[TWL] Allgemeiner Thread


  • Hallo, TW-Verrückte. Im Laufe der Turnierorganisation ist mir die Idee einer Liga gekommen. Orientieren würde ich mich da an der Fussballbundesliga, also 12 bis 18 Spieler, die gegeneinander antreten.
    Wenn hier großer Anklang herrscht, kann man auch Hin- und Rückrunde veranstalten. Dabei könnte man dem Heimspieler Vorteile verschaffen, in dem er z.B. die Karte wählen darf oder so.
    Das ist natürlich in der Theorie alles schön und gut, allerdings wird es ein riesen Problem geben: Das regelmäßige Austragen der Pflichtspiele. Da die ganze Sache nicht ins stocken geraten darf, müssten hier straffe Regelungen eingeführt werden.
    Ins Detail würde ich gehen, wenn hier ein entsprechender Andrang stattgefunden hat. Anfangen würde ich damit, dass sich Leute äußern, was sie davon halten (ein paar positive Reaktion habe ich bereits erhalten) und auch schon die ersten unverbindlichen Anmeldungen abgeben. Dadurch kann man sehen, wer denn alles mitmachen würde.
    Diesen Eingangspost werde ich mit den Anmeldungen aktualisieren, so dass ihr über den Stand der Dinge informiert seid.


    Hier gibt es jetzt die offiziellen Regeln:
    Regeln


    Unverbindliche Anmeldungen (9):
    Mder1.
    Lion
    Red Xlll
    MrKaese
    User
    Maniac
    William
    IvanTKlasnic
    Twilight


    Verbindliche Zusagen werden grün geschrieben.


    Aktuelles:
    Die Liga hat schon fast die Hinrunde beendet und es wird darüber abgestimmt, ob eine neue Runde gestartet werden soll.

  • Was kann man denn da gewinnen? Und gibt es eine Teilnehmergebühr?


    :blink:
    Wenn die Leute zahlen müssten, würden sie wahrscheinlich nichtmehr spielen ;)
    Sollten wir wirklich 12-18 Spieler zusammenkriegen, und jeder würde ein paar Euro in die Kasse zahlen, die dann die Gewinner ausgezahlt bekommen, hätte ich natürlich kein Problem damit, aber davon gehe ich nicht aus :D
    Also im Klartext, es wird höchstwahrscheinlich nichts kosten und man kann auch nichts gewinnen.

  • Das Problem sehe ich auch auf uns zukommen und kann da nur Mogges zitieren:

    Denke ich auch, wobei man aber auch mal sagen sollte: wir sind hier nicht im Kindergarten. es wird doch möglich sein, etwas was begonnen wurde, auch zu beenden? V.a. die Ü 18 sollten das hinbekommen. Aber ich sehe auch schon wieder Szenarien wie: "hab meinen Rechner neu aufgesetzt, M2TW läuft nicht mehr", oder "habe PC-Verbot bekommen, weil ich meinen kleinen Bruder verdroschen habe". :cool:


    Wenn man Geld zahlen muss, wäre natürlich ein gewisser Druck dahinter, aber wer würde schon für ein paar Spiele, zahlen?
    Ich hab auch im Moment das Gefühl, dass ich hier mehrere Baustellen aufreiß, die dann früher oder später mangelns Motivation aufgegeben werden müssen :thumbdown:

  • Bei der Piratenwette haben die Leute auch gezahlt, wo ist das Problem?


    Das es wahrscheinlich zu wenige sein werden. Bei der Piratenwette haben 9 Leute gezahlt, davon ist genau Einer interessiert an Liga / Turnier aktiv mitzuspielen.
    Die Leute auf der Turnier-Liste (die für mich potenzielle Mitspieler in der Liga sind) machen mir nicht den Eindruck, dass sie zahlen würden.
    Aber es hilft nichts, hier über das für und aber zu diskutieren. Wir müssen einfach warten, was die Spieler dazu sagen (falls es überhaupt genug gibt). Mir sind beide Methoden recht.

  • Dann müssen wir wohl Sponsoren oder reiche Gönner finden, die Preise für die ersten Plätze stiften... Sinnvoll wäre auch noch ein Teilnehmerpreis, der am Ende vor allem an diejenigen geht, die trotz aussichtslosem Tabellenrang noch weiter mitspielen.


    Es muss irgendeine Form von Anreiz geben, regelmäßig anzutreten, sonst wird es nichts.

  • Es sollte aber auch nicht zu sehr um das Gewinnen von Preisen gehen. Ich mein, die Organisatoren würden das alles freiwillig machen, auf ihnen würde ein enormer Druck der Fairness lasten. Nur mal angenommen jeder würde 10 Euro zahlen und im Pot wären so an die 150 Euro. Da wird jeglicher Verdacht auf Betrug sofort zum wichtigsten der Welt erklärt (schließlich geht es um viel Geld) und könnte dann im totalen Chaos enden.
    Ich denke auch, dass es vielleicht am Anfang reichen würde, 6-8 Spieler zu haben, die den ersten Schritt wagen und "ohne Belohnung" spielen. Dadurch dauert der ganze Ablauf nichtmehr soooo lang und andere Spieler kommen auf den Geschmack.
    Mir würde es bei der Liga erstmal nur um "Foren-Ehre" gehen. (Der Preis, des individuellen Titels ist zwar seit Weihnachten gestorben, aber vielleicht gibt es andere Möglichkeiten)

  • 6-8 Spieler ist wohl schon realistischer, das wären dann ja 5-7 Spieltage, wenn man nur eine Hinrunde macht. Aber immerhin noch 15-28 Spiele, auch das wäre kein Selbstläufer, das heißt, am besten wäre es wohl, zuerst eine "Betatest"-Runde mit besonders hingabungsvollen Spielern zu starten. Dann könnte man Erfahrung für eine größere Liga sammeln - für die man dann aber meiner Meinung nach nicht auf eine kleine Gebühr verzichten könnte.


    Weißt du schon, wie du die Spieltage terminlich abhalten würdest?


    @ Mogges


    Mir geht es um die Langzeitmotivation, und dafür würde ich an Wolfs Stelle auch riskieren, dass durch eine Startergebühr weniger antreten, die dafür aber auch wirklich dranbleiben, weil sie schon etwas investiert haben. Also, bei einer Gebühr mache ich ja nur dann mit, wenn ich auch vorhabe, regelmäßig mitzuspielen, und dann am besten auch um die vorderen Plätze.

  • Also, muss schon sagen super Idee :thumbup:
    Medieval 2 und Napoleon wäre ich mit dabei.


    Als ersten Preis hätte ich ja vor ein paar Tagen noch einen individuellen Forentitel vorgeschlagen, aber naja...


    In einer ersten Saison müsste das auch noch nicht sein.


    Wegen des Spielplans könnte man sich an der ESL orientieren, also, dass man den Termin in der Spielwoche mit seinen Gegner selbst ausmacht und dass jeder Spieler eine Wildcard erhält, mt der man einen Spieltag frei bekommt und diesen dann später nachholt.

  • Weißt du schon, wie du die Spieltage terminlich abhalten würdest?


    Da gäbe es zwei bis drei Möglichkeiten:
    1. So wie Twilight vorgeschlagen hat, ala ESL, also die Spieler machen individuell zusammen einen Termin aus.
    2. Es gibt einen Fixtermin, (z.B. Sonntag) an dem alle spielen müssen.
    3. Es gibt einen Fixbereich, also 2-3 Tage, an denen alle spielen müssen.


    Mir persönlich gefällt Möglichkeit 3 am besten. Bei 1. sehe ich das Problem, dass Spieler A sagt, er kann von Montag bis Donnerstag und Spieler B sagt, er kann von Freitag bis Sonntag. Dann müssten die Orgas bestimmen, wann gespielt wird. Dadurch fühlen sich Spieler benachteiligt (vorallem wenn es um Geld gehen sollte)
    Bei 2. wird es nur allzu oft passieren, dass die Spieler genau an diesem Tag nicht können, ansonsten aber Zeit hätten.
    Man könnte auch eine Mischung machen. Also Möglichkeit 1, aber schon im Vorfeld sagen, dass wenn es keine Einigung gibt, am Sonntag gespielt wird.

  • Mir geht es um die Langzeitmotivation, und dafür würde ich an Wolfs Stelle auch riskieren, dass durch eine Startergebühr weniger antreten, die dafür aber auch wirklich dranbleiben, weil sie schon etwas investiert haben. Also, bei einer Gebühr mache ich ja nur dann mit, wenn ich auch vorhabe, regelmäßig mitzuspielen, und dann am besten auch um die vorderen Plätze.

    Na also ich weiß nicht. Irgendwie widerstrebt es mir innerlich, mir von vorneherein Gedanken darüber zu machen, wie die Spieler bei der Sache bleiben. Die Regeln stehen fest, die Termine sind vorher bekannt, etc. Da muß ich doch nur noch entscheiden mitzuspielen unn d´s Bier ist g´schält. Wir sind doch alle ( mehr oder weniger ) erwachsene Menschen hier, da muß ich doch als normal denkender Mensch für mich entscheiden können, ob ich den Spaß oder die Arbeit ( je nach Sichtweise ) auf mich nehme oder ob ich es lasse. Bei den Hotseats verteilen wir doch auch keine Preise.
    Zu den Spieltagen: finde Variante 3 auch am besten.

  • Ich möchte meine unverbindliche Teilnahme bekantgeben.


    Was haltet ihr von einem 2-Mann-Team Liga?
    Die Idee ist folgende 2 spieler finden sich zu einem Team zusammen treten aber nicht gemeinsam in 2v2 Matches an sonder jeder kommt nacheinander in 1v1 Matches dran. Dadurch könnte man sich geg. auch mal vertreten wen einer nicht kann und die warscheinlickeit würde erhöht das die Spiele auch wirklich statfinden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!