Terroranschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Terroranschläge

      sueddeutsche.de/,tt3m1/panorama/24/451733/text/
      In dem Pariser Kaufhaus Printemps sind offenbar Sprengsätze ohne Zünder
      gefunden worden. Die Bomben stammen von einer bislang unbekannten
      afghanischen Gruppe.
      Eine bislang unbekannte Gruppierung namens "Front Révolutionnaire
      Afghan" (Afghanische Revolutionäre Front) hatte kurz zuvor in einem
      Bekennerschreiben, das bei der Nachrichtenagentur AFP einging, vor
      "mehreren Bomben" im Printemps gewarnt.
      Es waren laut N24 Nachrichten wohl Dynamitstangen ohne Zünder.
      Es ist als Wahrnung gedacht. Sofern die Truppen sich nicht aus Afghanistan zurückziehen werden Anschläge folgen.
      (Stand wohl im Bekennerschreiben)
    • Terroranschlag vom 13.11.2015

      Offenbar gab es einen Terroranschlag in Paris. In der Nähe des Stadions vom Deutschland-Spiels soll es eine Explosion gegeben haben. In einem Restaurant gebe es eine Schießerei. Es gibt mehrere Tote.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John ()

    • Also wenn auch die Geiselnahme zutreffend ist und bis morgen Mittag oder so dauert, und einige der Schützen tatsächlich noch auf der Flucht sind dürften die Attentäter viel puplicity bekommen.

      Und sie dürften jetzt bereits für ordentlich Angst (=Terror) sorgen, koordinierte Angriffe mit Bomben und automatischen Waffen an verschiedenen Punkten einer westeuropäischen Metropole 30+ Tote...
      Danke an das TWF für die freundliche Unterstützung, die es der TWZ während der steinigen Zeit und bei Serverproblemen gewährt hat/gewährt.
    • BBC berichtet über 40 Tote und hundert Geiseln.

      Ein Sprecher von Scotland Yard vermutet, dass IS-Kämpfer über die Balkanroute eingesickert wären. Wenn das stimmt, dann wird es enorme Auswirkungen haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Grenzen dann noch offen bleiben. Das könnte dann auch das politische Ende von Merkel sein.

      Nachtrag: CNN berichtet von 60 Toten, 6 Schießereien, 3 großen Explosionen und einer Geiselnahme von ca. 100 Geiseln.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Anscheinend gibt es wieder Schusswechsel in einem anderen Stadtteil von Paris, les Halles.

      Die Konzerthalle mit den Geiseln wird anscheinend gerade evakuiert.

      Und nationaler Notstand wurde in Frankreich ausgerufen. Und die Grenzen werden geschlossen.
      «Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei, wir sind Schwestern und Brüder nichts bringt uns entzwei.»
    • Ich befürchte dieser Anschlag wird Frankreich und Europa verändern. Die ersten Reaktionen zeigen das schon. Es könnte auch das Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich stark belastet werden, wenn sich bspw. herausstellen sollte, dass die Täter über die offenen deutschen Grenzen unerkannt nach Frankreich eingesickert sind. Hoffen wir mal, dass es nicht so war.

      Man muss nun damit rechnen, dass Bewegungen wie der Front National oder Pegida weiter Zulauf bekommen. Und der Zustand, dass Flüchtlinge unregistriert und unkontrolliert quer durch Europa reisen, wird sehr schnell beendet werden müssen.

      Letztlich haben leider diejenigen wohl recht behalten, die vor den Sicherheitspolitischen Gefahren gewarnt haben. Selbst, wenn die Täter nicht aus dieser Richtung kommen, machen die Taten doch jedem klar, wo die offene Flanke liegt.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Es kotzt mich einfach nur noch so an.

      Da redet man sich auf einer PArty den ganzen Abend den Mund fuselig, dass wir keine Angst vor den Asylbewerbern haben müssen.

      Und dann fliegen einem die Leichen um die Ohren.

      Diese abgefuckten irregeleiteten Möchtegernmoslems.
      Mögen sie im ewigen Fegefeuer verharren.

      Mein Beileid an die Opfer und ihre Hinterbliebenen.


      Für Deutschland heißt es wohl.
      Die Jagdsaison ist nun offiziell eröffnet. In Magedburg lief man sich ja bereits warm.
      Die nächste Asylrechtsverschärfung steht vor der Tür.
      Noch viele Unschuldige werden diese absolute Torheit büßen müssen.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre



      François Mitterrand
    • Genau das dachte ich mir auch.
      Habe es erst heute morgen mitbekommen, war nicht live dabei wie Ihr.

      Das ist jetzt natürlich Wasser auf die Mühlen den militanten Asylgegner. Und ich befürchte fast, da kommt noch etwas nach.
      Vielleicht könnten und sollten wir uns auf sehr schwere Zeiten einstellen.
      Man hat gesehen, daß man mit einfachsten Mitteln Terror verbreiten kann. Es genügt, 7 Attentäter mit vergleichsweise einfachen Waffen, die leicht zu besorgen sind, in einer Großstadt zu verteilen und bei größeren Menschenansammlungen zur Tat zu schreiten.
      Das ist weitaus gefährlicher als Anschläge auf Botschaften oder andere Regierungsgebäude.

      Mein Beileid an die Hinterbliebenen und Familien.

      Kann mal jemand einen neuen Thread eröffnen? Vermute mal, wir werden noch einiges dazu schreiben in den nächsten Tagen.
      Vokale sind schwul!
    • Ich hab gestern nur noch die Meldung "Schießerei in Paris, mehr in Kürze" mitbekommen und war dann heute morgen doch sehr geschockt was für Dimensionen das Ganze hatte.

      Ich befürchte das dieser Anschlag große Auswirkungen haben wird. In ganz Frankreich ist der Ausnahmezustand ausgerufen und die Grenzen sind dicht, insgesamt zwischen 100 und 200 Tote, Militär unterwegs, Schulen und Unis geschlossen... Und Ich denke wir werden noch mehr sehen.

      Mein Beileid an die Familien, auch wenns niemanden zurück holt...

      Gruß
    • Habe den Thread wieder geöffnet und die Beiträge verschoben.
      John


      Ein weiterer Attentäter wurde gestern offenbar bereits bei Rosenheim abgefangen.

      Ermittlungen in Montenegro ergaben, dass der verhaftete 51-Jährige bei der Polizei nicht bekannt war. Er war mit seinem VW-Golf auf der Autobahn Salzburg-München bei Bad Feilnbach von den Schleierfahndern kontrolliert worden. Bei der genauen Durchsicht seines Pkw stellten die Polizisten ein professionell verbautes Versteck fest. Darin befanden sich mehrere Pistolen, Revolver, Munition, Maschinenpistolen sowie einige Kilogramm TNT-Sprengstoff. Der Mann wurde daraufhin festgenommen.

      Aus den bei ihm sichergestellten Unterlagen ergeben sich - wie Ermittlerkreise berichteten - erhebliche Anzeichen dafür, dass der Mann sich auf dem Weg nach Paris war. Offiziell bestätigen wollte dies ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes allerdings nicht.
      Quelle: Bayrischer Rundfunk


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Präsident Hollande hat gerade bestätigt, dass der IS für die Angriffe verantwortlich sei und von einem "Kriegsakt" gesprochen.

      Oppositionsführer Ex-Präsident Sarkozy hat sich gerade geäußert:
      Nichts sei nun mehr wie vorher. Frankreich befinde sich ab jetzt in einem (wörtlich) totalen Krieg.

      Und, der IS bekennt sich zu den Angriffen:
      Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat hat die Verantwortung für die Anschlagsserie von Paris übernommen. In einer am Samstag im Internet veröffentlichten Erklärung hieß es, „acht Brüder“ mit Sprengstoffgürteln und Sturmgewehren hätten einen „gesegneten Angriff“ auf das „Kreuzzug-Frankreich“ verübt.
      Quelle: FAZ

      Bundespräsident Gauck spricht davon, dass aus diesem Angriff nun "Entschlossenheit" und "Verteidigungsbereitschaft" erwachsen müssten, um das "Bollwerk Europa" zu verteidigen.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Die Schweiz hat an neuralgischen Punkten die Kontrollen massiv erhöht. Wurde gerade am Zürcher Hauptbahnhof von Beamten mit Maschinenpistolen im Anschlag "begrüsst". Zug aus Genf wurde komplett "auseinandergenommen". Die fordern ganze Gruppen dazu auf, ihre Taschen auf dem Perron förmlich zu leeren. Da läuft irgendwas. Evt. Hinweise auf Flüchtende IS-Leute aus Frankreich. Grenzkontrollen vielerorts. Denke mal, da gibt's konkrete Hinweise der französischen Kollegen, denen nun massiv nachgegangen wird.
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476