Die Grünen

    Das Forum wird 10, bring auch du dich ein!
    • Das Ströbele geht ist einerseits auf grund seines Alters verständlich andererseits aber auch sehr schade. Er war ein "echter" Grüner der immer zu seinen Idealen stand er hat ua. alle Kriegseinsätze der BW abgelehnt, hat meist als einziger in Untersuchungsausschüßen wirklich kritische Fragen gestellt usw. Mit seinem Weggang können die Grünen endgültig ihren Laden dicht machen. :(

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Nenne mir bitte Untersuchungsausschüsse in denen die Grünen Teilnehmer keine kritischen Fragen gestellt haben.

      Und die Anzahl der Grünen die ihre Ideale verrät ist doch äußerst gering.
      Aber natürlich werden Kompromisse eingegangen, da es kaum anders geht um wenigstens Teile der eigenen durch die Ideale definierten Ziele durchzudrücken.
      Mit Fundamentalopposition erreicht man nix. Vor allen nichts fürs Klima.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre



      François Mitterrand
    • Moin,

      Ströbele war mir immer zu links und als RAF-Anwalt/-Sympatisant /-Mitglied politisch untragbar. Allerdings sehe ich es wie Flo, er trat eindeutig für seine Position ein und ließ sich nicht verbiegen. Das nötigte mir dann doch Respekt ab.

      Farvel - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Interessanter Artikel über die Folgen des stetigen Rechtsruckes der Grünen. Die Partei wird für "Linke" immer unattraktiver.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Benutzer online 1

      1 Besucher