Angepinnt BITTE BEACHTEN: Mod-Subforum im TWF: Kleines Regelwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das Forum wird 10, bring auch du dich ein!
    • BITTE BEACHTEN: Mod-Subforum im TWF: Kleines Regelwerk

      Liebe Modder

      Das TWF möchte Modder und Mod-Teams dazu ermuntern, hier im Forum Projekte zu erarbeiten. Dafür bieten wir auch den nötigen Support an. Wir stellen euch interne Entwicklerforen zur Verfügung und verleihen euch persönliche Zugriffs- und Moderatorenrechte in diesen Bereichen. Auch Präsentations-Subforen richten wir für euch ein, wenn ihr es wünscht. Ihr bekommt hier also eine ideale Basis zur Entwicklung und Präsentation eurer Mod.

      Wenn ihr ein Modprojekt auf die Beine stellen wollt, dann meldet euch einfach beim Chief-Modding-Co-Ordinator (CMCO) des Forums, skizziert kurz eure Pläne und teilt ihm mit, wer dem Team angehört. Den Rest wird der CMCO dann gemeinsam mit der Forenleitung in die Wege leiten.

      Dafür, dass wir euch diese Möglichkeiten zur Verfügung stellen, verlangen wir aber auch ein Minimum an Transparenz und Offenheit!

      Was heisst das?

      Wir möchten, dass primär der Modleader eines Projektes für die Forenleitung als Ansprechsperson zur Verfügung steht. Das soll nicht so weit gehen, dass der Modleader uns Rechenschaft ablegen muss, was den Stand des Projektes angeht. Wir möchten aber über elementare Veränderungen und Entwicklungen eines Projektes informiert werden. Damit meine ich folgendes:

      1. Veränderungen der Zusammensetzung des Teams

      Wenn Teammitglieder ausscheiden, müsst ihr uns das mitteilen. Auch über Wechsel auf dem Modleaderposten möchten wir informiert werden. Zudem macht es logischerweise Sinn, wenn ihr uns über die Aufnahme neuer Teammitglieder informiert, damit wir diese mit den entsprechenden Zugriffs-Rechten "ausrüsten" können.

      2. Kreative Pausen oder längere Arbeits-Stopps an der Mod

      Dass es bei der Entwicklung einer Mod hin und wieder zu "Hängern" kommt, ist völlig normal. Klausuren, Familiennachwuchs, eine neue Liebe :D oder schönes Wetter ziehen die Aufmerksamkeit eben hin und wieder von einem solchen Projekt weg. Dafür haben wir vollstes Verständnis. Damit ein Subforum aber in solchen Fällen nicht einfach verwaist, solltet ihr solche Pausen – sofern sie sich über einen längeren Zeitraum erstrecken (also mehrere Wochen oder Monate) – transparent machen. Informiert uns bitte darüber! Das hat keinerlei Konsequenzen – aber wir und wohl auch die hier angemeldeten User möchten sowas einfach wissen!

      3. Einstellung der Arbeiten an einer Mod

      Es ist leider eine traurige Tatsache, dass etwa 90 Prozent aller angerissenen Mod-Projekte niemals zu Ende gebracht werden. Die Gründe dafür sind vielfältig und müssen hier nicht breitgewalzt werden. Solltet ihr merken, dass ihr an eurem Projekt nicht mehr weiter arbeiten wollt, dann seit bitte ehrlich zu euch selber und auch zur Community. Teilt uns offen und direkt mit, wenn euer Projekt eingestellt wird! Was wir nicht sehen wollen, sind die leider immer wieder vorkommenden Abgänge durch die Hintertüre!

      Dazu zählen:
      - Einfach verschwinden und nicht mehr reagieren
      - Der berühmte "muss meinen PC neu aufsetzen"-Satz ohne Angaben über allfällige Zeithorizonte bei der Reparatur/Neuaufsetzung
      - Verklärtheit bezüglich der eigenen Mittel und Fähigkeiten ("die Mod wird schon, die Mod wird schon, die Mod wird schon"...und das über Jahre hinweg, obwohl nix läuft...)

      Und nur damit es klar ist: Wir wollen euch mit diesen Regeln nicht ärgern. Aber eine gewisse Ehrlichkeit und Transparenz uns gegenüber dürfen wir verlangen, wenn wir euch schon dieses Forum und seine Ressourcen für eure Projekte zur Verfügung stellen!

      Danke für euer Verständnis und die Kenntnisnahme

      Alpi
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alpi ()

    • Zur Kenntnis genommen.

      @Verfügbarkeit des Modleaders:
      Ich bin in "Notfällen" nur eine PN entfernt, solltet ihr "direkteren" Kontakt bevorzugen, so kann ich euch auch meinen Skype-Namen zukommen lassen.
      Für Fragen bin ich immer offen und ich will sie euch immer beantworten, ohne jeoch zu viel über bisher noch nicht gezigte Features zu reden. Dafür bitte ich um Verständnis. Auch ihr müsst auf Previews warten :D

      @Kreative Pausen:
      Sehen zur Zeit bei GTW so aus, dass wir ab und an mal 3-4 Tage haben, in denen einzelne Member nichts machen, eben auch aus oben angegebenen Gründen. Dennoch ist es meist so, dass sich in diesem Zeitraum immer jemand findet, der Zeit hat und es so voran geht. Aber wir sind nun mal ein Haufen, der großteils kurz vor dem Abi steht/schon länger arbeitet und daher kann es nunmal zu solchen Verzögerungen kommen.

      @Einstellung der Arbeit:
      Nichts liegt uns ferner, als jetzt aufzuhören :D

      Gute Regeln.
      Wie gesagt, ich habe sie zur Kenntnis genommen und stehe euch jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

      Gruss,
      Nevada
    • @Nevada

      Danke!

      Wie gesagt: Wir verlangen von euch nicht, dass ihr uns bezüglich Inhalt der Mod mehr mitteilt, als dem Rest der Community. Darum gehts nicht. Wir möchten lediglich Ehrlichkeit und eine gewisse Transparenz, wenn es um elementare Dinge geht, die letztlich auch das Aussehen und den Zustand des Forums betreffen. Mod-interna aus dem Entwicklerbereich gehen uns nix an, da mischen wir uns sicher nicht ein!
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Ebenfalls zur Kenntnis genommen. :)

      Unser Leader ist zwar Francisco de Orellana, aber als Co-Leader und Hauptverantwortlicher des Unterforums steh ich euch gerne für alle Fragen zur Verfügung.
      Im Grunde möchte ich mich den Aussagen von Nevada anschließen. Wenn ihr direkten Kontakt wollt, dann könnt ihr mich auch über Skype erreichen. Den Kontakt findet ihr in meinem Profil. ;)

      Zur Einstellung der Arbeit möchte ich aber ehrlicherweise noch erwähnen, dass es bei uns durchaus dazu kommen könnte, da wir ja gerade erst damit begonnen haben. ABER ich persönlich möchte diese Mod mit Sicherheit vollenden, auch wenn sich das verzögern könnte. Zeit hab ich ja mehr, da ich schon berufstätig bin und daher mehr Freizeit zur Verfügung habe. :)

      mfg Kaiser
    • @Kaiser

      Wenn ein Modprojekt scheitert, dann ist das keine Schande. Im Gegenteil. Wir alle machen das ja freiwillig. Wichtig aus unserer Sicht ist, dass die Entwickler einer Mod sich ihr Scheitern auch eingestehen können und dies den Usern kommunizieren. Nur darum geht es beim obigen Regelwerk. Das Regelwerk soll sicher niemanden daran hindern, ein Modprojekt auf die Beine zu stellen. Vielmehr möchten wir ja einen lebendigen Entwicklerbereich fördern!
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476