Angepinnt Was spielt ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Race Driver: Grid
      (Nachfolger von Colin McRae Dirt bzw. auch von DTM Race Driver 3)

      Siehe auch hier.
      Mensch da "rackert man sich ab" und keiner liest es. :rolleyes: :D
      Gegen Ende des Threads folgen den ganzen Links (ich hoffe die schrecken nicht ab :D )auch meine eigenen Eindrücke zum Spiel selbst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

    • Oh 8o , das freut mich, dass es dann doch gelesen wird. ^^

      Ich lese ja gerade das Prequel zu Mass Effekt "Die Offenbarung" und muss sagen, dass es mir nach anfänglichen Längen (die aber zur Eklärung wohl sein mussten) recht gut gefällt.

      Nun lesen sich auch die immer wieder eingestreuten Erklärungen, zu dieser vollkommen neuen Science Fiction Welt, um einiges interresanter und die Story entfaltet sich und wird nun auch recht spannend. Im Moment bin ich kurz vor der Hälfte.
    • Red Xlll schrieb:

      Nachdem hier überall nur noch Fusballfans durch die gegend laufen hab ich mich entschlossen den Fusballmanager 2004 zu entstauben.

      Naja ich möchte halt die Niederlande ganz oben sehen.

      Gruß Red Xlll


      Ich kann nur den Fußballmanager 2001 empfehlen, der hat mir immer eine Menge Spaß bereitet, auch noch im Jahr 2006, zudem sind dort all meine Lieblingsspieler noch im annehmbaren Alter. Alles was danach kam, gefiel nicht und brachte auch nicht wirklich innovative Neuerungen, seitdem kaufe ich aber auch keine Spiele mehr von EA Sports.

      Zurzeit überlege ich, ob ich nicht mal wieder einen einsamen Wolf im Atlantik spielen sollte, SH3 ist ja defintiv besser als sein Nachfolger. Ich kann mich eben nur mit den Deutschen identifizieren. :D
    • :lol3:

      ok ich spiele im moment gar kein PC ... mein bro hat sich den laptop gekauft, aber scheiß grafik-CHIP!!! Battlefield 2 geht aber ich hab ja Battlefield bad company.... (deswegen kann ich garnix von der TW reihe zocken, nich ma MTW 2 :spy: ...zum kotzen)

      ich spiele auch noch GTA 4, assassins creed und eben bad company...

      joa
      "Was guckst du noch....ich dusche doch"!

      "Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1,5 Tonnen wiegen."


      US-Zeitschrift Popular Mechanics, 1949
    • Moin Moin
      Nachdem mich STALKER nicht bis zum Schluss fesseln konnte, die ME2 Sucht hatt micht mal wieder überfallen und STALKER ist trotsdem ein sehr gutes Spiel, habe ich nachdem die Sucht nachgelassen hatt Two Worlds angefangen.

      Langer Satz aber es muste sein. :D :D :D
    • Ich hab mal Cossaks 2 installiert, welches mir Draco überlassen hat. Momentan spiel ich erstmal die Kampagne zum kennelernen und es macht echt Spaß, hatte gestern die erste Mission wo man mal alleinig die Karte erobern kann und auch mit Gebäuden selbst alle Einheiten bauen kann.

      Was mich nur stört sind die Kannonen, da hab ich extra die Pferde mitgebaut und dann funktioniert das "Ankoppeln" bei den Mörsern nicht.
      Bei den schweren Kanonen gings auch erst nach x Versuchen. Die Mörser schieb ich also nur noch. :thumbdown:

      Aber ansonsten find ich das Spielkonzept mit den Dörfern etc. sehr interresant. Mal sehen wie lange es mich motivieren kann.
    • Ich bin gerade absoluter Wechselspieler. :P
      Battlefield 2142, Die Siedler II NG (habs erst vor ca zwei wochen für 15€ gekauft ^^), Oblivion und eben hier die Hotseats. SP spiel ich schon seit geraumer Zeit kein TW vor, die KI kommt mir im Vergleich zu stümperhaft vor.

      @Filusi
      Hab auch mal Cossacks 2 gehabt, aber irgendwie find ich das Schlachtensystem zu verwirrend. Da hat man bessere Truppen und schiesst den Gegner schon halb zugrunde, da bekommt meine Truppe plötzlich Moralabbruch weil meinen 200 Soldaten vor ganzen ~40 Gegner mit aufgesetzte bajonett Angst und Bange wird. :S
      Da fand ich die ersten Teile aber besser. :)
    • Ich hab vor zwei Tagen mal wieder Stronghold 2 rausgeholt, als ich es mir damals gekauft hatte war ich schon ein bisschen enttäuscht und hab es nicht lange gespielt, vor allem wegen den vielen Bugs und dem völlig nutzlosen Multiplayermodus. Aber inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Patches, welche viele Bugs beseitigen, den Multiplayermodus aufbessern und sogar die Grafik verbessern, also macht das Spiel inzwischen sogar richtig spaß, auch wenn ihm ein wenig der Charme der Vorgänger fehlt^^
    • Imperator Bob schrieb:

      Ich hab vor zwei Tagen mal wieder Stronghold 2 rausgeholt, als ich es mir damals gekauft hatte war ich schon ein bisschen enttäuscht und hab es nicht lange gespielt, vor allem wegen den vielen Bugs und dem völlig nutzlosen Multiplayermodus. Aber inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Patches, welche viele Bugs beseitigen, den Multiplayermodus aufbessern und sogar die Grafik verbessern, also macht das Spiel inzwischen sogar richtig spaß, auch wenn ihm ein wenig der Charme der Vorgänger fehlt^^


      Lol, das hab ich Gestern auch rausgekramt.
      «Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei, wir sind Schwestern und Brüder nichts bringt uns entzwei.»
    • Filusi schrieb:

      Ich hab mal Cossaks 2 installiert, welches mir Draco überlassen hat. Momentan spiel ich erstmal die Kampagne zum kennelernen und es macht echt Spaß, hatte gestern die erste Mission wo man mal alleinig die Karte erobern kann und auch mit Gebäuden selbst alle Einheiten bauen kann.


      Also die Kampagne hatte ich nie gespielt, da mich der Baumodus meist abschreckt. Daher nur Schlacht um Europa. Da sind die ganzen Karten noch interessanter, weil man überlegter vorgehen muss.
      Die Kanonen find ich nicht immer sinnvoll. Die leichten haben eine zu kurze Reichweite, die Mörser sind mir zu ungenau, daher verwende ich meistens die schweren Kanonen. Bei Flankenbeschuss verheerend für den Gegner.
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Was spielt ihr gerade?

      Ich mache hier mal einen Threat für Spiele auf, der dem "Was habt ihr euch heute angeschaut"-Threat ähneln soll. Hier könnte man kurz Titel vorstellen, die man gerade gespielt hat, ohne gleich einen eigenen Threat dazu eröffnen zu müssen.

      Ich fange mal an mit:

      The Book of Unwritten Tales

      Ein klassisches Point & Click-Adventure aus meiner Heimatstadt Bremen.
      Das Spiel spielt in einem Fantasyszenario mit Orks, Elfen, Krieg, Magie, Drachen, einem geheimnisvollen Ring und allem was dazu gehört. Dabei nutzt es einen Comicstil mit 3D-Figuren auf 2D-Hintergründen, die aber perfekt ineinander fließen. So habe ich mich fast erschrocken, als eine Figur an einem Kürbisfeld vorbei ging und auf die Kürbisse gerade zu gespenstisch echt aussehende Schatten warf. Die Musik ist auch stimmig und die Sprecher...

      ...Stopp...Manche von euch wissen, dass ich einen kleinen (Was sage ich? Einen verdammt Großen!) Fetisch für Stimmen habe und deshalb auch leicht welche wiedererkenne. Also nenne ich mal ein paar, die mir aufgefallen sind:
      Da wären...George Clooney, John Cleese, Justus Jonas, Angelina Jolie, Spongebob, M aus James Bond und die Wahrsagerin aus Monkey Island...

      Ach, ein paar habe noch vergessen...
      Daniel Craig, Andy Garcia, Watson aus dem neuen Holmes-Hörspiel, Antonio Banderas, Käpt'n Blaubär und ... für mehr reicht mein Kurzzeitgedächtnis leider nicht mehr aus. Einfach irre, was die Synchronisation an Geschützen auffährt.

      Aber ein Spiel lebt nicht von Technik allein.
      Die Rätsel sind meist logisch, zumindest hatte ich nie ernsthafte Probleme und Momente, wo ich nach einer Lösung greifen wollte, und die praktische Hotspot-Anzeige gibt es auch. Teilweise spielt man auch mit mehreren Charaktären gleichzeitig. Das klappt aber meist problemlos wie bei Geheimakte Tunguska. Die Geschichte ist hübsch spannend und das mit Abstand beste ist der Humor.

      Der Humor ist das beste, was ich in den letzten Jahren in einem Spiel erleben durfte. Echtes Monkey Island-Feeling tritt mit diesem Spiel wieder zu Tage.

      Ich nenne nur ein Beispiel:
      Der Protagonist begegnet dem Tod in einem Sumpf, der gelangweilt mit Hasenplüschhausschuhen auf einem Stuhl sitzt. Im Verlauf eines urkomischen Gesprächs stellt sich dann heraus, dass der Tod absolut nichts zu tun hat, da in einem Point and Click-Adventure ja niemand sterben würde. In diesem Dialog wird es teilweise philosophisch. So diskutieren die beiden zum Beispiel darüber, dass in Adventures alles was tot ist, schon tot geboren wurde und gleichzeitig schwärmt der Tod über echte Rollenspiele, die für jede Quest hunderte Leben forderten.

      Einfach Herrlich.

      Auch nicht schlecht gelacht habe ich, als ich eine Degen führende Ratte (gesprochen von Antonio Banderas, Shrek? ;) ) frage, ob sie mir einen Zauberstab in der Kanalisation besorgen könnte. Dies antwortet, das sei garkein Problem, da früher reihenweise Zauberer runter in die Kanalisation geschickt wurden.

      Solche herrlichen Anspielungen auf gängige Klischees gibt es ununterbrochen. So bekommen WoW, Herr der Ringe und co zu jeder Zeit ihr Fett weg. Hier sage ich nur "World of Bürokratie", kurz WoB. Ein Magier und ein Taure spielen dieses Spiel und schwärmen von der tollen Parallelwelt ohne Magie und Fabelwesen.


      Dieses Adventure ist seid Monkey Island 3 das erste Adventure, was ich wirklich wieder voller Spaß genießen konnte.
      Nichts gegen jack Keane oder die Geheimakte-Teile. Aber dagegen sehen diese absolut alt aus.

      Fazit:
      -Schöne Grafik
      -Spannende Geschichte
      -Genialer Humor
      -Wahnsinnig gute Sprachausgabe

      10/10
      Das Spiel fühlt sich einfach gut an und lässt zumindest mich nicht mehr los. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!