[S2] Eure Kritikpunkte an Shogun II: TW

    • [S2]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [S2] Eure Kritikpunkte an Shogun II: TW

      Sobald die erste Euphorie vom neuen TW - Ableger verpflogen ist, setzt das rationale Denken wieder ein. Ihr bewertet das Spiel insgeheim aus einer größeren Distanz, werdet sachlicher in eurem Urteil. Sammelt im Kopf eure Kritikpunkte am Spiel und schreibt sie hier bitte für die anderen Mitglieder des TWF nieder. Eventuell überzeugt ihr so noch den ein oder anderen Unentschlossenen das Shogun II: TW zu kaufen. Selbst negative Kritik kann helfen sich als Wartender auf das Spiel besser einzustellen und nimmt vorab die ein oder andere Illusion. Ich glaube, unsere TWF - Kameraden können unabhängiger und sachlicher als so manches Spielemagazin urteilen. Beweist mir, daß ich mich hierbei nicht geirrt habe.

      Was findet ihr an Shogun II: TW besonders gut? Und welche Baustellen existieren noch im Spiel?

      Bitte bleibt in eurem Urteil sachlich einwandfrei. ;)
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • - hakelige Bedienung der Kampagnenkarte bei mir zumindest), wobei der 3D-Schlachten-Moduse par exellance auf höchsten Details funtioniert
      - Balancing noch unausgewogen
      - hakeliger Schiffskampf in großen Gefechten
      - aus meiner Sicht ist es noch zu einfach Geld zu bekommen
      - Schitzer bei der KI auf der Kampagnenkarte: "Alle an die Front, die Festungen sind unwichtig..."
      - Ninjas zu stark

      Aber ansonten :thumbsup:
      ... auch aus der Zone...
    • Ich hab einen Bug gefunden, ich hab einen Bug gefunden *imkreishüpft*

      Und zwar hatte ich jetzt schon 1-2 mal im Doplomatiemenü nur eine schwarze Fläche, anstelle der Karte, was es einem bei den vielen verwirrenden Namen nicht viel leichter macht.
      Außerdem stört mich die recht große Verzögerung beim normalen Scrollen über die Karte etwas. Achja und natürlich das man die Einheiten wenn sie formiert sind nicht gescheit in Linie aufstellen kann.

      Bis jetzt aber nichts was das Spiel wirklich beeinträchtigt, bisher fühlt sich Shogun jedenfalls um längen besser an als Empire, alleine schon weil man sich jetzt wieder mit Schwertern die Köpfe ein-, bzw. abschlägt :thumbsup:
    • Allso ich persönlich finde dieses Spiel mit am besten gelungen die Einheiten sehen top aus und die Gefechte machen auch sehr viel Spaß und haben wieder das Flaire von früher !
      :happy clapping:

      Ich finde das total scheisse auf Deutsch gesagt einen Thread zu eröffnen wo man über Shogun schimpfen kann besonders ist Heute der 15.03.2011 das Spiel ist erst auf dem Markt und dann macht man es nicht jetzt schon runter ! :Motz:
    • Na Na Napoleon! Das hier ist doch kein Thema um Shogun nieder zu machen oder dergleichen, hier geht es um berechtigte Kritik, bzw Fehler die man im Spiel entdeckt, das ist doch gut wenn sowas gesammelt wird, vielleicht wirds ja mal an die Entwickler weitergeleitet und die können dann daran arbeiten in Form eines Patches oder Addons oder ähnlichem ;)

      @Impertaor Bob Also ich kann meine Einheiten in einer Linie aufstellen, ok hab noch nie eine Einmannreihe gebildet, wozu auch? xD Aber unten links sind doch wieder die Pfeile mit der man die Tiefe und Länge der Formation beliebig verändern kann, zudem kann man sie so auch drehen oder so formiert vorrücken lassen =D find ich durchaus angenehm :w00t: :thumbup:

      Also ich fand bis jetzt noch nichts großartig negatives, außer das es manchmal kurz hängt wenn ich Speichern mag, dauert halt mal paar Sekunden bis der Saveschirm auftaucht aber sonst, bis jetzt bugfrei.

      Ach ja, die KI sollte wircklich nicht immer nur an der Front stehen, vllt kann man das ja per mod/pacht noch ändern, aber sonst find ich die KI bis jetzt recht gut, dabei spiel ich "nur" auf schwer, denk das sie auf höheren Schwierigkeitsgraden noch etwas pfiffiger agiert ^^
    • Mogges schrieb:

      Och nö, jetzt schon der Thread? Alte Miesmacher....bei NTW hatten wir zumindest mal zwei Tage gewartet, jetzt sind´s gerade mal 12 h. :thumbsup:


      Hehe, es liegt ganz allein am User, wie er seine Kritik formuliert. Viele übersehen nur leider, daß Kritik sowohl schlecht als auch gut ausfallen kann. Mag wohl daran liegen, daß im allgemeinen Sprachgebrauch dieses Substantiv eher eine negative Konnotation besitzt und man es generell limitiert zur Frustbewältigung verwendet. Persönlich möchte ich in diesem Thread jedoch beide Arten von Kritik lesen, um dem Unentschlossenen Käufer und so manchen Wartenden auf die Post einen guten Gesamtüberlick über Stärken und Schwächen von Shogun 2: TW zu präsentieren.

      Zu Beginn habe ich darauf hingewiesen, hier erst zu erscheinen, wenn die frühe Euphorie verflogen ist, man die ersten Erfahrung im Gameplay gesammelt hat. Es ist ausdrücklich sachlich - nüchterne Kritik erwünscht, alles weitere hat hier nichts zu suchen.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Hab bisher fast nur Multiplayer gespielt und bin sehr zufrieden.

      Für alle die abwarten, dürfte es sehr schwierig werden im Avatarmodus. Das erinnert schon stark an RPG. Hab so den Eindruck, das sich dort schnell imba entwickeln wird. Was der General nun alles pushen und nerven kann. Aber sonst ist es ein sehr gelungenes Feature. Vorallem per Steamgruppe um Japan kämpfen, das wird sicher interessant.

      Hab die Kampa gestartet, das übliche würd ich sagen. Die Soldaten haben offenbar Blei an den Füßen. Die Bewegungsreichweite auf der Kampakarte ist sehr gering. Im Osten ist es sehr schwierig Truppen rechtzeitig vor dem Winter in eine Burg zu schicken um verschleiß zu vermeiden. 1 Land pro 4 Jahreszeiten erobern mehr ist irgendwie nicht drin. Habs im Singleplayer aber nur angespielt.

      Hatte zwar schon ein paar Spielabbrüche und 2 tw.exe Fehler, aber keinen Absturz mitten in oder am Ende einer Schlacht.
      Ehemals Minamoto no Yoritomo und das war mir beim einloggen hier zu lang und passt ja auch nicht ins Rome II setting.
      "A patient man stands by the river and watches the bodies of his enemies floating down the stream." Sun Tzu; The Art Of War
    • @ Admirel: Das Balancing jetzt schon als unausgewogen zu bezwichnen finde ich sehr hoch gegriffen. Entweder du hast dir alle Stats durchgelesen und das rechnerisch rausgefunden, oder du hast zig multiplayerpartien gespielt und basierst diese Aussage auf deinem Erfahrungsschatz ;)
      Ich bitte auch um konstruktive Kritik und nicht jedes Häarchen an dem man mekeln mag
      Gah! This was so obvious! The Bush administration just simulated the campaign AI of Medieval 2!!!
      (Zitat von NovaColonel TWC)
    • Imperator Bob schrieb:

      Achja und natürlich das man die Einheiten wenn sie formiert sind nicht gescheit in Linie aufstellen kann.

      Wieso kritisierst du das Spiel, wenn du einfach nur zu dämlich bist, die Funktionen des Spiels zu nutzen? :P
      Die Formation heißt Gänseflügel, Kraniche des Ibikus oder irgend sowas. Jedenfalls die Zweite unter Speerspitze ;)

      Ich habe, bis auf den Multiplayerpart, persönlich noch keien Bugs gefunden. Einzelspieler läuft wunderbar.

      Tja, Vanni, bei dir ist die KI zu aggressiv, mit mir wollten sie alle kuscheln ^^
      Erfreu dich an der Vielfalt der KI und wie sie auf den Spieler reagiert.

      Meine Kritikpunkte halten sich im Moment in Grenzen.
      - Der MP funktioniert noch nicht vollständig, es gibt teilweise Disconnects.
      - Die Steuerung auf der Schlachtkarte ist hakelig. Angriffsbefehle werden teilweise als Bewegungsbefehle auf die gegnerische Einheit ausgeführt
      . Die KI. Es ist ja schön, dass die Kav in einer Schlacht versprengte Truppen des Spielers aufreiben will, aber sie sollte dabei Bogenschützen von Speerträgern unterscheiden und nicht frontal in sie hineinpreschen!
    • Hays schrieb:

      Hab die Kampa gestartet, das übliche würd ich sagen. Die Soldaten haben offenbar Blei an den Füßen. Die Bewegungsreichweite auf der Kampakarte ist sehr gering. Im Osten ist es sehr schwierig Truppen rechtzeitig vor dem Winter in eine Burg zu schicken um verschleiß zu vermeiden. 1 Land pro 4 Jahreszeiten erobern mehr ist irgendwie nicht drin. Habs im Singleplayer aber nur angespielt.

      Dies klingt für mich übrigens positiv.
      Lieber langsam, als "Blitzkrieg".


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • Ja, ist nicht nur schlecht, aber ich fand das bei Napoleon besser gelöst. Dort hat die Unruhe in der eroberten Provinz die Truppen gebunden, das scheint hier nicht so zu sein, so lang man nur friedlich besetzt und moderate Steuern erhebt, kannst im nächsten Zug weiterziehen.
      Ehemals Minamoto no Yoritomo und das war mir beim einloggen hier zu lang und passt ja auch nicht ins Rome II setting.
      "A patient man stands by the river and watches the bodies of his enemies floating down the stream." Sun Tzu; The Art Of War
    • Rearan schrieb:

      @Impertaor Bob Also ich kann meine Einheiten in einer Linie aufstellen, ok hab noch nie eine Einmannreihe gebildet, wozu auch? xD Aber unten links sind doch wieder die Pfeile mit der man die Tiefe und Länge der Formation beliebig verändern kann, zudem kann man sie so auch drehen oder so formiert vorrücken lassen =D find ich durchaus angenehm :w00t: :thumbup:
      Wer spricht denn von einer Einmannreihe, ich will einfach nur mehrere Einheiten in Linie aufstellen, sind sie nicht formiert funktioniert es problemlos, sind sie formiert nicht mehr.

      Twilight schrieb:

      Wieso kritisierst du das Spiel, wenn du einfach nur zu dämlich bist, die Funktionen des Spiels zu nutzen? :P
      Die Formation heißt Gänseflügel, Kraniche des Ibikus oder irgend sowas. Jedenfalls die Zweite unter Speerspitze ;)
      Wirklich ? Irgendwie wäre es mir lieber wenn die Art der Formation anhand des Icons zu erkennen wäre, anstatt das sie einfach nur komische Namen haben :pfeif:

      Der Shogun ist inzwischen auf mich aufmerksam geworden und der Ruhm Balken ist inzwischen zur Hälfte voll, ich bin mal gespannt was abgeht wenn es zum Krieg kommt^^
    • Also mir ist folgendes aufgefallen:
      • Kamera-Steuerung...ist aber nach einer Weile nicht mehr so schlimm
      • die Ladezeiten...aber durch die Musik geht das schon
      • eher vollkommen subjektiv und sinnlos: ich muss mich wieder an Shift+Tab gewöhnen, hab heute drei mal Alt+Tab gedrückt
      • [hab ich vergessen]
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer