Hidden Empire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die neue TWL Season ist mit einem mehrere Titel umspannenden Turnier gestartet alles relevante dazu findet Ihr hier Klick mich hart
    • Hidden Empire

      Ich möchte euch hier mal von dem Browsergame Hidden Empire erzählen. Wie der Name vielleicht schon verrät geht es um Star Wars. Hidden Empire ist ein eher kleines Browsergame, was wohl auch daran liegt das die Server kapazitäten sehr belastet sind, umso mehr Spieler es gibt. Mitlerweile gibt es 1700 Spieler angefangen hat das ganze mit 500 die jetzige Version ist 3.0. Aber wie gesagt dreht sich das ganze um Star Wars daher ist es von Fans sehr beliebt. So um was geht es jetzt genau? Zu beginn kann man sich für drei Fraktionen entscheiden der guten alten Republik mit ihrer Klonarmee der bösen KUS und ihrer Droiden Armee und der Schwarzen Sonne ein Verbrechersysdikat. Jeder Spieler hat einen Planeten wenn er anfängt auf diesem Planeten muss man erstmal ein paar Gebäude bauen unteranderm Durastahlwerke für die Ressource Durastahl eine Tibannagasmine und eine Kristallmine. Insgesamt gibt es diese 3 Rohstoffe Durastahl,Tibannagas und Kristall Durastahl ist wohl das wichtigste. Ok so das ist wie bei jeden Browsergame. Aber das besondere von Hidden Empire ist das ihr gleichzeitig neue Technologien erforschen musst. Durch neue Technologien kann man neue Gebäude bauen oder Schiffe bauen. Es gibt einen Techbaum der dann immer anzeigt welche Stufe man braucht um das nächste Gebäude zu bauen. So und wie gesagt kann man nun Truppen bauen. Zum einen die Schiffe für den Weltraum und im anderen die Bodentruppen. Dazu braucht man allerdings auch spezielle Gebäude für Schiffe braucht man die Schiffswerft und die Orbitalwerft und für die Bodentruppen unteranderm eine Fabrik. So nun das besondere was dieses Browsergame hervorhebt wie gesagt gibt es zu beginn die drei Fraktionen, doch im Laufe des Spiels kann man in die nächste Epoche aufsteigen das heißt das aus der Republik das Imperium wird aus den Seperatisten die Rebellen und aus der Schwarzen Sonne das Konsortium. Dadurch kann man unteranderem neue Eineiten bauen und Gebäude. Auch kann man während des Spiels neue Planeten kolonisieren was im Laufe des Spiels dann sehr wichtig wird. Es gibt auch Allianzen und Imperien denen man beitreten kann so kann es Später auch zu Allianz Kriegen kommen. Das Spiel selbst ist in Sektoren unterteilt und in jedem Sektor gibt es verschiedene Planeten und Spieler insgesamt ist die Galaxis riesig. So nun das einzig ärgerliche. Da durch das die Server nicht die besten sind gibt es immer ein Spieler Limit und das liegt wie bereits gesagt im Moment auf 1700. So um sich nun anzumelden muss man entweder warten bis das Limit erhöht wird oder ein Platz fei wird. Doch es werden jeden Tag mindestens 10 neue Plätze frei nur muss man schnell reagiern. Insgesamt macht das Spiel für Fans von Star Wars sehr viel Spass. Doch auch für keine Fans ist es ein sehr gutes Spiel das ständig um neue coole Ideen bereichert wird. Achja hier der Link.
      Remembering happiness amidst one's misery is the greatest suffering.
    • Ich selbst hab es auch fast 2 Jahre sehr erfolgreich gezockt und kann es nur empfehlen.
      Wer ne starke Flotte aufbauen will um andere Spieler zu ärgern ist da genau richtig.
      Böse Nachrichten von Opfern gibt es gratis dazu. :D

      Inzwischen wurde das Limit auf 2000 Spieler erhöht und wird auch wohl erstmal auf diesem Level bleiben.
      Hält die Gemeinde auch schön übersichtlich wenn es nicht so viele sind.

      Das Spiel hat allerdings auch einige Dinge die mir weniger gefallen.
      Zwar muß man auch bei anderen Browsergames oft online sein, doch finde ich es bei Hidden Empire fast schon zu extrem. Kenne viele die mitten in der Nacht/Tag schnell on kommen um nicht von anderen angegriffen zu werden. Was bei durchschnittlichen Angrifszeiten von 1,5 - 2,5 h sehr schnell gehen kann.
      Auch finde ich das Angriffssystem ist speziell für neue Spieler zu Anfang etwas enttäuschend da es aufgrund von Gebäuden öfters zu Angriffen kommen kann die ins Leere laufen.

      Für Anfänger ist es aber immo eine gute Zeit, da aufgrund einiger Probleme eine Angriffssperre besteht.
      Man kann also in Ruhe aufbauen ohne ständig aufpassen zu müssen platt gemacht zu werden.

      Ach und nicht über den alten Seebären aufregen. Der ist halt so.
      Wer ne zeitlang gespielt hat weiß was ich meine. :D


      EDIT:
      Diese Woche startete die 3.3 Version. Jeder fängt nun von vorne an.
      Was auch Anfängern ne Chance gibt oben mitzuspielen.
      Jetzt soll auch endlich das Erobern gegnerischer Planeten, Blockaden und der GalacticChat funktionieren.
      Allerdings wurde auch das Verteidigen wieder gestärkt indem es nun doch "wieder" planetare Verteidigunsstationen gibt.
      Meister des Schokimods


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deatheye ()