Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Total War Saga: Troy] Allgemeine Diskussionen

    John - - Troy

    Beitrag

    Zitat von Mogges: „Weil der Begriff jetzt schon ein paar mal gefallen ist; was war den an dem Britannien Szenario so schlecht? War´s da eher der Umfang und die kleine Karte oder woran hing´s, daß das kaum Resonanz hatte. Sehe ich bei dem Troja Ding dann ähnlich; als Bonbon bei einem Hauptspiel ok, aber als Vollpreistitel mit dutzenden an DLCs nein danke. Bei Kingsdoms und den vier Szenarien ging es doch auch. “ Ich fand das Britannien Szenario überhaupt nicht schlecht. Im Gegenteil. Werde es sic…

  • Neues aus der Anstalt

    John - - Film und Fernsehen

    Beitrag

    Zitat von Fairas: „Die Anstalt vom 05. November 2019 Thema: 30 Jahre Deutsche Einheit zdf.de/comedy/die-anstalt/die-…-5-november-2019-100.html Mal wieder eine richtig gute investigative Sendung, hier ein paar Fakten: - Über 70% der Ostdeutschen waren laut einer Umfrage 1990 gegen die Wiedervereinigung - Der "Wille" der Ostdeutschen zur D-Mark entstammt CDU-Propaganda, der Wille wurde nachweislich erstmal in der Öffentlichkeit bekundet, nachdem dies zunächst CDU-intern erdacht worden war. - Thilo…

  • Die Lieblings-Serien

    John - - Film und Fernsehen

    Beitrag

    Zitat von Mogges: „Stimmt, der Typ heißt Clay Murrow. Vielleicht lag´s ja an der Synchronisierung. Bin aber beruhigt, daß ich da nicht der einzige bin, der da ein wenig durcheinander gekommen ist. Edit: hab noch ein wenig weiter geschaut gestern. Und in der Tat, kann man da ein wenig verwirrt werden. Man hat immer das Gefühl, Sam Crow wäre eine Person und keine Organisation. Bin jetzt mit der ersten Staffel durch und es gefällt mir richtig gut. @Johnny: schau´s Dir an, wird Dir gefallen. “ So, h…

  • Warum diskutierst du im TW-Forum über Politik? Eigentlich ist es absurd, da es hier ja vor allem um Spiele geht. Ich diskutiere allerdings grds. sehr gerne über Politik und das Forum war oder ist lange Zeit der Bereich gewesen, an dem ich am ausführlichsten über Politik diskutieren konnte. Im Freundeskreis oder Bekanntenkreis diskutiere ich zwar auch regelmäßig über Politik, allerdings nicht in dieser Ausführlichkeit. Politik wird als Thema gewissermaßen immer schnell zum "heißen Eisen", weswege…

  • Was habt ihr euch heute angeschaut?

    John - - Film und Fernsehen

    Beitrag

    Ich war heute in JOKER. Hat mir gut gefallen. Grandios und in großer Ernsthaftigkeit gespielt. Sehr sozialkritisch allerdings auch mit viel verklärender schwarz-weißer Aufstandsromantik. Hier zu wenig inhaltliche Grautöne. Trotzdem gut, weil insgesamt grandios gespielt und mit beeindruckender Filmmusik. Hat mich in vielerlei Hinsicht sehr an „Fight Club“ erinnert. youtu.be/zAGVQLHvwOY

  • Funktionalität des Forums

    John - - Forenregeln & Rund ums Forum

    Beitrag

    1. Hat nicht Flavius das nachgeholt, sondern ich. 2. Schau mal bitte einen Beitrag über deinen. Da steht ziemlich genau erläutert, warum man hier so ein Fass aufmachen muss.

  • Funktionalität des Forums

    John - - Forenregeln & Rund ums Forum

    Beitrag

    Wenn andere Moderatoren das nicht anders gehandhabt hätten, wäre es ebenfalls ein Problem. Denn wir haben nicht um sonst Forenregeln gerade auch hierfür. Wenn man einen Beitrag verschiebt oder sonst wie verändert, dann war es bisher selbstverständlich, dass man das in diesem Beitrag auch kenntlich macht und eine farbliche Moderatorenanmerkung darunter setzt. Das haben wir immer so gehandhabt. Man kann dann nicht irgendwo zehn Beiträge weiter unten anmerken, dass man einen neuen Thread erstellt h…

  • 1. „SPIEGEL: Haben Politik und Gesellschaft den Rechtsextremismus unterschätzt? Klingbeil: Ja. Wir waren all die Jahre seit den Anschlägen vom 11. September 2001 auf den islamistischen Terror fokussiert. Das hat unsere Gesellschaft geprägt. Dabei haben wir nicht gesehen, was sich am rechten Rand wieder zusammenbraut. Nehmen Sie die Identitäre Bewegung: Es ist erschreckend, wie selbstbewusst die auftreten, wie da politischer Nachwuchs herangezogen wird. Und dann agieren die als gemeinnütziger Ver…

  • Funktionalität des Forums

    John - - Forenregeln & Rund ums Forum

    Beitrag

    Ja, ich finde das ist ein absolutes Muss. Wenn ich einen Beitrag als Moderator in irgendeiner Form ändere, dann muss ich das auch in diesem Beitrag unmissverständlich kenntlich machen.

  • Ernsthaft? Du suchst dir EINEN wörtlich zitierten Satz einer Person raus und hängst dich daran auf, meinst dann die jahrelange Politik einer Partei daraus ableiten zu können? Oh man... ohne Worte. Wie war das noch mit mehr Niveau weniger Populismus? Hatten wir uns da nicht was vorgenommen? Nicht zuletzt zitierst du dann auch noch inhaltlich falsch. Ehrlich. Das geht besser.

  • Ich konnte mir gerade Auszüge von seiner PDF durchlesen. Kranker Typ. Hat sich offenbar sehr an Shootern orientiert und sich eine eigene „Achievment“-Liste erstellt, wie man sie z.B. auch bei Steam für viele Spiele findet. Dazu hat er sich sehr zynische Achievement-Namen für „Einzelleistungen“ ausgedacht. Definitiv war der Typ krass durch Shooter in seinem Denken beeinflusst. Dass er in die Synagoge wohl nur schwer reinkommen würde, hat er vorhergesehen. Und er hatte eine relativ umfangreiche Wa…

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Das Problem ist nicht in erster Linie, Trump als Präsident loszuwerden, dass Problem ist, ihn so aus dem Amt zu befördern, dass er nicht in fünf bis zehn Jahren als „der beste Präsident aller Zeiten“ verklärt werden kann. Aus Trump muss ein neuer Nixon werden, für alle erkennbar, er darf kein neuer Reagan werden.

  • @Nonsensification Warum glaubst du, dass unser gesellschaftliches „System“ kurz vor dem Abgrund steht? Ich erkenne bisher keine Entwicklungen, die prinzipiell dramatischer wären als in früheren Jahrzehnten.

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Das ist ein guter Punkt. Trump ist nicht das Problem, sondern nur das Symptom der Krankheit.

  • Deswegen nutze ich dieses Medien bewusst so gut wie gar nicht. Diese Medien, gerade diese Medien, sind meiner Ansicht nach mitverantwortlich für diese gesellschaftlichen Radikalisierungen. Hauptsächlich durch ihre Tendenz inhaltliche Blasen zu bilden, in denen sich radikale Minderheiten plötzlich wie Mehrheiten fühlen und selbst bestärken können.

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    totalwar-forum.de/index.php?at…974abcf1487ddb8905413a1b5 Wenn selbst auf Foxnews inzwischen eine Mehrheit der Befragten für eine Amtsenthebung Trumps stimmen, dann besteht vielleicht noch Hoffnung. Es liest sich so, dass auch auf foxnews das Verhalten des Weißen Hauses im Amtsenthebungsverfahren scharf kritisiert wird, foxnews zitiert Experten, die dieses verweigernde Verhalten schon für sich genommen als zusätzlich amtsenthebungswürdig klassifizieren, da es einem Machtmissbrauch gleichkomme. fo…

  • @Ischozar: Da habe ich noch nichts von gelesen oder gehört. Wer ist „man“ und was wird wo geschwafelt?

  • Erhol dich erstmal gut! Sowas ist schon bedrückend, wenn man es aus der Ferne über die Medien erfährt. Möchte mir nicht ausmalen, wie man sich fühlt, wenn sowas vor der eigenen Haustür geschieht. Furchtbar. Ich hoffe bloß, dass das einigen AfD-Freunden in unserem Lande vielleicht auch mal langsam die Augen öffnet... Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Alles Gute und eine ruhige Nacht!

  • War offenbar ein Nachahmer des Attentäters von Christchurch. Zum Kotzen.

  • Der türkische Angriff hat nun laut Medienberichten begonnen. Wieder ein Konflikt mehr.