Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Naja offene Waffenlieferungen gibt es schon seit Ende letzten Jahres nicht mehr.....

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Die Hauptfrage ist, Werden dei Amis weiter Waffen an die Kurden liefern (was nicht sooo unwahrscheinlich ist) und ihre Truppen bei den Kurden mitmarschieren lassen (was unwahrscheinlich ist) Mit modernen Panzerabwehrsystemen explodieren auch deutsche/türkische Panzer sehr leicht.

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Doch. Haben sie. Die beiden Länder haben sich aufgrund der unterschiedlichen Ziele in der Region von einstigen starken Verbündeten und Partnern, extrem entfremdet bis zu vielen diplomtatischen Eklats. Die Sache mit Eskalationsspiralen ist ja. Sie spiralen sich hoch. Sie explodieren nicht zu Beginn. Die USA wird derweil sicher nicht der Türkei den Krieg erklären, aber da gibt es ja noch einige weitere Schritt bis dahin die zu gehen sind.

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    USA Was wird Trump machen? Erdogan missachtet ihn immerhin und stellt ihn bloß.

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Naja der Kampf gegen Daesch in Syrien verletzt auch Völkerrecht ;-) Und sowieso hat Erdogan Daesch überhaupt zwischenzeitlich nur angegriffen um damit die Kurden zu schwächen indem er ihr Gebiet teilt. Und einen Krieg anfangen? Der Krieg läuft seit Jahrzehnten..... Was ich mich hingegen frage. Was machen die USA und Russland jetzt? Russland wohl nicht viel. Zwar stehen die türkischen Interessen denen Russlands in Syrien entgegen, aber belohnt wird Putin durch den Dissenz in der Nato. Also was ma…

  • Ja? Äh habe ich gelesen. Ist lang her. Damals für mich gleichzeitig faszinierend ob des worldBuildings und gleichzeitig einschläfernd, da teilweise doch sehr langatmig und mit teils sehr verzögerten Spannungskurven. Aber warum mein Einsatz?

  • The Long Dark

    Twiggels - - Abenteuer

    Beitrag

    Wow das ist wenig. Ich will Mods!

  • The Long Dark

    Twiggels - - Abenteuer

    Beitrag

    Na gut. Das ist immerhin realistisch. Kaninchenfleisch ist ziemlich mager. Kein Vergleich mit den Fettmassen die son Bär aufbieten kann.

  • The Long Dark

    Twiggels - - Abenteuer

    Beitrag

    5 kg Fleisch? Korrigiert mich, aber Fleisch mit Fett! dran hat im Schnitt 2000kcal+ pro Kg, oder? Das ist eigentlich quasi eine sparsame Tagesration pro Kg? Und 35 kg Fleisch bei nem Bären??? WIegen die ausgewachsenen Exemplare nicht um ne halbe Tonne? Naja, da ist ja klar, dass es so viel Wild geben muss..... Macht auch spielerisch Sinn. Es muss ja Druck und Handlungsbedarf vorhanden sein und dann auch die Möglichkeit zu handeln. Das Gleiche dann bei den Äxten...

  • The Long Dark

    Twiggels - - Abenteuer

    Beitrag

    Wie viele Kalorien liefert eigentlich so ein Tier? Von einem ausgewachsenen toten Braunbären muss man ja eigentlich nen Jahr satt werden können?

  • Politik der USA

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    spiegel.de/politik/ausland/shu…-betroffen-a-1188927.html Also nach der Liste, läuft eigentlich fast alles normal weiter. Kaum ein Ami dürfte merken, dass es einen Shutdown gibt. Also eigentlich wird so richtig nur beim CDC gespart und beim Finanzministerium Also weniger staatliche Gesundheit und Steuern für die Amis. Also genau das, was Trump eh erreichen will.

  • Politik der USA

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Zitat von IWST: „ Es ist allerdings das erste Mal das es einen Schutdown gibt während Weißes Haus, Repräsentantenhaus und Senat von der selben Partei kontrolliert werden. “ Er braucht trotzdem die Zustimmung von den Demokraten, da keine einfache MEhrheit ausreicht. Wer hat sich das eigentlich ausgedacht? Haushaltsverabschiedung ohne einfache Mehrheit.... Auch, dass der "Bundesrat" den Haushalt des Bundes absegnen muss. Das schreit ja geradezu nach Uneinigkeit. Na gut, ist Teil der Checks and Bal…

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Doch klar, weil man sie offensiver einsetzen kann, mit weniger Angst sie zu verlieren. Im Moment sind sie ja durchaus empfindlich gegenüber AT Feuer von der Seite oder von hinten, wie das letzte Jahr mit einigen abgeschossenen Leos gezeigt hat. Wenn die also wieder unempfindlicher gegen Feuer werden, kann man offensiver angreifen mit größerer Aussicht auf Erfolg und weniger Verlusten. Eine größere militärische Überlegenheit/Unempfindlichkeit macht es dann gleichzeitig auch wahrscheinlicher in di…

  • Diskussion zur Türkei

    Twiggels - - Internationale Politik

    Beitrag

    Passend zu dem Panzerbeschuss auf kurdische Dörfer will Gabriel eine Kampfwertsteigerung türkischer Leos genehmigen. Damit sie noch effektiver Kurden töten können. spiegel.de/politik/deutschland…genehmigen-a-1188730.html Ach ja..... Was soll man dazu noch sagen.

  • Kingdom Come: Deliverance

    Twiggels - - Abenteuer

    Beitrag

    In einem Spiel, dass im mittelalterlichen Europa spielt, tauchen keine schwarzen auf? Und der Entwickler liebäugelt mit romantisierten Heidentum, Kriegerkultur und stilisierter grunzender Männlichkeit? Aha. Ich bin total entsetzt. P.S. Ich fände ja interessant was es für ein Aufschrei geben würde, wenn der Hauptchar ein dunkelhäutiger Moslem sein würde, der das "abendland" rettet/erobert, wie es andersrum ständig der Fall ist.

  • Bürgerversicherung

    Twiggels - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    HAst du dir das SPD Modell überhaupt mal angeschaut? Weißt du was gerade vor allen auch Milliarden jedes JAhr an Verwaltungsausgaben verschlingt? Die Ineffizienz der Privaten gegenüber den Gesetzlichen- „Im Ergebnis wenden die privaten Kran­ken­ver­siche­rungen 10,5 Prozent ihrer Gesamtbeitragseinnahmen für die Verwaltung sowie den Abschluss von Versicherungsverträgen auf – etwa doppelt so viel wie die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung“, so Thierhoff. aerzteblatt.de/nachrichten/476…-PKV-unters…

  • Bürgerversicherung

    Twiggels - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Also BEamte John. Da bleiben nur Beamte und Politiker. Naja und ein paar Multimillionäre die keinerlei Vermögensrisiken eingehen. Dafür muss die nun wirklcih zwingend erhalten werden! Als Besserstellungsanstalt für Beamte, Multimillionäre und Politiker. Die GKV ist eine Sozialstaatsleistung? Und die PKV ist für Reiche. Politiker und Beamte die sich mit ihr außerhalb des SOzialstaates stellen und dafür auch noch belohnt werden. Super System.

  • Bürgerversicherung

    Twiggels - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von John: „Natürlich. Als Privatpatient wirst du bevorzugt behandelt. Das ist unstrittig. Meiner Ansicht nach aber deshalb, weil man als Privatpatient eben auch mehr zahlt. Deswegen sind Wohlhabende eher privat versichert (weil es teurer ist) und ärmere Menschen eher gesetzlich (weil es billiger ist). “ John. ernsthaft. Schon wieder das Arguemnt? Oh man. Na egal. Fast alle sind gesetzlich versichert, weil sie überhaupt keine andere Wahl haben. Ein normaler Angestellter kann gar nicht wähle…

  • Zitat von DarthFrankiboy: „Keine Ahnung, ob das sarkastisch sein soll, oder nicht. Und tödlich ist hier erst mal nicht im Zusammenhang mit dem Diagramm angebracht. Z.B. "Loss of relationship" hat erst mal nichts mit Tödlichkeit zu tun. “ Ganz oben gibts den Punkt: Drug related mortality. Der ist bei Alkohol höher als bei Koks oder Meth. Aber auch nciht ansatzweise so viel höher das er die 74 000 Alkoholtoten in D. jährlich gegenüber den unter/um 100 Kokstoten in Relation setzt. Daher gehe ich da…

  • Bürgerversicherung

    Twiggels - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Ach John. Willst du mich nicht verstehen? Habe ich doch vorgerechnet. Das Land Brandenburg übernimmt diese 50% doch nur, wenn du privat versichert bist. Nicht 50% der Gesundheitskosten! Er würde nicht! für 50% der gesetzlichen Krankenkassenversicherungskosten aufkommen. Wenn es das, wie alle anderen Arbeitgeber oder wie das Land Hanburg auch genau so wie bei der Privaten übernehmen würde und so keine indirekte Subventionierung der Privaten stattfinden würde, ist die Private natürlich auch jetzt …