Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • 4. Kriegswoche youtube.com/watch?v=uwgqElzccUE Mit Bedauern müssen wir leider den Untergang der USS Enterprise vermelden. vhdaHUA.jpg Die Crew um Captain Jean-Luc Twiggels nahm im Rahmen der Operation Honeypot an der Verteidigung von Wake teil. Gegen 7:30 Uhr des 25. Dezembers 1941 wurde der Träger der Yorktown Klasse Opfer der ersten japanischen Angriffswelle. Insgesamt vier Bomben trafen die Entrprise direkt, zwei davon explodierten im Innenraum und verursachten schwerste Schäden. Ein direkter…

  • Hardcore Strategie

    Twilight - - Strategie

    Beitrag

    Zitat von drache: „Aber fliehende Einheiten reagieren ohnehin für mich auch etwas suspekt indem Sie mehr oder weniger instand ein ganzes Hexfeld durchqueren, wofür meine Truppen beispielsweise oft mehrere Tage brauchen. “ Zugegebenermaßen ist der Landkrieg nicht der Focus von WitP. Die fliehenden Einheiten ziehen sich häufig auch nur dann zurück, wenn sie bereits einen Bewegungsbefehl bekommen hatten und auch wenn die Bewegung instant ist, je weiter sie fliehen müssen, desto höher erscheint mir …

  • Hardcore Strategie

    Twilight - - Strategie

    Beitrag

    Was gibt es denn für Fragen zu Command? Wer sich für die Kriegsführung in der Luft und zur See ab 1950 interessiert und nach einer ultra detaillierten Simulation sucht ist bei Command genau richtig. Ich hab es leider bislang auch nur anspielen können, da man sich in jedes einzelne Sznario wirklich reinarbeiten muss. Diese laufen in Echtzeit ab und könnn von wenigen Stunden bis hin zu mehren Tagen/Wochen gehen. An Vielfalt bekommt man genug geboten. Korea, Vietnam, Jon Kipur, Falkland bis hin zu…

  • Zitat von DarthFrankiboy: „Oder gibt es bei Liberia Sachen, die man am Anfang erledigen muss? “ Gut Frage, Liberia habe ich in Kaiserreich noch nicht gespielt und habe sie nur wegen Ihrem Fokustree und der abgeschiedenen Lage gewählt. Der Paradox KI kann man ruhig die ersten Wochen anvertrauen und es ist Afrika. Was soll da schon schief gehen?

  • Ah Kaiserreich, die bessere Zeitlinie Da ich nicht jeden Termin warnehmen kann und Afrika etwas ler ausschaut, nehme ich Liberia. Kommenden Mittwoch ist halt nur blöd, da bin ich erst gegen 20:30 Uhr zu Hause

  • Zitat von Twiggels: „Hast du irgendwo eine Enterprise da rumshippern? Die möchte ich, Jean Luc Twiggels, bitte befehligen ;-) “ a7hi1SF.jpg Ah, eine gute Wahl Captain Jean-Luc Twiggels. Die HMS Enterprise ist in stolzer Kreuzer im Dienste ihrer Majstät und fährt gerade im Verband mit der Hermes in Südostasien. drache, bitte nicht den Spoiler öffnen, danke. (Versteckter Text)

  • Zitat von Twilight: „Da es sonst wenig zu berichten gibt können die werten Leser gerne die Patenschaft für ein Schiff oder eine Staffel übernehmen, welche dann etwas genauer betrachtet werden. “ images youtube.com/watch?v=xkEc_qE05-U 2. und 3. Kriegswoche Das erste mal kamen nun unsere amerikanischen U-Boote zum Einsatz. Vor Kaishu an der Westküste Koreas konnte die USS Perch einen japanischen Frachter am 16. Dezember aufbringen. Vier Torpedos wurden abgefeuert von denen zwei ihr Ziel trafen, al…

  • WW2_Iwo_Jima_flag_raising.jpg Da es in einem Krieg immer mindestens zwei Seiten gibt, können wir dem Jap nicht kampflos das Schlachtfeld der Informationspolitik überlassen. Nachfolgend ist der Bericht vom ABDACOM (US-American, British , Dutch & Australian Command) der ersten Kriegswoche zu lesen. 1. Kriegswoche Der Angriff auf Pearl Habour stellte einen schweren Schlag für die operative Fähigkeit der US Navy im Pazifik dar und erfordert eine rhetorische Gegendarstellung voller Pathos. Was passt …

  • Zitat von Lucius Vantarius: „Amerika ist so endlos öde, da gibt es abgesehen von einigen Sehenswürdigkeiten in oder nahe größeren Städten nichts zu sehen. “ Das gehört für mich zum Entspannungsfaktor dazu. Es muss ja nicht immer wie eine Tour durch den Vergnügungspark sein, wo man alle Viertelstunde in ein Großstadt abbiegen kann. Zitat von Likedeeler: „Ich besorge mir zu Weihnachten vielleicht zunächst mal Lenkrad und Pedale. Wer kann da was empfehlen? “ Als komplett Paket kann ich dir nur rate…

  • Kann ich nur unterschreiben, ETS und Co sind einfach entspannend zum spielen. Etwas Musik nebenbei an, ein kaltes Bier dazu und man kann wunderbar herunterfahren und guckt ab und zu mal aus dem Fenster für ein paar Sehenswürdigkeiten. Anstrengend wirds nur beim Wenden/Einparken wenn man mit einem 960° Lenkrad fährt und die Kupplung nicht trifft Zugegebenermaßen ist es aber eine seltsame Faszination, ähnlich wie Modllbaulandschaften zu begutachten oder sich Slice of Life Serien anzugucken. @Luciu…

  • Was spielt ihr gerade?

    Twilight - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Likedeeler: „Was macht Twilight eigentlich? Lange nicht gesehen den Knaben. “ Bin derzeit auf Rennsimulationen umgestiegen und schau hier leider nur noch unreglmäßig rein Bezüglich zu den neuen IL 2 Teilen. Stalingrad hatten Grimbold und ich relativ lange nach dem Erscheinen gespielt. Schon damals gab es relativ fix nur einen guten, großen Server, wenn man mal von vereinzelnden Communityevents absieht. DLC´s gibt es ja mit Ausnahme der Premiumflugzeuge nicht wirklich. Moskau und Kuban …

  • A NieR-ly perfect game

    Twilight - - User-Blogs

    Beitrag

    Entschuldigung für den schlechten Wortwitz und das ich hier draches Thread missbrauche, aber nach guten 40 Stunden Spielzeit habe ich vor kurzem NieR: Automata beendet und etwas Zeit gehabt das Ganze zu verarbeiten, sowie noch das Eine oder Andere nachzulesen. Von daher möchte ich ergänzend zu draches review auch meine Eindrücke (spoilerfrei) schildern. Kein SpieL ist perfeKt... ...auch NieR: Automata nicht, vorweg daher ein paar Kritikpunkte. Viele Spieler berichten von Problemen mit bestimmten…

  • xt3DsJv.png Sehr viele allgemeine Fragen die ich ohne genaue Fallbeschreibung auch durchaus anders beantworten hätte können. Von daher würde ich dem Test nicht allzuviel Beachtung schenken, aber war trotzdem recht witzig.

  • Stellaris - Project Augustus

    Twilight - - Paradox-Games

    Beitrag

    GNN - Galactic News Network ***BREAKING NEWS*** Terroranschlag vereitelt! images Im Dawnlight System, ca. 13,5 Lichtjahre vom yondarimischen Gebiet entfernt, wurde vor wenigen Stunden ein schweres Attentat vereitelt. Held der Stunde ist der Grenzbeamte Johnny Wisborough, Vater von zwei Töchtern. Bei einer Routinekontrolle war ihm eine Gruppe yondarimischer Pilger aufgefallen. Nach einer raschen Meldung von Mr. Wisborough konnte eine Spezialeinheit unserer Sicherheitskräfte die Gruppe unschädlich…

  • John, in einem deiner Videos ist auf dem thumbnail eine SS Rune zu erkennen. Es freut mich ja das du wieder mit feurigem Eifer eine neue Gesinnung gefunden hast, aber die Verbreitung von Verfassungsfeindlichen Symbolen ist dann doch etwas zu viel des Guten oder nicht? Im Übrigen sollte vielleicht der eine oder andere User an seiner Diskussionskultur arbeiten. Wie man sich hier teilweise angiftet ist selbst beim Lesen widerlich

  • Bezüglich Steel Division haben drache und ich mal den Erklärbären gemimt. Zusehen gibt es ein 4vs4 von uns beide im Verbund mit Mder1. und Alex of Newski gegen vier andere Spieler was zumindestens vom Punktestand her knapp ausging. youtube.com/watch?v=64dETPBHu24&

  • Zitat von Lucius Vantarius: „Nur dass es Helden (vermutlich die Divisionskommandeure?) gibt, weiß ich schon. “ Nö, gibts nicht. Das sind nur Skins für vorhande Einheiten für Leute die gerne mal in den Schlachten reinzoomen um etw<s mehr Abwechslung zu haben. Steel Division ist zum einen wie Wargame in einem Zweiten Weltkrieg Setting macht aber auch vieles anders. Die Divisionen sind mMn noch spezialisierte als die Decks aus Wargame mit Ihren Spezialisierungen, wodurch mehr Teamplay und auch etwa…

  • Zitat von TauPandur: „Wenn Twilight absagt “ Also diese Runde setze ich aus

  • Werde heute nicht rechtzeitig dasein können, wahrscheinlich erst ab 20:45 Uhr Falls es also mal wieder etwas Verbindungsprobleme geben sollte zu beginn, wäre es heute am Besten.

  • Wenn es Ok ist sollten wir uns Mittwoch vielleicht eine Stunde eher treffen um noch einmal Regelfragen zu diskutieren. Klar kann man nie alle Kausalitäten abdecken, aber bei mehr Köpfen ist es unwahrscheinlicher das was übersehen wird und plötzlich Präzedenzfälle in einer laufenden Kampagne zu haben die eine Anpassung der Regeln erfordert ist für alle Beteiligten unschön.