Angepinnt Was spielt ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Imperator Bob schrieb:

      Cieties: Skylines war im aktuellen Humble Monthly Bundle. Wollte gestern als ich Abends nach Hause gekommen bin nur mal kurz reinschauen. Dann war plötzlich 6 Uhr morgens. Also irgend etwas macht das Spiel grundlegend richtig
      Hast du auch die Add-Ons und Mods geholt? Gerade letzteres verleit dem Spiel an extra Tiefe wie SimCity 4, nur mit schönerer Grafik. Ich muss mich da selber ransetzen, weil nach Monaten dann der Spielstand leider zerschossen wurde - ich werde es wohl mal Clean Neu installierne müssen :grübel:


      Hitman aus 2017 ist bei mir gerade ein Zeitfresser, ich spiele das Spiel erneut durch, nur diesmal bewusst auf einer anderen Weise mit mehr Stealth (wenn ich bei der Zielperson sie zunächst offensichtlich getötet habe) bzw. mehr aggressiv.
      Am 13. November kommt die Fortsetzung (2. Staffel wenn man so will). Besitzer der 1. Staffel bekommen die 1. Staffel erneut aber überarbeitet --> also mit allen neuen Funktionen aus Hitman 2 sowie besserer KI, Crowd Movement etc.!

      Wird zu Weihnachten dann gekauft und gespielt.
    • Mogges schrieb:

      Oh ja, was ein Zeitfresser.....hunderte von Stunden U-Bahn und Heizungsrohre verlegt, Kreisverkehre gebaut und Schiffahrtslinien erstellt....
      Was ich recht beeindruckend finde ist die große Menge an Verkehr usw. die simuliert wird, meine Stadt ist inzwischen auch riesig. Trotzdem merke ich bisher keinerlei Auswirkungen auf die Performance, was bei manchen Spielen dieser Art ein Problem ist. Auch sonst greift alles gut ineinander :thumbup:

      SnaxeX schrieb:

      Hast du auch die Add-Ons und Mods geholt? Gerade letzteres verleit dem Spiel an extra Tiefe wie SimCity 4
      Also After Dark war mit dabei und heute hab ich mir Mass Transit und Green Cities in nem Key-Store geholt.
    • Nach guten 200 Stunden habe ich meine "Odyssey" erstmal zuende gebracht. Lange Zeit her das ich so lange an einem RPG saß. Mein nächstes Projekt heisst dann jetzt Witcher 3, wo ich schon 3 Anläufe genommen habe aber nach ein paar Stunden war jedesmal Schluss. Aus unterschiedlichsten Gründen. Aus Weissgarten hab ich es aber jetzt schonmal raus geschafft.

      Angst habe ich nur vor dem 13 November wenn der DLC für Crusader Kings rauskommt. Wenn ich da den Witcher unterbreche seh ich schwarz mit dem durchspielen, ich tu mich immer schwer mit dem Wiedereinsteigen mit einem vorhandenen Spielstand nach ein paar Wochen.
    • Habe den ersten Tomb Raider (2013) zu 40% durch. Story nimmt gut an Fahrt auf. Schöne Atmosphäre im Spiel. Rätsel jetzt nicht unbedingt allzu schwer. Gegner manchmal etwas zu passiv in meinen Augen. Stelle deswegen den Schwierigkeitsgrad jetzt auch auf schwer.

      Danach kommt Rise of the Tomb Raider. Für beide Spiele gerade mal 17EUR gezahlt. Hat sich bis jetzt, zumindest was Tomb Raider angeht, definitiv gelohnt.

      Steuerung mit Controller klappt übrigens super, auch das Zielen.
    • MistyBronco schrieb:

      Nach guten 200 Stunden habe ich meine "Odyssey" erstmal zuende gebracht. Lange Zeit her das ich so lange an einem RPG saß
      Hat hier irgendjemand Origins gespielt? Odyssey habe ich bereits da gratis bei meiner Grafikkarte dabei aber eigentlich würde ich lieber Origins vorher spielen - kann dazu jemand was sagen?


      Lord Wolhynia schrieb:

      Habe den ersten Tomb Raider (2013) zu 40% durch. Story nimmt gut an Fahrt auf. Schöne Atmosphäre im Spiel. Rätsel jetzt nicht unbedingt allzu schwer. Gegner manchmal etwas zu passiv in meinen Augen. Stelle deswegen den Schwierigkeitsgrad jetzt auch auf schwer.
      Ich fand den ersten Teil einfach nur langweilig, die Rätsel waren sehr simpel gehalten und die Story war so lalala, ich habe teilweise das Gefühl, sie strecken es absichtlich. Ich habe nach 4 Stunden deswegen aufgehört...
    • SnaxeX schrieb:

      MistyBronco schrieb:

      Nach guten 200 Stunden habe ich meine "Odyssey" erstmal zuende gebracht. Lange Zeit her das ich so lange an einem RPG saß
      Hat hier irgendjemand Origins gespielt? Odyssey habe ich bereits da gratis bei meiner Grafikkarte dabei aber eigentlich würde ich lieber Origins vorher spielen - kann dazu jemand was sagen?
      Ich kann dazu leider nichts wirklich sagen, ich hab Origins ausgelassen. Aber bei mir steht Origins auch noch auf der Liste. Ich weiß nur das Origins eher wie Odyssey ist als wie die alten Teile der Serie. Also Open World usw., nur nicht ganz so groß im Umfang wie Odyssey. Seeschlachten gibts wohl auch keine und das Skillsystem ist einfacher gehalten. Ich warte bei Origins gerade nur auf einen Sale um zuzuschlagen.
    • Ich hatte letztes Jahr Origins und war bis auf ein paar Probleme mit Microrucklern in Zwischensequenzen (nach Unity habe ich aber das Gefühl, dass es am Onlinemodus von Uplay lag, dort hatte ich anfangs daselbe und nach dem Umstellen in den Offlinemodus hatte sich das erledigt, schade hätte mir wohl auch bei Origin ne besssere Atmo und ein runderes Spielerlebnis gebracht) eigentlich sehr zufrieden.

      Die Grafik, die Welt super, die Geschichte ok, aber viel zu lang gezogen, Bayek als Charakter nicht ganz so mein Fall.
      Ich glaube im Nachinein wars einfach zu lang, die Spielmechaniken waren nach 2/3 der Geschichte nicht mehr aufregend, die Nebengeschichten schlecht inszeniert, zumindest viel schwächer als die Hauptstory.

      An der Welt jedoch konnte man sich nie satt sehen, ein echter Hingucker.

      Aber hinsichtlich Odyssey nunja, das soll ja noch länger sein ... und die Story sich so noch mehr hinziehen, ...
      ... dann kein Schild in einem Spiel in der Welt der Hopliten. :blöd: Ein echt Downbraker für mich!

      An neuen Spielmechaniken soll fast nichts hinzugekommen sein und die antiken Schiffskämpfe mochte ich schon bei Origin nicht wirklich.
      Deshalb entschied ich für mich, dass ich dann nach Unity doch lieber zu Syndicate greifen würde, denn zu Odyssey.

      Für Odyssey brauche ich wenn dann noch eine etwas längere Pause, damit es wieder frisch wirkt. Einzig die Grafik und Spielwelt reizt, aber jedoch nicht so, dass ich wieder soviel Zeit investieren würde.



      Ich habe jetzt doch noch mein OK für die PS 4 Pro mit Red Dead Redemption 2 bekommen, gerade jetzt wo sie zum günstigen Preis von 390 Euro fast überall vergriffen ist. :klopp: :ninja:
      Naja komme am Dienstag/Mittwoch bei Koblenz vorbei, da solls laut Inet noch eine geben. Wünscht mir Glück. :held:
    • Ich habe gestern Destiny 2 gestartet.... es ist um einiges besser als erwartet!
      Habe gesehen wir haben noch kein Thema dazu, oder hätte ich bei der Suchfunktion einfach mehr Seiten
      durchblättern müssen? :rolleyes:

      Gerade als Nicht-Shooter-Spieler finde ich es ganz interessant. Die Ingame-Beschreibungen sind teilweise etwas
      lästig, und ich weiss als Kacknoob auch nicht immer gleich was ich machen soll, aber sobald ich mich da mal ein
      bisschen schlau gelesen habe wird es schon werden. Denke ich :cool:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Rahmaron schrieb:

      Ich habe gestern Destiny 2 gestartet.... es ist um einiges besser als erwartet!
      Habe gesehen wir haben noch kein Thema dazu, oder hätte ich bei der Suchfunktion einfach mehr Seiten
      durchblättern müssen?
      Jo, ist nicht schlecht das Spiel. Ist auch ganz gut gemacht das man viel alleine machen kann, obwohl es in der Gruppe natürlich schneller geht und mehr Spaß macht. Ich gebe aber zu dass ich nach dem letzten Patch/DLC erstmal ne Pause eingelegt habe, einfach weil mir diverse Änderungen im Patch überhaupt nicht gefallen haben. Mit ner Gruppe würde ich mich aber schon überreden lassen ^^
    • Heute nacht "Die Zwerge" durchgespielt.
      (Humble Bundle)
      Eine Literaturversoftung des ersten Buches aus der Reihe: Die Zwerge von Markus Heitz.

      Herausgekommen ist ein kurzweiliges, gut erzähltes, halbschlauchiges taktisches RPG mit launigen Kämpfen gegen Gegnerhorden die leider auch teilweise frustrieren, unter anderen, da es nur eine "autocamera" gibt und es so öfter zu toten Winkeln kommt.
      Die taktischen Optionen selber sind dabei recht überschaubar, aber zweckmäßig und man hat nicht das Gefühl in Möglichkeiten und Fähigkeiten zu ertrinken wie zum Beispiel in einem Pillars of Eternity.

      Insgesamt zu empfehlen. Vor allen für alle RPG Fans, die nicht hundert Stunden in einer Open World verbringen wollen, sondern vor allen eine knackige Story haben wollen und actionreichen taktischen Kämpfen nicht abgeneigt sind.


      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Neu

      Ich habe gestern Batman Arkham Knight begonnen und rund 1,5 h hinter mir.

      Man ist das Spiel hübsch und toll inszeniert. Hier, wie auch bei manch anderen AAA Titeln wie AC, merkt wie tool und entspannend (und so auch der gespürten Atmosphäre sehr zuträglich, jedenfalls bei mir) doch eine gut gemachte deutsche Syncro sein kann. :love:

      Allein die Eröffnungsszene in dem amerikanischen Cafe, draussen ungemütlich regnerisch stürmisch und innen eine schöne wohlig warme Atmosphäre, zudem schön zeitlich durch einen gewissen Feiertag eingebettet. An der Ausschmückung des Raumes kann man sich in die Ereignisse toll einlesen oder wenn man den Gesprächen lauscht, bekommt man so manchen Rückbezug zu den vergangenen Ereignissen und deren Bedeutung für die Bevölkerung. Und das Cafe ist voll und so ist da eine Menge an Content drin, aber alles schön realistisch arrangiert, ähnlich wie so manche Szene in einem guten Film. Grandios!

      Die Zwischensequenzen, die Grafik und die Inszenierung sind der Hammer und machen echt Lust auf mehr. Nachdem ich einen Audio-Bug der Engine (Stotternder Sound in einer aufregenden Szene) anscheinend durch ein Batman Tweak Tool von Kaldaien (Link ), welches anscheinend hauptsächlich bei vielen Performanceproblemen helfen soll und super dokumentiert ist, hoffentlich endgültig gelöst habe, ist auch alles wieder rund und ich kann vollends in diese für mich echt gut gestaltete und lebendige Welt eintauchen. Allein der Regen oder die Animationen des Batmobils. :love:
    • Benutzer online 3

      3 Besucher