeherschaft), Bündnis mit den Chosokaebe, die ihre Insel halten- ich stecke da irgendwo in der Mitter des Shogun 1 Mori Territoriums bei Mikawa/Bitchu, bin eine Provinz vor Reichsteilung, aber meine Misionare haben brutale gute Level und machen schöne Christenaufstände....

      Rüste die Armee bevor ich nach Kyoto ziehe...
    • Kampagne mit den Shimazu auf Schwer: Probleme mit den Oda

      Hi erstmal^^ Ich bin momentan bei meiner Kampagne mit den Shimazu auf Schwer in Runde 105, bisher ging eigtl alles auch ganz gut... bin noch 4 Provinzen vom Koyoto entfernt, was mittlerweile die Oda eingenommen haben und auch Shogun sind. Nun zu meinem Problem... Ich bekomm die Armeen der Oda nur extrem schwer zerschlagen, die stampfen jede Runde eine extrem heftige Armee aus dem Boden, wo ich schlechte Chancen dagegen habe. Diese Armee besteht aus seltsamerweise jedesmal 3-4 Generälen (kp woher sie die jede Runde haben) dazu dann 3 Yarisamurai und der rest Bogensamurai mit Rang 7 und teilweise höher. Hört sich eigtl relativ leicht an zu schlagen... Ich hab extra etwas umgebaut für diese Armeen, da ja jede Runde eine neue dasteht... Meine Armee besteht aus:
      1 General welcher auf +Kommando bei Angriffen geskillt ist und was man sonst halt noch so braucht^^
      2 Kanonen mit Erfahrung 7, die sofort die Generäle unter beschuss nehmen und diese eigtl auch jedesmal dabei umlegen... was allerdings der Moral der restlichen Armee schlicht nichts ausmacht... zumindest scheint es so
      3 Bogensamurai, da ich sowieso im Fernkampf extremst unterlegen war und meine Einheiten viel früher flüchten als seine habe ich hier reduziert.
      4 Katanasamurai, die sollten eigtl die Bogis zerlegen... sie kommen an, aber anstatt das seine Bogis verlieren, flüchten meine Einheiten im 1vs1 noch gegen denen und ich hab einfach keine Ahnung wieso...
      4 Einheiten Katanakav, extra für seine bogis reingenommen... allerdings ist es so, dass seine Bogis selbst dann nicht flüchten, wenn sie von einer Katanasam-Einheit gebunden sind und die Kav hintenrein knallt...
      der rest Naginatasamurai, wegen der hohen Rüstung, die sollten eigtl die Bogis zerlegen und dabei geringe Verluste erzielen... was aber irgendwie auch nicht so funktioniert^^

      Also zusammengefasst ist mein Problem dass die Bogensamurai der Oda selbst nach Verlust ihrer Generäle, durch Beschuss der Kanonen und durch deutliche Unterlegenheit im Nahkampf nicht fliehen... Die KI nimmt einige Bogis als Blocker und feuert mit den anderen weiter auf meine Einheiten, wodurch ich erhebliche Verluste erleide... Im Nahkampf hat es heute sogar eine Bogeneinheit geschafft meine Katanakav zu schlagen... die Kav kam von der Flanke reingeknallt und am Ende ist sie echt noch geflohen... Haben die Oda irgendeinen Moralboni oder kann mir einer erklären wieso ihre Einheiten so extrem lange stehenbleiben? meine Einheiten haben auch einen Moralbonus durch den Schrein, was allerdings irgendwie nicht ins Gewicht fällt...

      Die anderen KI's waren ja ein Witz im Vergleich zu den Oda... so brauch ich 2 Fullstacks an einer Front nur um mich langsam vorzutasten... denn jede Runde kommt ein weiterer FS von denen daher, mit jeweils 3-4 Generälen... und meine Einheiten müssen sich ja auch erstmal wieder erholen^^ also irgendwie steck ich momentan fest^^ Ich könnte zwar Ninjas verwenden, allerdings hab ich da keine Erfahrenen, und gegen eine Armee mit 3-4 Generälen bringen die ungeskillten auch nicht wirklich was^^ Meine Missionare verwende ich zusätzlich noch, um die Armee zu demoralisieren, was allerdings auch nichts bringt... die Einheiten fliehen einfach nicht :wall:

      Themen zusammengefügt.
      Twilight

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twilight ()

    • Hebe deine Truppen da aus, wo es sich lohnt!
      Also alles was im Nahkampf ist in einer Schmiedeprovinz (auf Rüstung ausgebaut) und dazu noch das Nachschublager welches die Rüstung erhöht (habe gerade den NAmen vergessen), alles was Fernkampf hat in einer Provinz in der der PFeilmacher gebaut werden kann.
      Mönche in einer Provinz mit Schrein und Bergfestung. Hier kann man sogar bei max Forschung und Ausbau von Anfang an Stufe 9 Mönche frisch ab Werk bekommen. Glaub mir. Die flüchten nicht ;-).

      Deine Truppen natürlich möglichst im Radius deines GEnerals halten.
      Eventuell Wagemut einsetzen.

      Dann solltest du solche Armeen eigentlich im Schlaf zerlegen.


      Ansonsten haben die Oda eigentlich nur VOrteil bei AshigaruTruppen.

      Keine Ahung warum die bei dir so verbissen kämpfen.
      Eventuell haben die schon ab Werk auch recht hohe Erfahrungsstufen und daher erhöhte Moral?
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Ich bau ja meine Truppen schon spezifisch^^ Also meine Nahkämpfer in einer Provinz mit Schmiede usw... dazu natürlich noch ein Lager^^ Die Bogis in einer mit Meisterpfeilmacher usw... bin auch kein totaler Anfänger mehr, die anderen Clans waren Kindergarten, aber die Oda sind echt sehr heftig... Mönche kann ich keine rekrutieren, da ich ja Christ bin^^ Ich schaff es ja auch die Armeen zu vernichten, allerdings kann ich so nur extrem langsam Vorrücken... da ein dauerhafter Spam von den Oda ausgeht^^ und ja Die Bogis von denen haben alle mindestens Rang 7^^ allerdings hab ich auch schon gegen andere Clans gekämpft, die solche Armeen hatten, aber keiner von denen war so heftig wie die Oda... liegt es vllt daran dass sie bereits Shogun sind und dadurch noch zusätzliche Bonis erhalten?

      Und kann ich meine Armee irgendwie noch spezieller gegen Bogenarmeen ausrichten? Ich hab ja extra schon Kav reingepackt und haufenweise Naginata wegen der höheren Rüstung...
    • Ich hab ebenfalls die Shimazu angefangen (nach den Takeda, Oda, Chosokabe, und und und^^)

      Ich bin ja mehr der defensive Spieler, also habe ich mir relativ früh die drei Provinzen rechts von mir eingenommen und erstmal Kohle gesammelt, Städte ausgebaut, etc.

      Inzwischen bin ich im Jahre 1587 auf der langen Kampagne, ich hab allerdings nicht wirklich viele Ländereien (beide Inseln und Kyoto), da die Takeda mich in jeder Runde angreifen wollen... Der Handel hat sich bei mir von ca. 8000pro Runde Teilweise auf -2200 gehauen... Nur langsam konnte ich mich wieder hochpushen und von meinen beinahe 100k an Kohle sind mir 13000 geblieben aber ich lebe noch^^ Nur doof das keiner von mir nen Frieden will... :/ Sonst wär das ganze ein wenig angenehmer, mehr Geld und keine Sorgen, das ich in der nächsten Runde platt gemacht werde ;D

      Es is wirklich heftig, wenn nurnoch 3-4 Clans übrig sind und man selbst der mit den wenigsten Ländereien is... :( Aber ich halte durch ;D Auch wenn ich das Ziel, die 40 Ländereien nicht erreichen werde. Die kurze Kampagne ist mir einfach zu begrenzt...


      Gegen Bogenarmeen hilft bei mir die Brechstange mit mass Nahkampfeinheiten, die einfach mal drauf rocken^^
      Essen und Beischlaf sind die beiden grossen Begierden des Mannes. ~ Konfuzius

      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmung, das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. ~ Ebenfalls Konuzius
    • Soundi schrieb:

      Ich bau ja meine Truppen schon spezifisch^^ Also meine Nahkämpfer in einer Provinz mit Schmiede usw... dazu natürlich noch ein Lager^^ Die Bogis in einer mit Meisterpfeilmacher usw... bin auch kein totaler Anfänger mehr, die anderen Clans waren Kindergarten, aber die Oda sind echt sehr heftig... Mönche kann ich keine rekrutieren, da ich ja Christ bin^^ Ich schaff es ja auch die Armeen zu vernichten, allerdings kann ich so nur extrem langsam Vorrücken... da ein dauerhafter Spam von den Oda ausgeht^^ und ja Die Bogis von denen haben alle mindestens Rang 7^^ allerdings hab ich auch schon gegen andere Clans gekämpft, die solche Armeen hatten, aber keiner von denen war so heftig wie die Oda... liegt es vllt daran dass sie bereits Shogun sind und dadurch noch zusätzliche Bonis erhalten?

      Und kann ich meine Armee irgendwie noch spezieller gegen Bogenarmeen ausrichten? Ich hab ja extra schon Kav reingepackt und haufenweise Naginata wegen der höheren Rüstung...


      Naginata Samurai allein bringen dir ja nicht viel gegen die Bogenschützen. Dann lieber mehr Kav. mit denen du sie überrennen kannst. Nutzt er Bogen Samurai oder Ashigaru ? Oda´s Ashigaru sind äusserst heftig. Erstens hat Clan Oda nen Bonus auf Ashigaru und kann mir denken das die KI sogar den Skill bekommt irgendwann mit seinen Generälen... Herr der Ashigaru oder so. Würde mich jedenfalls nicht wundern. Mich haben dem seine Ashigaru auch mal was besseres belehrt als ich da mit meinen Katana Samurai reingerannt bin. Kann mir allerdings auf vorstellen das die KI auf schwer irgendwann anfängt ein bissi zu schummeln.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Hmmm zum Glück besitze ich das Problem mit den Odas nicht, die wurden bei mir fast am Anfang getötet. Ich finde es generell interessant, wie verschieden die Spiele mit einem Clan sein können. Bei mir wurden die Oda relativ am Anfang getötet und die Shoni nicht wie in fast jedem anderem Shimazu-Spiel christlich. Dieses Mal wurden die Ouchi christlich und relativ weit zurückgedrängt. Auch interessant ist die Aufteilung der westlichen Hauptinsel (Honshu? Hikkaido? ka wie die heißt). Bei meinem ersten Shimazu-Spiel herrschten die Kikkawa über den Westen, der an Kyushu grenzt und die Chosokabe das Gebiet das Kyoto im Osten hat. Dieses Mal kloppen sich die Shoni und die Hataka? (ka irgend so ein Clan mit blauen X als Wappen) um den Westen,während die Chosokabe z.B. sich ebenfalls langsam dahin ausbreiten.Beimir läuft es indes nicht so rosig: ich bin nun im Krieg mit Shoni um die Vorherrschaft im Norden Kyushus und im Westen der Hauptinsel, komme jedoch nicht so vorran, da die Shoni mit ihren großen Flotten mit die Häfen blockieren. Zudem konnte ich kein Handelsschauplatz ergattern, da ich von von Anfang an einen Zweifrontenkrieg hatte mit Ito und Sagara (die nach ihrer Eroberung durch die Otomo direkt wieder erschienen).
      Ach so und ich spiele auf Schwer :pfeif:
    • Shogun2 macht immer wieder Spaß, gerade auf „sehr schwer“ mit
      den Shimazu gewonnen :w00t:

      Wirtschaft:
      Handel und Handelsschiffen auf den Handelsposten ist ein
      netter Bonus aber nicht notwendig. Sicherer sind 5 Metsuke in den reichsten
      Städten mit vielen Punkten auf „Stadt überwachen“ um die Steuern zu erhöhen. In
      möglichst vielen Provinzen baut man dann nur 1-2 Gebäude (nur Stufe1 Markt und
      Ninjakneipe oder Tempel) um viel Nahrung übrig zu haben für mehr Stadtreichtum.

      Da man nicht auf Schiffe oder Mönche angewiesen ist kann man
      je nach Laune komplett als Buddhist spielen mit Kampfmönchen, als Christ mit
      fetten Schiffen oder erst als Christ die Schiffe kaufen und wieder zu den
      Mönchen wechseln, die Schiffe behält man ja. Das Namban Viertel bringt auf jeden Fall +25 Stadtwachstum, sollte man stehen lassen und als Buddhist den 100% Christen Rabatz ausgleichen, z.B. Metsuke.

      Sieg durch Nahkampfangriff:
      Die Hauptarbeit machen die Shimazu Katana Samurai, die
      kosten weniger Unterhalt, haben +2 Angriff und +1 Abwehr. Optimal wird es wenn
      man Lager schnell forscht für +2 Rüstung und kurz Eisen importiert (oder mit
      Schiff von Handelsroute klaut) für den Meister Waffenschmied.

      Der Clanchef General sollte 4 Sterne haben, dann lässt man
      möglichst oft den Erben anführen, dass man möglichst immer 2 Generäle hat mit 4
      Sternen. 3 Punkte auf +30% Bewegung auf Karte (dazu ein Ninja mit extra Bonus)
      und das Wichtigste: 3 Punkte Infanterieführer

      Damit steigt der wichtige Nahkampfangriff der Katana S. auf:
      12 Grundwert
      +2 Shimazu
      +4 Waffenschmied
      +3 durch General
      = 21 (erfahrene Einheiten bekommen Werte um die 25)

      Truppenzusammensetzung:
      Um Städte zu verteidigen braucht man, gerade nach der
      Reichsteilung, einige billige „Abwehrstacks“, im Prinzip ne Horde Ashigarus,
      davon etwa 4-6 mit Bogen und dazu 4 Katana. Ein ersetzbarer 1 Sterne General
      macht sich da auch gut.

      Der „Hauptangriffstrupp“ sollte etwa so aussehen:
      4 Sterne General mit den +3 N.Angriff
      3 Plätze für Held, General oder Kav. um flüchtende
      Einheiten zu patschen
      10 Katana Samurai
      4 Einheiten gegen Kav, Naginata Samurai, Mönche oder Nonnen
      2 Bogensamurai oder Mönche um Feinde

      Damit kämpft man möglichst nur in Feldschlachten (nicht in Burgen) und wenn es geht im Wald, wo man vor Bogenschützen und Reitern recht sicher ist. Im offenen Feld muss man Bogenschützen halt schnell überrennen, mit den +2 vom Lager haben die Katana ja 7 Rüstung, dass klappt eigenentlich immer gut. Gefährlich sind nur Reiter, wenn man die nicht in den Wald locken kann müssen die Naginatas ran. Die Bogenschützen erledigen meist nicht viele Gegner, sind aber gut um Feinde von einem Hügel runter zu locken.

      Mit dieser Truppe haben ich jeden Angriff auf 1 Fullstack und auch jede Verteidigung gegen 2 Fullstacks gewonnen, die Katana Samurai schreddern einfach alles, Rekord waren so 700 platte Gegner mit einer Einheit Katans
      :conan:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher