Verschwörungstheorien and more

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Draconarius schrieb:

      da sie deren Kernaussage bestärkt, i.e.: Die Flüchtlinge sind keine Fachkräfte, sondern eben nicht qualifiziert.
      Tja blöd nur das diese Aussage damals genau so vom glaube ich Bundesamt für Arbeit (könnte aber auch das BAMF gewesen sein) bestätigt wurde als mann sich die Flüchtlinge mal genauer ansah, auch in der Wirtschaft muss mann diese Erkenntnis inzwische zähneknirschend zugeben. Die überwiegende Mehrheit der Flüchtlinge ist schlicht nicht entsprechend qualifiziert, zumindest nicht nach deutschen Standards, weder was die schulische Vorbildung noch was eine absolvierte Berufsausbildung im Heimatland angeht. Und nun ? Schweigen wir es tot weil die AFD das für sich ausschlachten könnte ? Lösen wir dadurch irgend ein Problem ?

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Flo78 schrieb:

      [...] Und nun ? Schweigen wir es tot weil die AFD das für sich ausschlachten könnte ? Lösen wir dadurch irgend ein Problem ?
      Ist für meine Aussage mMn wiederum unerheblich. Mir ging es primär darum, warum bzw. wie die AfD solche Aussagen "abfeiern" würde - und da ist eben der Begriff "Fachkräfte" im Social-Media-Slang meinen Beobachtungen nach anders konnotiert, als es Bonny geschildert hat. ;)
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Zumindest wenn etwa wie im Syrien-Krieg große Massen fliehen, erhält man einen Querschnitt der Bevölkerung, somit auch echte Fachkräfte. Das kann die AfD drehen wie sie will.

      Bei den sogenannten Wirtschaftsflüchlingen die eher aus Afrika kommen, sind es aber womöglich tatsächlich weniger Fachkräfte, sondern z.B. ehemalige Bauern die auf Grund von EU-Exporten ihre Arbeit verloren haben. Also weniger Ärzte, Ingenieure oder Lehrer. Zumal es diese in einigen Ländern Afrikas auch tendenziell weniger gibt als in Syrien vor dem Krieg, was davor nämlich ein für die Region recht fortschrittliches Land war.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Das war aber nicht meine Aussage diesbezüglich... irgendwie verwirrt ihr mich gerade! :D
      Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
      -Verfasser unbekannt