Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das mag deine Wahrnehmung sein. Ich denke schon, dass ich ganz rational an die Dinge herangehe. Und ich halte auch nichts davon, stur eine Meinung zu vertreten, wenn sich die Sachlage und wichtige Grundannahmen ändern oder als falsch erwiesen haben. Klar, dass die Permafrostböden nach und nach beginnen aufzutauen, das wusste man schon vorher. Dass das aber Stadien erreicht, die eigentlich erst 2090 erreicht werden sollten nicht. Das stellt dann übrigens auch jegliche Klimaschutzziele in Frage, d…

  • Bisher konnte man das hypothetische Szenario des kompletten Auftauens der Permafrostböden auch noch als dramatisches Mittel zur Verstärkung der Botschaft von sehr motivierten Klimaschützern deuten. Ein Ereignis, zu dem es vielleicht mal in vielen Jahren kommen könnte, wenn sich nichts ändert. Jetzt gibt es aber ja angeblich konkrete Messwerte, die selbst die schlimmsten Voraussagen noch bei Weitem übertreffen. Da kann man schon beunruhigt werden. Ich hoffe bloß, die Presse nutzt das Thema nicht …

  • Schrecklich. - Luftbrücke. Trinkwasser liefern. Am besten von China und Pakistan. Das wäre mal was. Nachtrag: Noch mehr dramatische Hiobsbotschaften. Offenbar tauen die Permafrostböden in Kanada wesentlich schneller auf, als Klimaforscher das bisher berechnet hatten. Die Böden seien in den letzten zwei Jahren rasend schnell aufgetaut und schon jetzt an einigen Stellen derart weit aufgetaut, wie man das erst für 2090 erwartet und errechnet hatte. Das ist deshalb so schlimm, weil sich in diesen Bö…

  • Ja, das ist auch noch ein Punkt. Die Spiele dauern einfach zu lange. So viel Zeit habe ich schlicht nicht.

  • Saudi Arabien

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Dafür hat Deutschland erst kürzlich ziemlich viele genehmigt...

  • Ich spiele den realistischen Modus. Nachtrag: Mmh, also gibt es jetzt nen Blut-Patch. Ansonsten ist hier im Forenbereich ja ziemlich tote Hose. Außer dem Bot liest man nicht mehr viel. Spielt ihr noch? Bei mir ist es so, ich stecke in einer Kampagne mit Cao Cao. Heute wäre mein erster freier Tag, habe Knie-Schmerzen und hänge deswegen Zuhause rum. Eigentlich also perfekt um zu zocken. Aber ich habe schlicht keine Lust. Irgendwie habe ich glaube ich ein grds. Problem mit Total War Titeln entwicke…

  • Kinofilme

    John - - Film und Fernsehen

    Beitrag

    Pass nur auf, dass es nicht am Ende auf wahren Begebenheiten beruht.

  • Sogar 120 Jahre. Das habe ich auch nicht verstanden und finde es sehr merkwürdig. Welches Interesse kann das Land Hessen haben, Akten im NSU-Zusammenhang für sage und schreibe 120 Jahre sperren zu lassen. Das riecht ja förmlich nach Skandal. Personenschutz kann es bei 120 Jahren ja kaum sein. Insgesamt muss man auf der politischen Linken sehr aufpassen. Die traditionelle Aversion dort gegenüber Waffen, Polizei und der Staatsmacht führen dann natürlich genau zu sowas. Dass nämlich eher rechte Kre…

  • Kinofilme

    John - - Film und Fernsehen

    Beitrag

    Irgendein Grund, warum man ihn hier nicht erwähnen sollte?

  • Eins bereitet mir aber wirklich Sorgen, das kam gestern in einer Doku auch gut zum Vorschein. Die zunehmende Unterwanderung von Behörden und staatlichen Einrichtungen durch rechtsextreme Kreise. Die Auflistung war wirklich erschreckend. Und das betrifft ja inzwischen soweit Judikative, Legislative als auch Exekutive. Ziemlich fragwürdige Netzwerke unter Teilen von Polizisten und Spezialkräften, denen nur sehr schwer beizukommen ist, weil sie sich über Messengerdienste als Gruppen bilden. Der bes…

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Ich prognostiziere: Es wird sich keiner durchsetzen.

  • Wo kam denn hier im Forum „das Verständnis für derartige rechte Hetze auf“? Das sehe ich überhaupt nicht und ist mir auch nirgendwo aufgefallen. Den Ex-Bürgermeister von Tröglitz kann man gut verstehen. Aufschlussreich hätte ich allerdings auch mal gefunden, wenn sich einer seiner Gegner geäußert hätte, bzw. jemand vom Landratsamt interviewt worden wäre, zu Grund und Ursache für die fehlende Unterstützung. Hier kriegt man medial nur die eine Seite zu hören, auch wenn ich keine Zweifel an der Auf…

  • Keine Ahnung... ich verstehe diese Kryptowährungen nicht wirklich. Betrachte es nur sehr skeptisch, dass Facebook eine ganze Weltwährung kontrollieren möchte.

  • Die Krake Facebook möchte sich weiter ausdehnen. Facebook plant eine eigene globale Währung (Libra) ohne Kursschwankungen einzuführen, ähnlich wie Bitcoins. Nach Facebooks Vorstellung soll man damit bald global bezahlen können. m.faz.net/aktuell/wirtschaft/d…aehrung-vor-16242445.html businessinsider.de/facebook-kr…nzmarkt-wirtschaft-2019-6

  • Die CDU / CSU

    John - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Das war ja völlig unvorhersehbar...

  • Aktuelle News

    John - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Der ehemalige ägyptische Präsident Mohammed Mursi der Muslimbruderschaft, starb heute laut ägyptischer Angaben „überraschend nach einem Verhör“. So meldete es ARTE und so steht es bei Wikipedia.

  • Das „Gute“ an dem Fall Walter Lübcke könnte sein, dass nun auch die Union die Gefahr des Rechtsterrorismus und Rechtsextremismus deutlich ernster nehmen dürfte. Der Verfolgungsdruck in diese Richtung dürfte nun zunehmen.

  • Die CDU / CSU

    John - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Laschet wäre tatsächlich das Ende der CDU. Und macht euch nichts vor. Verschwindet die CDU, wird die AfD ihre Rolle übernehmen, da mache ich mir keine Illusionen. Da ist mir die CDU noch lieber. Langsam nähern wir uns Weimarer Verhältnissen.

  • Die Grünen

    John - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Die Grünen überlegen, statt Robert Habeck könne ja auch Annalena Baerbock als Kanzlerkanditat/-in benannt werden. Als Grund wird die Doppelspitze und die Quotenregelung angegeben. taz.de/Gruene-und-das-Kanzleramt/!5600433/

  • In fast ganz Argentinien und Uruguay ist der Strom ausgefallen. Der Stromausfall betrifft etwa 48 Millionen Menschen.