[BI] - eure LL Völker/Einheiten/Fraktionen

    • [RTW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [BI] - eure LL Völker/Einheiten/Fraktionen

      Euer Lieblings Volk / Eure Lieblings Fraktion aus der Barbarian Invasion??? 38
      1.  
        Sachsen (15) 39%
      2.  
        Franken (14) 37%
      3.  
        Römer (Westliches Reich) (10) 26%
      4.  
        Goten (9) 24%
      5.  
        Römer (Östliches Reich) (8) 21%
      6.  
        Alemannen (8) 21%
      7.  
        Romano Briten (8) 21%
      8.  
        Hunnen (7) 18%
      9.  
        Kelten (5) 13%
      10.  
        Sarmaten (4) 11%
      11.  
        Burgunder (2) 5%
      12.  
        Roxolanen (2) 5%
      13.  
        Andere... (2) 5%
      14.  
        Wandalen (1) 3%
      15.  
        Keine! (0) 0%
      Wen zockt ihr im RTW add-on "Barbarian Invasion" am liebsten?

      Meine Favoriten sind: die Sachsen, Franken, Goten, Alemannen (ja ich liebe das gute alte Germanien^^), und die Hunnen :conan:
    • Mir fehlen die Araber als Fraktion wenn Sie ihren Eroberungszug beginnen. Ich weiß, das ist Zeitlich ungefähr 500 Jahre später, aber da hätte man das Game auch später hätten starten können. Vieles währe nicht anders. Sie passen besser mit Ihrer Expansion zu Rome als zu Medieval.

      Ansonsten klarer Oströmer. Christianisiert die Heiden!
    • Salah ad din schrieb:

      Mir fehlen die Araber als Fraktion wenn Sie ihren Eroberungszug beginnen. Ich weiß, das ist Zeitlich ungefähr 500 Jahre später, aber da hätte man das Game auch später hätten starten können. Vieles währe nicht anders.

      Alles wäre dann anders und das Völkerwanderungsszenario wäre komplett verschwunden. Da sehe ich den Sinn nicht mehr... :confused:

      Für mich ist die Völkerwanderungszeit die aufregendste und vor Allem die abwechslungsreichste, bzw. ingesamt auf die Spätantike bezogen. Bei dieser Umfrage wird ja von der Vanilla ausgegangen. Ich möchte an dieser Stelle nochmal auf "Invasio Barbarorum" (Somnium Apostatae Iuliani) aufmerksam machen. Die glänzenste Völkerwanderungs-Modreihe, die man sich vorstellen kann. Einziges (und leider großes) Manko: Die "Hunneninvasion" bleibt oft aus. Im schlimmsten Fall werden die sogar von den Armeniern ausradiert. Das sollte unbedingt nochmal behoben werden. Allerdings befindet sich das Projekt auch noch in der Betaphase.

      Was die Umfrage betrifft:
      Die Sachsen spielen sich sehr angenehm, und die Invasion Britanniens ist immer wieder eine interessante Sache.
      (ehemals "Stephen der Kelte")
    • Ich muss sagen ich hab BI nicht ansatzweise so viel gespielt wie das Original Rome, da mir das Szenario und auch die Rooster der Fraktionen nicht gefallen haben, es fehlen einfach die schön disziplinierten Legionen und diese ganzen Barbarenhorden nerven sehr, aber am liebsten hab ich wie immer die Byz...äh Oströmer gespielt^^
    • Das sind aber solche Gammel-Legionäre, im ungemoddete hab ich die alten Legionäre nie gesehen und so arg fordernd finde ich Westrom auch nicht, die haben halt so viele Gebiete, da muss man nur am Anfang etwas aufräumen, dann kommt man schnell wieder in die Spur und ist dann allen anderen überlegen, ne kleine Fraktion ist da schwerer.
    • Nää, ne kleine Fraktion ist um einiges leichter. Bei Westrom verliert man erst die Hälfte seiner Provinzen, dann wenn man sie wieder mehr oder weniger zurückerobert hat, kommen die Wandalen, Hunnen und Goten. Und während die in Italien rumstöbern, kommen von oben die Kelten, Sachsen, Franken, Alemannen. Mit Pech sogar noch die Burgunder und Langobarden und im Süden die Berber. Und da in Vanilla die KI häufig keine Diplomatie betreibt, meint Ostrom auch einen Stück Kuchen abzuschneiden.
    • Ich habe immer gerne die Langobarden gespielt. Von Feinden umringt. War sehr anspruchsvoll. Und vor allem haben sie eines: Berserker :conan: Es gibt bei BI nichts schöneres als bei einer Belagerung Berserker in Rage auf die Mauern zu schicken. Das "Rohrfrei" der späten Antike. :klopp:

      Auch die Sachsen, Kelten und natürlich die Franken habe ich gespielt. Sind aber alle drei relativ einfach gewesen. Bei den Sachsen fande ich die Tempel/Haine/Steinkreise immer sehr geil. Der Hain des Ull oder so ähnlich gab ganz ausgebaut +3 Verbesserung auf Fernwaffen. Mit den Kelten und Franken habe ich ganz Europa überollt.

      Ich kann euch da echt die Mod AWII: Gentes Ascensus ans Herz legen. Vor allem die Musik ist sehr geil geworden.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Gute Auswahl.
      Berserker fande ich schon immer lustig. Aber die auf eine Mauer zu schicken, bin ich bisher nicht dazu gekommen. Muss ich irgendwann mal ausprobieren.

      Ich hatte mit den Sachsen glaube ich mal halb Europa und mit den Franken ungefähr ein Viertel. Die Kelten hatte ich dann nur angespielt.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Jap, das würde ich auch einzeln zählen, da die das einzige Wüstenvolk sind, was nicht primitiv wie die Berber sind (von der Kriegsführung her). Die sind ein ganz wichtiges Volk.

      Die habe ich so lang gespielt, bis ich den nahen Osten fast vollständig hatte, aber dann bin ich irgendwie voll in die Schulden gerutscht.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • TW_User schrieb:

      Nää, ne kleine Fraktion ist um einiges leichter. Bei Westrom verliert man erst die Hälfte seiner Provinzen, dann wenn man sie wieder mehr oder weniger zurückerobert hat, kommen die Wandalen, Hunnen und Goten. Und während die in Italien rumstöbern, kommen von oben die Kelten, Sachsen, Franken, Alemannen. Mit Pech sogar noch die Burgunder und Langobarden und im Süden die Berber.
      Ach was, man verliert am Anfang nicht so viel, klar, man ist dann erstmal von den ganzen Barbaren stark unter Beschuss, aber selbst wenn man die ein oder andere Provinz verliert, man ist nie so richtig in Gefahr ausgelöscht zu werden, bei Ostrom ist es im Prinzip ähnlich, man ist stark unter Beschuss, aber man kann sich immer noch halten, wobei die Position von Ostrom noch etwas besser ist.
      Aber wie gesagt, mich stören die Einheitenrooster und das man sich durchgehend mit Barbaren rumschlagen muss, da bin ich viel viel viel viel länger beim normalen Rome geblieben, dank der viele Mods die auf BI basieren hat sich der Kauf aber trotzdem gelohnt^^
    • Naja, Ostrom ist um einiges einfacher als Westrom. Mit Ostrom rutscht man eigentlich nie in das Minus, bei Westrom rutscht man schon mal locker bis zu - 80.000.
      aber selbst wenn man die ein oder andere Provinz verliert, man ist nie so richtig in Gefahr ausgelöscht zu werden,
      Naja, wenn man Italien verliert, welche sichere Provinz hat man dann noch? Afrika? Das greifen die Berber an, Spanien? Da gibt es Revolten, Frankreich? Revolten und Barbaren, Britannien? Revolten und Kelten, der Osten? Barbaren und Ostrom, einzig die Inseln werden nicht so häufig angegriffen
    • Finde ich auch. Ich habe einfach mal die Kampagne von Westrom und davor mal die von Ostrom gestartet. Man muss nur mal rauszoomen und man sieht bei Westrom: Fast alles Rote Gesichter. Bei Ost sind kaum welche.

      Ich mag die römischen Fraktionen da von der Aufmachung nicht so sehr. Finde es viel geiler, als Barbar mich durch Körperreihen zu schnetzeln.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Diese roten Gesichter bekommt man aber, so weit ich mich erinnere, sehr schnell in den Griff und richtig dick im Minus war ich bisher in keinem Total War Spiel mit keiner Fraktion, auch wenns mit den Weströmern nicht so einfach ist. Egal, ist inzwischen sowieso schon so lange her das alles nur noch eine verschwommene Erinnerung ist, hab BI, im Gegesatz zu Rome später auch nie mehr vanilla gespielt.
    • Es kommt drauf an, ob man, so wie ich, christianisieren oder heidnisieren will und dann gleich alle anderen Religionsgebäude abreisst. Aber wenn man gut mit Kavallerie/Generälen in der Schlacht umgehen kann, kann man leicht die rebellischen Truppen vernichten udn seine Städte wieder erobern und ausradieren, so kommt man wieder schneller ins Plus. Gut, zu BI habe ich keine Mod gespielt, weil mir keine gefallen hat. :pinch:
    • Mit den Weströmern ist das echt schwer, revolten und angriffe in jeder Runde.
      Mit den Hunnen und Wandalen machts dann doch mehr spass, weil man bei den beiden völkern quasi von Null anfängt (ohne Stadt), aber dafür eine Grosse Armee von beginn an hat.

      Wie schaltet man eigentlich die Kelten frei? (ist nur eine kleine frage, macht kein sinn deswegen gleich einen ganzen thread zu opfern bzw. neu zu eröffnen)

      Mit Ostrom rutscht man eigentlich nie in das Minus, bei Westrom rutscht man schon mal locker bis zu - 80.000.

      Dafür gibt es den Geld-Cheat :D
    • Ich cheate nie. Oder so gut wie nie. Nur dann, wenn ich die Schlacht gewonnen habe und dann die Mod abtürzt, dann cheate ich um eine große Schlacht zu umgehen, wo mein Lpaptop hängt (z.b. Belagerungen bei Third Age auf maximaler Einstellung).
      Die Kelten:
      Gehe zu C:\Program Files\The Creative Assembly\Rome - Total War\BI\data\world\maps\campaign\barbarian_invasion
      Öffne dort die descr_strat: und ändere sie so um:

      Quellcode

      1. ; Custom campaign script generated by Romans Campaign Map Editor
      2. campaign barbarian_invasion
      3. options bi
      4. playable
      5. huns
      6. goths
      7. sarmatians
      8. vandals
      9. franks
      10. saxons
      11. alemanni
      12. sassanids
      13. empire_east
      14. empire_west
      15. celts
      16. end
      17. unlockable
      18. end
      19. nonplayable
      20. romano_british
      21. burgundii
      22. lombardi
      23. roxolani
      24. ostrogoths
      25. slavs
      26. berbers
      27. empire_east_rebels
      28. empire_west_rebels
      29. slave
      30. end
      Alles anzeigen