Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Flo78: „Völlig abgehoben und fern der Realität steht er da der kleine Frank Walter und erkennt die einfachsten Zusammenhänge nicht oder will sie nicht erkennen, ist aber auch nicht leicht sich mit dem üppigen Ehrensold und anderen Politikerpensionen vor Augen noch in die Lebenswirklichkeit eines Normalverdieners oder gar Harzers hineinzuversetzen. “ Soviel dazu...

  • Zitat von Flo78: „Zitat von John: „@Flo78 „Machtgeilheit“ ... stimmt, du verachtest Demokratie nicht. Null. Kennst diese Politiker menschlich wahrscheinlich alle persönlich oder? Muss ja so sein, angesichts derart fundierter Beurteilungen von Personen. “ Dein Denkfehler ist das du einzelne Politiker mit unserer Demokratie gleich setzt. Beispiel: "der verachtet Merkel" also ist er ein Antidemokrat. Deiner kruden Argumentation nach verachtest du dann übrigens auch unsere Demokratie wenn du zB. ein…

  • Am besten du liest mal „Mein Kampf“, die Kapitel über die Demokratie und den Parlamentarismus und über „die Politiker“. Du wirst vielleicht erstaunt sein, wie sich eure Aussagen über „Politiker“ dort bereits eins zu eins wiederfinden lassen. So, wollte nen gemütlichen Lesenachmittag verbringen, stattdessen ärgere ich mich hier wieder mit eurem Politikerbashing rum. Schluss für heute, was mich angeht.

  • @Flo78 „Machtgeilheit“ ... stimmt, du verachtest Demokratie nicht. Null. Kennst diese Politiker menschlich wahrscheinlich alle persönlich oder? Muss ja so sein, angesichts derart fundierter Beurteilungen von Personen. @Fairas Respekt muss man sich verdienen. Ganz recht. Gilt nicht nur für Politiker...

  • Zitat von Mogges: „Also bitte John, komm mal wieder runter von Deinem naiven Glauben. Du glaubst ja wohl nicht allen Ernstes, daß Steinmeier, Nahles, Merkel, Merz und Lindner jeden Morgen aufstehen, sich einmal strecken, Zähne putzen und dann zu sich und dem Spiegelbild sagen: "Heute tu ich mal so richtig Gutes für Deutschland und seine Menschen! Puh, ist zwar ein harter Job, aber irgendwer muß es ja machen" “ Ich glaube, dass Politiker zu sein ein verdammt knallharter Job ist. Ansonsten kann ma…

  • Zitat von Fairas: „Wählen gehen ist ein wichtiger Bestandteil der Demokratie? “ Bin beeindruckt. Also das absolute Minimum, was man von einem demokratisch orientierten Bürger erwarten kann. Das wars? Wie bequem. Aber dann pauschal über Menschen wie den Bundespräsidenten oder die Sozialdemokraten herziehen, die teilweise Jahrzehnte ihres Lebens, ja teilweise ihr ganzes Leben, in das Funktionieren und Organisieren dieses Staates und des Öffentlichen Wohls investiert haben. - Wirkt auf mich ein bis…

  • Nochmal die Frage. Was genau tust du aktuell für unsere Demokratie? Hört sich bisher nach Absichtserklärungen an. Und die gehen auch noch in die Richtung: Stiften gehen. Beeindruckend.

  • @Fairas Was machst DU denn? Mal abgesehen davon hier im Forum zu schwadronieren wer 1933 wen hätte erschießen sollen anstatt sich parlamentarisch zu verweigern? @Flo78 Ne, ich komme nicht runter. Weil mir diese demokratieverächtlichen Pauschalverurteilungen von Politik und Politikern hart auf die Nerven gehen und weil sie die Hauptursache für die schleichende Radikalisierung und Demokratieentfremdung in unserer Gesellschaft sind.

  • Zitat von Rede des Bundespräsidenten anlässlich der Hauptversammlung des deutschen Städtetages: „Vielen Dank für den freundlichen Empfang in Dortmund! Lieber Uli Sierau, das ist für jemanden mit meiner fußballerischen Verortung keine Selbstverständlichkeit! Ich bin erleichtert. Danke für das herzliche Willkommen! Wir alle wissen, wie wichtig der grüne Rasen für Dortmund ist, aber der steht symbolisch nicht nur für den Sport. Kaum einer in Deutschland weiß, dass Ihre Stadt, lieber Oberbürgermeist…

  • Wenn ihr die Demokraten seid, braucht man sich über die AfD auch nicht mehr wundern. Ist dasselbe Niveau.

  • Um nicht zu sagen nahezu undurchführbar, gemessen an dem prognostizierten Zeitansatz. Dass man das irgendwann irgendwie schaffen wird, bezweifle ich ja gar nicht, bloß es global bis 2050 schaffen zu wollen, wird meiner Ansicht nach nicht klappen. Aus den genannten Gründen. Zumal vielen Ländern schlichtweg das Geld fehlt. (Investiert China gegen den Klimawandel eigentlich soviel, wie in das Projekt der neuen Seidenstraße)? Ergo wird das 2-Grad-Ziel wohl definitiv gerissen werden, ergo sollte man …

  • Nimm doch mal die ganzen Statistiken Fairas. Ist leider eine unbequeme Wahrheit. Aber der Hauptzuwachs der CO2 Emissionen erfolgt seit 1970 in Ländern wie China, Indien, Iran, Arabien, Brasilien, Venezuela, Indonesien usw. usf.. Alles Schwellenländer, die ihre CO2 Emissionen zum Großteil verzehnfacht haben. In den USA sind die Emissionen nahezu gleich geblieben in Deutschland sogar leicht gesunken, wie in den meisten Ländern der sogenannten westlichen Welt. Zeigt ja auch das Säulendiagramm. Leic…

  • Nein Twiggels, das ist bloß eine Hoffnung die du da schilderst. Selbst die UNO geht nur mit einer 50% Wahrscheinlichkeit davon aus, dass wenn u.a. von 2015 bis 2021 der globale CO2 Ausstoß massiv gesenkt würde, wir wissen inzwischen, dass das Gegenteil geschehen ist, das 2-Grad-Ziel erreicht werden KÖNNTE! Das heißt selbst wenn wir uns optimal global verhalten hätten, läge die Wahrscheinlichkeit eine 2-Grad-Begrenzung zu erreichen bei lediglich 50%. Zitat von Wikipedia : „Um das Zwei-Grad-Ziel m…

  • Selbst wenn wir das alles getan hätten, hätten wir auch nur 2% der weltweiten Emissionen verhindert. CO2-Laender.png Deswegen halte ich es ja für extrem wichtig, sich viel stärker als bisher auf die Folgen einer 5-Grad-Erwärmung vorzubereiten, bei gleichzeitig langfristiger Reduktion der CO2-Emissionen. Was die Nachfolgenden Generationen brauchen sind Lösungen und Techniken, mit denen sich auch in einer erwärmten Welt noch möglichst gut leben lässt. Und auch das eilt. Solche Wasserversorgungseng…

  • Aktuelle News

    John - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Boah, was ein Bullshit am frühen Morgen. Gar nichts hast du aufgezeigt, außer deine eigene Ignoranz. Für Hass und Gewalt der Nazis sind die Nazis verantwortlich und niemand sonst. Dafür und dagegen kann sich jeder selbst entscheiden. Und anstatt hier so dämlich den Bundespräsidenten (und die Bundesregierung) in den Dreck zu ziehen, lies lieber mal ein paar seiner Reden. Die stehen alle im Netz und sind in der Regel sehr gut und sehr treffend und sehr überlegt. Geh zumindest nicht wie selbstverst…

  • Aktuelle News

    John - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Ich finde es verstörend, wie selbstverständlich und zynisch über Todesopfer inzwischen hinweggegangen wird. Was ist los mit dieser Gesellschaft? Ein Toter und nichts als aufrechnender Zynismus. Das Niveau ist nicht viel höher, als das derjenigen, die hämisch im Netz über die Ermordung von Politikern abfeiern. Die AfD beweist sich auch mal wieder als besonders taktvoll. mobil.stern.de/politik/deutsch…n-der-kritik-8768360.html

  • Aktuelle News

    John - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Auch ich habe die Düsenjäger heute Vormittag gehört. Der Absturz ist für einen Düsenjäger nicht so weit weg von meinem Wohnort entfernt. Flugzeit vielleicht einige Minuten. Ich gehe mal nicht davon aus, dass heute noch viel mehr Maschinen in diesem Gebiet am Himmel waren. Ein komisches Gefühl ist das.

  • Zitat von Bonny: „Zitat von John: „So deutlich gab es diese Fremdenfeindlichkeit in meiner Großelterngeneration nicht. Jedenfalls nicht, dass ich das selbst miterlebt hätte. Habe aber auch nur noch die Frauen kennengelernt. “ Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber die Generation deiner und meiner Grosseltern, hat Leben u.a. Anhand von Hautfarbe in Wert und Unwert unterteilt, Konzentrationslager gebaut und einen Weltkrieg angefangen. Was du beschreibst sind deine Grosseltern, nicht deren Generat…

  • Naja, bei Neandertalern hätte ich auch so meine Zweifel, wenngleich sie zweifellos intelligent waren und in unser Erbgut mit eingeflossen sind. Aber gut, zur Gattung Homo zählen sie definitiv.

  • Nahostkonflikt

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Naja, in einer Sache hat er nicht unrecht. An einen „Fehler“ des Iran glaube ich auch nicht. Und so kritisch ich die US-Politik der aktuellen Administration auch sehe, aber einen atomar bewaffneten Iran möchte auch ich niemals erleben müssen. Was allerdings nicht bedeutet, dass man deshalb automatisch einen gewaltsamen Regimewechsel anstreben sollte.