Warhammer 40k: Space Marine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warhammer 40k: Space Marine

      Sooo, ich hoffe hier gibts noch ein paar Warhammer 40k fans^^

      Vor kurzem wurde Warhammer 40k: Space Marine auch für den PC angekündigt: pcgames.de/Warhammer-40000-Spa…sion-angekuendigt-765546/

      Was ich mal zum Anlass nehme einen Thread dafür aufzumachen. Entwickelt wird das Spiel von Relic, die ja bereits mit Dawn of War Erfahrung mit der Materie sammeln konnten, auch wenn sie bisher noch kein Third-Person Spiel gemacht haben.

      Hier noch einmal der E3 Teaser, mit dem das Spiel damals auch für XBox und PS3 angekündigt wurde:
      4players.de/4players.php/tvpla…rine/E3_Trailer_2010.html

      Und hier der dazugehörige Trailer: gametrailers.com/video/e3-09-warhammer-40-000/50452


      Außerdem gibt es, fast passend zur Gamescom, hier ein schönes Interview das nochmal einiges aus dem Spiel zeigt: gametrailers.com/video/synopsi…w-warhammer-40-000/702806

      Ich hatte irgendwo auch mal ein Gameplayvideo gesehen, welches die ersten 10 Spielminuten gezeigt hat, aber das finde ich leider nicht mehr, aber ich schätze es wird mit der Zeit noch genug Material geben :)
    • Ist das ein "First-Person-Shooter"? Wenn ja, könnte das für mich die Rückkehr zu dieser Art von Spiel sein. :grübel:

      Aber hoffentlich machen die damit nicht das Gefühl kaputt, dass man als alter W40K-Veteran über die Jahre hin entwickelt hat, denn bei C&C gab es mit "Renegade" ja auch mal eine Umsetzung einen RTS-Spiels zum Ego-Shooter, und die kam bei einigen Leuten die C&C mochten nicht sonderlich gut an. :Huh:

      Uih, seh grad, da geht's als Ultra-Marine ans Werk. Schöne Abwechslung zu den Blood Ravens aus den letzten Teilen, und eine schöne Heimkehr zum Orden aus "Chaos Gate".
    • Ohje, Ultraschlümpfe gegen Weltraumorks. :thumbdown: Hoffentlich gibt es da zumindest bei den Gegner Abwechslung, wenn man schon den normalsten Space Marine Orden als Spieler übernimmt... :sleeping:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Ist das ein "First-Person-Shooter"? Wenn ja, könnte das für mich die Rückkehr zu dieser Art von Spiel sein. :grübel:
      Ne, Third Person, also zumindest im Normalfall hat man eine Außenansicht, was wohl auch gerade im Nahkampf vorteilhaft sein dürfte.

      Draconarius schrieb:

      Hoffentlich gibt es da zumindest bei den Gegner Abwechslung
      Orks schnetzeln ist doch toll :rolleyes:
      Aber das Chaos wird auch seinen Auftritt haben, gab es auch schon was zu sehen, gegen solche Chaos Champions muss man sich dann etwas mehr anstrengen als gegen die einfachen Boyz von den Orks^^


      EDIT: Es gibt einen neuen (ok von der TGS :rolleyes: ) Trailer: Warhammer 40,000: Space Marine Video Game, TGS 10: Bicentennial Trailer HD | Video Clip | Game Trailers & Videos | GameTrailers.com

      Und ein Interview zum Kampfsystem: Warhammer 40,000: Space Marine Video Game, GC 10: Blended Combat Interview HD | Video Clip | Game Trailers & Videos | GameTrailers.com

      EDIT2: Es gibt ein neues Entwicklertagebuch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Imperator Bob ()

    • Sehr schön, ich frag mich nur jedes mal warum man so ein Spiel nicht schon früher raus gebracht hat^^

      Was ich mir allerdings wünschen würde und bisher nicht gesehen habe ist das man häufiger mal mit Space Marine Kollegen oder Soldaten von der Imperialen Armee unterwegs ist, sich als einzelner Space Marine durch Armeen von Orks und Chaos haken finde ich dann nämlich doch etwas merkwürdig, man sollte nicht das Gefühl haben das man ganz alleine da steht und die Welt rettet, sondern Teil einer größeren Operation ist.
    • Es gibt seit ein paar Tagen ein neues Entwickler Tagebuch zum Kampfsystem in Space Marine. Ich freu mich schon riesig auf das Spiel und im Namen des Imperators Orks und Ketzer abzuschlachten. :D
      It is better to die for the Empress than to live for yourself.
    • Mir seie an dieser Stelle der Doppelpost vergeben aber auf der E3 gab es neues Gamplay zum Spiel. Außerdem sollen bald die ersten Infos über den Coop Modus und den Multiplayer kommen. Der Multiplayer wird aber vermutlich 8 vs 8 sein ein Space Marine Squad gegen ein Chaos Squad. Man wird sich auch einen Orden aussuchen können. Je nach anbieter kann man durch das vorbestellen auch zusätzliche Orden bekommen bei Steam zb bekommt man die Blood Ravens bei anderen die Black Templar oder Space Wolves. Chaos Skins gibt es aber auch wie zb die Iron Warriors oder die Emperors Children.

      It is better to die for the Empress than to live for yourself.
    • So, heute sind ein paar Infos zum Multiplayer eingetrudelt.
      Wie zu erwarten wird die Spielerzahl bei max. 16 Teilnehmern liegen, was gerade für die PC Version recht enttäuschend ist. Der Spieler kann sich dabei auf der Seite der treudoofen Spacemarines schlagen oder auf der, der awesome, ass-kicking Chaos Spacemarines. Auf 5 Maps wird dann in2 unterschiedlichen Spielmodi entscheiden, wann der Loyalistenabschaum endlich verloren hat. Weitere Maps und vielleicht auch Game Modes, da CTF und TDM auf Dauer etwas einseitig sind, sollen per DLC´s nachgereicht werden, teilweise auch kostenlos.
      Das Klassensystem ist auf den ersten Blick recht einfach gehalten. Man muss sich entscheiden, ob man als Tactical Space Marine/CSM (quasi der Allrounder), Devastor/Havoc (Fernkampfspezialist mit schweren Waffen), oder aber als Assault Marine/Raptor (mobile Nahkampfeinheit) in die Schlacht stürzt. Jetzt kommt aber der Knackpunkt:
      Herz des Spiels ist es, ähnlich wie bei CoD und BF, seinen Char zu leveln und somit tonnenweise Gegenstände freizuschalten. Das reicht von Waffen über Perks, bis hin zu Ausrüstungsgegenstände , um damit den Soldaten seines Geschmackes zu entwerfen, der nicht nur optisch einmalig ist, sondern auch in seiner Spielweise (die Entwickler Relic sprechen hier von 1,8 Milliarden Kombinationsmöglichkeiten, Mathe is was Feines, wenn man das System dahinter nicht versteht :rolleyes: ). Neben den bekannten Orden, wovon es einige nur als DLC zu erwerben gibt, kann man sich also bei der Custumization so richtig schön austoben und der eigenen Kreativität freien lauf lassen.
      Schlechte nachrichten gibt es aber leider fr den Co Op, der anscheinend noch nicht zu Release im Spiel enthalten ist, aber nachgepatched werden soll.

      Gerade für PC Spieler dürfte der Multiplayer mit seiner Limitierung auf 8vs8 Zocker eine Enttäuschung sein. Da wurde leider viel Potential verschenkt, was das Spiel durchaus zu einem MP Geheimtipp hätte machen können.

      Quelle: destructoid.com/preview-warham…-multiplayer-206532.phtml
      Bilder: Warhammer 40,000: Space Marine Screenshots, Warhammer 40,000: Space Marine Pictures - GameSpot.com

      Edith beschert noch eine weitere Quelle, wo in einem Vid alles schön präsentiert wird, für die Leute, die zu faul zum Lesen sind: Warhammer 40K: Space Marine Multiplayer Hands-On - Xbox 360 Previews at GameSpot
    • Gut, wenn alle Maps so klein ausfallen, dann wird man es wohl kaum merken, dass es so wenige Spieler sind :rolleyes:
      Ich hoffe nur, dass es an der Konsolenversion lag, dass soviele Assault/Raptor Heinis mit ihren Sprungmodulen unterwegs waren und die PCler mehr Skill beweisen wollen und auch mal Havocs und Tactical Marines spielen...

      Der Customizer ist dafür extrem gut geworden, aber wer braucht den schon, wenn die World Eaters bereits als Vorlage existieren :love:

      Spoiler anzeigen
      KILL! MAIN! BURN!
    • Die Demo ist bereits zu laden wenn man sich auf der offiziellen Seite registriert hat. Man bekommt einen Key den man bei Steam aktiviern muss und läd sich die Demo dann runter. Wenn man sich nicht registriert hat muss man nurnoch bis Morgen warten.
      It is better to die for the Empress than to live for yourself.
    • Falls sich jemand die Demo nciht laden will, bzw kann, aber trtozdem einen Eindruck erhaschen will, dem empfehl ich dieses Video



      Die Demo ist zwar recht kurz, aber knackig. Das Spiel machte einen unglaublichen Spaß, die Steuerung ist intuitiv und geht flüssig von der Hand. Wer allerdings taktisch anspruchsvolle Kämpfe mit einem ausgefeilten Nahkampfsystem wie in einem Hack´n´Slay Spiele, ist hier an der falschen Stellen.
      Der Einzelspieler wird in der Vollversion wahrscheinlich aber nicht viel Spielzeit bieten, da das Gameplay dann doch recht dröge mit der Zeit wird, aber für eine Stunde Spaß am Abend und mal so richtig die Sau rauslassen, eignet sich das Spiel recht gut.
      Insgesamt gefällt es mir besser als das was ich so von Gears of War gesehen und gespielt habe. Das 40k Szenario ist natürlich ein weiterer Pluspunkt.
    • Loon schrieb:

      aber vom Gameplay ansich nich so prall wird.

      Will das Spiel ja auch garnicht. Spacemarine soll unterhalten und dafür wird eher Wert auf Inszenierung und Story. Wenn sie das gut hinbekommen, ist mir das Gameplay ehrlich gesagt schnuppe, zumal es ja kurzzeitig richtig Spaß macht. Man sollte vielelicht nicht versuchen das Spiel an einem Tag durchzuspielen ;)

      DarthFrankiboy schrieb:

      Space Marines sind op. und Orks recken natürlich wieder entgegen der Logik. :D Wie immer...

      Dann spiel mal auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, da heitzen dir deine Boyz richtig ein und wenn du von 20 äxteschwingenden Orkz umzingelt bist, bist du schneller tot, als dass du "For the Emperor" rufen könntest. Multiple Angriffe mit furious charge kennste du doch als alter Tabletop Veteran :D

      Achja, die Energieaxt in der Demo = me felt like Khárne ^^
      Leider ist friendly fire auf die Kameraden aus :(