Crusader Kings 2

    Wohin soll uns das Forentreffen 2018 führen? Stimmt hier mit ab.
    • Fairas schrieb:

      Und die Abstimmungen erfüllen bei mir nur einen Zweck: In den ersten Spieljahren die absolute Macht erlangen. Fertig.
      Es kann auch hilfreich sein dem Rat minimale Macht zu belassen oder kurzfristig zu gewähren, zum einen wegen dem zusätzlichen Posten zum ruhigstellen und zum anderen wegen dem Reichsfrieden. Man kann über die Gesetze interne Kämpfe zwar bekämpfen, aber manchmal lösen die Vasallen durch Intrigen eben doch größere interne Kriege aus die man gerade gar nicht brauche kann.
    • Wenn man mal die absolute Macht hat und auch das größere Domänelimit voll ausnutzt, ist es schwer diese wieder abzugeben. Man müsste dann auch die Grafschaften abgeben oder mit dem Malus leben.

      Höchstens mal kurzfristig um so einen "Erhöhung der Macht des Rates"-Bürgerkrieg zu verhindern. Sobald das geregelt ist aber wieder hoch.

      Du kannst deine Vasallen auch manuell davon abhalten sich zu bekämpfen. Einfach Rechtsklick auf eine der beiden kriegsführenden Charaktere und die entsprechende Option auswählen.

      Die Gesetze finde ich seit Konklave völlig unbrauchbar, weil man Kaiser sein und die Imperiale Verwaltung haben muss. Dafür muss man wenn man wie ich zuerst auf Legalismus geht ewig forschen.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Na je nachdem wie die Vasallen von einem denken kannst du sie nicht so leicht abhalten. Gerade als neu gekrönter Herrscher fand ich die Nutzung des Rates schon praktisch, wenn auch, wie du schreibst kurzfristig, recht kurzfristig. Wenn du ihn mit dem vorherigen Herrscher komplett abgeschafft hast und ihm dann minimale Rechte einräumst gibt das vergleichsweise hohe Boni, ohne dass du ihm wirklich Macht gibst und es ist dann auch kein so großes Problem ihn später wieder auszuschalten.
    • Seit kurzem habe ich Probleme Mods aus dem Steam-Workshop zu abonnieren. Sie werden nur "teilweise" heruntergeladen. Die meisten Mods bestehen aus einer .zip-Datei und einer .mod-Datei. Wenn ich jetzt eine Mod im Workshop abonniere erscheint im Mod-Ordner nur eine 0 kb große .zip-Datei (mit dem Namen der Mod) die ich nicht öffnen kann und kein .Mod-Datei.

      Kann mir da jemand weiterhelfen?
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Benutzer online 1

      1 Besucher