[S2] MP - Eure Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ihr wisst nicht wie ihr euch an Heiligabend beschäftigen sollt nachdem ihr bei Mutti die Geschenke abgestaubt habt? Euch steckt die Weihnachtsgans noch im Hals? Dann hat die Forenleitung für euch die Lösung: In den nächsten Tagen und rechtzeitig um der Langweile vorzubeugen, wird die Forenleitung euch eine kleine Freude bereiten. Der Imperator arbeitet schon fieberhaft an der Umsetzung. grinsende-smilies-0034.gif von smiliesuche.de
    • TauPandur schrieb:

      Er meint die Gesamtausrichtung des Clans, als Clanchef kann man sich das aussuchen, der TWClan zum Beispiel hatte (zumindest Gestern noch) die Spezialisierung auf Kav. Ohne diese Spezialisierung kann man die Highendfähigkeiten für Eliteeinheiten nicht bzw. nur eingeschränkt kaufen weil die "besten" nur für Clans mit der entsprechenden Spezialisierung da sind. Ebenso bekommt man als Clanmember eine Clanfähigkeit je nachdem wie der Clan ausgerichtet ist. Die Kavclanfähigkeit reduziert zum Beispiel die Verluste.


      Ja genau das mein ich. Aber vor dem Patch konnte ich bei jedem Clanwechsel, also nach dem verlassen beim neueintritt die Ausrichtung wählen. Also als einfaches Mitglied mir das Passende raussuchen. Jetzt geht das nicht mehr und ich weiss nicht ob und wie ich die Ausrichtung als Admin für die Gruppe ändern kann. Hab nix gefunden.
      Ich hab jetzt schon paar mal Clanhopping gemacht, damit ich die unterschiedlichen Fähigkeiten bekomme. Am besten passt mir Schwert ins Taktikkonzept. Hab meinen Clan aber auch auf Kav.
      Die Spezialfähigkeit als Begleiter ist immer Reduzierung der Verluste des Truppentyps auf den der Clan ausgerichtet ist. Da ich selten mehr als 4 Kav Units mitnehme und die auch noch Nahkampf sein müssen, macht die Ausrichtung keinen Sinn mehr. Für die Truppensonderfähigkeit hab ich meine Kavallerie nicht hoch genug. 10 Clanmarken ausgeben.... das will wohl überlegt sein.
      Ich suche einen deutschen Speerclan, hat jemand einen Tipp? In den Steamgruppen steht das ja meist noch nicht in der Gruppenbeschreibung, auf was die Ausgerichtet sind.

      Wo wir grad dabei sind. Am Ende eines Gefechts, kommt es vor, das eine Einheit für den Veteranenstatus vorgeschlagen wird. Aber wo von hängt das ab? Es sind fast immer Ashigarutruppen, so gut wie nie Bogen. Aus Verzweiflung hab ich jetzt schon probiert, alles Veteranen, nur die eine Truppe, die ich als Veteran neu erlagen möchte, das wirkt sich natürlich sehr negativ auf die Schlagkraft der Armee aus.
      Katanasamurai und die Raketentypen sind begehrt aber bisher völlig resistent gegenüber Veteranenstatus. ;-(
      Ehemals Minamoto no Yoritomo und das war mir beim einloggen hier zu lang und passt ja auch nicht ins Rome II setting.
      "A patient man stands by the river and watches the bodies of his enemies floating down the stream." Sun Tzu; The Art Of War
    • Ich habe 4 Katana-Samurai im Veteran-Status und auch eine Feuerraketentruppe.
      Es kommt wohl darauf an, wie gut sich die schlagen und wie lang die im Kampf sind. Ich habe bestimmt schon 10-15 Vorschläge für Bogen-Ashigaru bekommen, bestimmt weil die vorher schon auf den Feind schießen und auch weiter im Kampf reinfeuern.

      Ich lasse von jeder Einheit maximal 4 Veteranen ausheben, alle anderen lehne ich ab.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • ICh denke das läuft so ab. Die Einheit die die meiste Erfahrung bekommen hat und kein Veteran ist, wird befördert. Hierbei muss eine Mindesterfahrung vorliegen.

      Dabei ist zu beachten. Ashigarutruppen bekommen für jeden Kill wesentlich mehr Erfahrung als z.b. Katanasamurai.

      Ich bin daher irgendwann dazu übergegangen immer die angebotenen yari ashigaru als veteranen zu übernehmen, die dann aber nicht aufzuwerten. Bzw. nur einige.
      Irgendwann bestannden meine ganzen Yari Ashigaru aus Veteranentruppen, die allerdings vom Preis und der Kampfkraft den normalen zumeist glichen.
      Ab diesem Zeitpunkt regnete es dann Katanaveteranen und alles was das Herz begehrte auf mich herab.
      Mittlerweile verfüge ich über 10 Veteranenkatanaregimenter mit einem max Level von 5 dazu 4 Veteranenmönche und 4 Yari Kav.
      Also alles was ich brauche.
      Für 5000er Gefechte habe ich auch noch ein paar Level 5 Lehensschertkämpfer in Reserve.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Vor 30 Minuten wollte ich mich grad darüber aufregen wie mistig der MP ist wenn man als low level heini mit nur einem sehr eingeschränkten Einheiten pool gegen leute mit allen allen möglichen einheiten und zig upgrades für Ihren general spielt.
      Aber gerade eben hab ich das genaue Gegenteil erlebt. Mein Gegner war ein High Level General der ausschließllich Veteranen Ashigaru inklusive Luntenschloss in seiner Armee hatte. Da er die Fernkampfübermacht hatte und er sich von seiner stellung nicht wegbewegt hat, habe ich ihn einfach von 2 Seiten mit allem was ich hatte angegriffen und ich habe ihn besiegt. :blink:

      Eigentlich wollte ich nur ein ewig langes Camperspiel mit einer glorreichen Niederlage abkürzen, aber stattdessen hab jetzt plötzlich das CA Achievement ( Wie ein Lauffeuer verbreiten ) freigespielt. :thumbsup:
      Unter berücksichitgung miener bisherigen win/loss statistik dürfte sich diese Achievement jetzt wirklich wie ein lauffeuer verbreiten ;-

      edit: Eine weitere gute Nachricht am Rande, ich hab den mp heut zum ersten mal von zuhause ausprobiert, und trotz meiner miesen Verbindung laufen die spiele ohne lag. Schnelle Shooter sind zwar unspielbar, aber langsame Strategi scheint zu funzen. Totalwar leage ich kommen :)
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • ICh denke das läuft so ab. Die Einheit die die meiste Erfahrung bekommen hat und kein Veteran ist, wird befördert. Hierbei muss eine Mindesterfahrung vorliegen.
      Ich muss wiedersprechen. Erfahrung ist ein Faktor aber nicht der entscheidene. Beowulf3 (einer aus dem TWF Clan) kann ein Lied davon singen, seine Mönche bekommen regelmässig die meiste Erfahrung steigen aber nicht auf sondern die Reiterrei. Denke das auch Kills mit einbezogen werden. Deaths eher weniger weil auch des öfteren Einheiten befördert werden die bis zum letzten Mann ausgelöscht wurden...

      Grüsse

      TauPandur
      DIESER BEITRAG WURDE MASCHINELL ERSTELLT UND IST OHNE UNTERSCHRIFT GÜLTIG


    • Hier ist mal das Ava-Menü von mir. Ich habe wie einige andere auch den Bug, dass in der Schlacht ein Standart-General auftaucht, statt mein Ava.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Sagt mal: Ist es eigentlich so, dass das Spiel einem im MP bei zufälligen 1:1 Schlachten immer Gegner zuschanzt, die aus der selben Region oder zumindest aus dem selben Land kommen?

      Der Grund weshalb ich frage: Ich kriege irgendwie immer Schweizer als Gegner :) . Entweder sind die Jungs sehr aktiv im MP, oder es ist Zufall, oder über den Server so von Steam gesteuert.

      Achja, ich verliere derzeit etwa gleich häufig, wie ich gewinne. Ist nicht ganz einfach als relativer Neuling gegen Veteranen mit ihren Highskill-Units anzukommen. Dennoch wundere ich mich darüber, dass trotzdem Siege möglich sind...
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Also ich habe schon Haufen Amis und ein paar Chinesen gehabt. Auch Russen treffe ich doch recht häuifg an.
      Klar deutschsprachige auch. Aber das verwundert bei unserer Masse und die Präferenz der Deutschen für derartige PC Spiele nicht.

      Aber ich denke, dass es zu den "Hauptstoßzeiten" in der Tat erstmal auf dem Server in der Nähe gesucht wird.

      In dem Falle wahrscheinlcih ein europäischer Server.

      Nen anderer Grund mag die Zeitverschiebung sein.
      Die meisten Amis spielen halt zu anderen Zeiten als du ;-).


      P.S. Willkommen im Mp :)

      Naja Hochstufige Einheiten sind wesentlich teurer.
      Daher mein Tipp.
      Eine hochstufige Katana Einheit...
      Im Zweikampf fast unbezwingbar.
      Aber sie bleibt genauso verwundbar gegen Kavanstürme und vor allen gegen Kugeln.
      Kugeln. Es gibt nichts was ich mit meinen Elitekatanas mehr fürchte....

      Natürlcih gilt es vor allen auch deine zahlenmäßige Überlegenheit eventuell durch Umzingelungsaktionen auszuspielen. Der feindlcihe General sollte dein oberstes Ziel sein. Den kannst du durch deine mengenmäßige Übermachntz theoretisch recht gut erwischen.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Twiggels schrieb:

      Natürlcih gilt es vor allen auch deine zahlenmäßige Überlegenheit eventuell durch Umzingelungsaktionen auszuspielen. Der feindlcihe General sollte dein oberstes Ziel sein. Den kannst du durch deine mengenmäßige Übermachntz theoretisch recht gut erwischen.


      Jup, das versuche ich eigentlich sowieso immer. Der General wird wenn immer möglich in die Mangel genommen. Ich habe ohnehin das Gefühl, dass dem General in Shogun 2 auf dem Schlachtfeld eine wesentlich grössere Bedeutung zukommt, als in den früheren Titeln der Reihe. Habe das schon einige Male im MP erfahren dürfen (positiv wie negativ aus meiner Sicht).

      Ich finds nur manchmal krass, dass man trotz an sich strategisch besseren Entscheidungen auf der Karte (bsp. Flankierungsmanöver mit Kav, die interessanterweise nur von wenigen Spielern gemacht werden) gegen Gegner mit höheren Skills den Kürzeren zieht. Hatte grade vorher eine Schlacht, die ich bei einer ausgeglichenen Einheitenzusammensetzung (also wenn beide Spieler die selben Erfahrungswerte gehabt hätten) mit 100-prozentiger Sicherheit gewonnen hätte. Weil aber mein Gegner extreme Upgrades auf seinen Units hatte, habe ich trotzdem verloren. Auch nicht ganz realistisch. Naja...
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • @Alpi: Wenn die geugradeten (schöne Eindeutschung^^) Einheiten keinen Vorteil hätten, dann wäre es doch sinnlos ;) Und für dich ist es noch eher ne Herausforderung einen zu schlagen, der bessere Einheiten hat. Für einen Anfänger, der viel spielt ist es auch von Vorteil, so kann er selbst gegen erfahrene Spieler gewinnen, auch wenn er nicht so viel Ahnung hat -> mehr Spielspass. Und realistisch ist es allemal: In der Geschichte gibt es einige Momente in denen total unerfahrene Generäle gut ausgebildete Truppen befehligt haben. Und gut ausgebildete erfahrene Truppen waren standhafte als "Jünglinge" ;)

      Es ist nur ein anderes Multiplayersystem, in dem nicht immer nur der beste gewinnt
      Gah! This was so obvious! The Bush administration just simulated the campaign AI of Medieval 2!!!
      (Zitat von NovaColonel TWC)
    • ach naja.
      Ich finde dieses System ungemein motivierend, da man sich so nach undn ach seine Truppen an seine Taktiken anpassen kann. Spezialisieren. Sehr nett.
      Auch bekommt man bei einem Sieg gegen einen deutlich ranghöheren viel mehr Punkte.

      Wenn einen es stört gegen sehr ranghohe zu spielen. Einfach spiel abbrechen und neu suchen.


      Die Wahrheut ist auch, Wenn ich 5000er Gefechte habe, nehme ich nur 2 Eliteeinheiten mit,
      Die restlichen 4 Einheiten sind normale Lehensschwert Ashigaru.
      Denn 5000 sind für ranghohe schnell weg, da auf Level 10 alleine der General 1800 kostet.

      Meine Aufstellung bei derartigen GEfechten:
      General 1800
      Yari Kav Rang 6 1100
      1 Lehenssschwert Ashigaru Rang 3 550
      3 Lehensschwert Ashigaru Rang 1 1200
      1 Yari Ashigaru Rang 1 350

      Eine Partie bei der ich nur mit Elite gestartet bin, bei einer 5000er Schlacht...diese Schlacht habe ich klar verloren. Man muss aber auch sagen. Der andere hat sehr gut gespielt.

      Daraus kann man ableiten. Nur Elite bringt es gerade bei Low Level Gefechten sicher auch nicht.
      Man braucht halt auch Masse.
      Mindestens ebenso wichtig ist also die richtige EInheitenauswahl und deren Einsatz.


      Auch möchte ich anmerken. Ich habe 11 Katana Samurai auf den Stufen 6 bis 8.
      Gelevelt sind sie fast alle nur bis Stufe 3 oder 4 (Nur eine Ausnahme die max. gelevelt ist)
      Auch die Lehensschwert Ashigaru Einheit die ich bei Low Level Gefechten mitnehme ist eigentlich schon auf Stufe 7, allerdings nur bis Stufe 3 gelevelt.
      Bei den Yari Ashigaru die ich fast immer mitnehme ist der Unterschied noch krasser. Fast alle gar nicht gelvelt. Aber angeblich shcon Stufe 7.
      Dies hat dann allerdings nen schönen psychologischen Effekt :)

      Warum nicht leveln? Weil sie sonst viel zu teuer werden.
      Einheiten auf Stufe 3 bis 4 bekommt man jedoch ruckzuck.
      Wie bei jedem Rollenspiel.
      Die ersten Stufen sind in Windeseile geschafft.


      Als ich so Rang 5 und höher war, habe ich acuh so einige 10er abgefrühstückt. Es ist vielleicht nen bischen schwerer aber sicher zu schaffen.

      Außerdem hat man immer die Option sich einen Spieler für ein klasssiches GEfecht zu suchen.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • König Smoothy schrieb:

      Und deswegen mag ich es nicht. Für mich sollte im MP immer der bessere Spieler gewinnen. Der MP ist doch dazu da, sich mit anderen Spielern zu messen, und da versagt dieses System mMn.


      Ich würde es jetzt nicht so entgültig formulieren. Ich mag den MP, weil es einfach interessanter ist, gegen einen Menschen zu spielen als gegen die KI.

      Aber in der Tendenz gebe ich dir schon recht. Es ist hin und wieder frustrierend zu sehen, wie ungeschickt sich gewisse Leute auf dem Schlachtfeld verhalten – und wie sie am Ende eben trotzdem gewinnen, einfach weil sie bessere und erfahrenere Einheiten haben.

      Aber eben: Das gehört nunmal dazu. Und es ist umso befriedigender, wenn man als vermeindlicher "Anfänger" einen viel höher rangierten Gegner besiegen kann.
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Ich wär ja dafür, alternativ auch normale MP Schlachten möglich zu machen - also komplett ohne Unlock- und Ranglistensystem. Aber ich bezweifle das CA diesen Schritt gehen wird. An sich ist dieses System ja auch förderlich für die Langzeitmotivation (wie z.B. auch das Gadget- und Waffen unlocken bei Shootern). Trotzdem spiele ich nicht gern gegen Spieler, denen bessere Einheiten zur Verfügung stehen als mir.
      //12runden//