Arabische Revolution?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Endlich ergreift jemand Maßnahmen, viel zu lange hat das ägyptische Volk zugelassen, dass atheistische Mordbanden ungehindert durchs Land ziehen, Kirchen und Moscheen inklusive der gläubigen Niederbrennen und bei jeder Gelegenheit die Frauen der guten gläubigen belästigen. Auch sind ganze Landstriche bereits Entvölkerung, da meist die Homosexuellen nachrücken und die verbliebene Bevölkerung anstecken, sodass sich die guten Ägypter bald nicht mehr vermehren. Ganz gefährlich sind jedoch atheistische Homosexuelle, jeder patriotische Ägypter sollte seine Nachbarn besser genau im Auge behalten ob sich einer von diesen Bestien unter ihnen befindet.
    • In der tunesischen Hauptstadt Tunis wurde erstmals eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt, gehört zwar der gemäßigt islamistischen Ennahda-Partei an, und ist damit in etlichen Belangen recht konservativ (beim Kopftuch übrigens nicht), ist aber definitiv eine interessante Entwicklung.
      Übergens gibt es für die Kandidatenliste der tunesischen Gemeinderäte eine Frauenquote von 50%.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher