Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 7. bis 10. Juni geht es zum Forentreffen nach Frankfurt. Kurzentschlossene können jederzeit noch teilnehmen. Klick mich fest
  • Wobei man anmerken sollte, dass Beirut vor dem libanesischen Bürgerkrieg auch schon eine sehr moderne Stadt war.

  • Zitat von Deatheye: „Und? Macht das irgend einen Unterschied? Wenn der seinen Job macht ist es doch egal? “ Macht nicht wirklich einen Unterschied, ist allerdings insofern interessant, als die russische Propaganda die Ukraine ja als Nazi-Hochburg hinstellt. Hast aber Recht damit dass das Wichtigste sein wird, wie er seinen Job macht, und da wird wohl, wie von @Lord Wolhynia erwähnt relevant sein, welche Berater er um sich schart, und ob er auf sie hört, echte politische Erfahrung hat er nämlich …

  • In der Ukraine hat Amtsinhaber Petro Poroshenko in der Stichwahl um das Präsidentenamt gerade einmal 25-27% der Stimmer erhalten, sein Herausforderer, der Fernseh-Komiker Volodymyr Zelensky wird damit neuer Präsident. Die Ukraine wird damit dann übrigens eines von nur zwei Ländern weltweit (neben Israel) in dem sowohl Premierminister als auch Präsident Juden sind.

  • Der Happy-Birthday Thread

    IWST - - Über uns

    Beitrag

    Alles Gute zum Geburtstag Glue!

  • Politik der USA

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Ich bin vorsichtig optimistisch was seine Ablöse 2020 angeht. Er hat zwar eine erschreckend große Anzahl an fanatischen Anhängern dazu kommen dann noch viele Republikanische Wähler die ihn wegen der Steuersenkung und anderer konservativer Gesetze wählen werden (und dabei gekonnt ignorieren dass ein Obama ihre "christlichen Familienwerte" deutlich besser vor-gelebt hat als Trump), allerdings hat er mit seiner Politik auch die Gegenseite mobilisiert. Das Ergebnis hat man letztes Jahr bei den Wahle…

  • Der Schlechte Nachrichten Thread

    IWST - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Lord Wolhynia: „Muss eine mörderische Hitze sein. Ich wusste gar nicht, dass die Pariser Feuerwehr zum Militär gehört. Man erfährt ja einiges bei solchen Katastrophen. “ Allerdings. Die ursprüngliche Pariser Feuerwehr bestand aus ein 300 Teilzeit-Feuerwehrmännern, die miserable bezahlt und ausgebildet waren, und über exakt 2 Leitern verfügte. Dann hat Napoléon eine österreichische Prinzessin geheiratet, und dabei unter anderem einen Ball in der Österreichischen Botschaft besucht. Dort …

  • Politik der USA

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Wie gesagt, man sollte den Saudis genau auf die Finger schauen, und der amerikanische Kongress wird sich Kushners Deals hoffentlich genau ansehen, aber für Panik ist es noch deutlich zu früh, vom ersten Forschungsreaktor bis zur Bombe ist es ein verdammt weiter Weg, zumal Saudi-Arabien das Uran für seinen Reaktor importieren muss. Zum Vergleich: Nordkorea hat seinen Forschungsreaktor in Yongbyon 1962 eröffnet. 2006 gab es den ersten (fehlgeschlagenen) Atomtest, die erste brauchbare Atombombe hat…

  • Politik der USA

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Bisher ist der Forschungsreaktor das einzige was einigermaßen fertigt ist, von Uran-Zentrifugen oder Schwerwasserreaktoren wie sie für Atomwaffen benötigt werden gibt es bisher nicht den Hauch einer Spur. Dass Trumps Schwiegersohn den Kongressabgeordneten die Details der Technologie-Deals nicht offenlegen will, ist zwar verdächtig, es könnte dabei aber genauso gut um simple Korruption gehen, und da das Repräsentantenhaus mittlerweile von den Demokraten kontrolliert wird, sollten die Details hoff…

  • Politik der USA

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Naja, das was bisher beschlossen ist, ist von einer Atombombe noch meilenweit entfernt, das ist ein Forschungsreaktor wie ihn auch zahlreiche europäische Kleinstaaten haben. Wird allerdings interesant wie die weitere Vorgehensweise sein wird.

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Noch ist es durchaus ein weiter Weg zu einer funktionierenden und stabilen Demokratie, zumal der Sudan in einer Wirtschaftskrise steckt, die jüngsten Entwicklungen geben allerdings durchaus Grund für vorsichtigen Optimismus. Ganz abgesehen davon, dass es selbst wenn es schief geht, wahrscheinlich immer noch besser wird als unter al-Bashir, dessen Regime man durchaus als islamistisch bezeichnen konnte (u.A. hatte Al-Qaida von 1992-1996 das Hauptquartier im Sudan, auf Einladung seiner Regierung), …

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Im Sudan konnte sich der neue Staatschef knapp 24 Stunden an der Macht halten, bevor er wieder zurückgetreten ist, sein Nachfolger hat angekündigt eine zivile Regierung bilden zu wollen.

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Du überschätzt den russischen Einfluss da eventuell etwas. Ja, in Libyen sind russische Söldner unterwegs, die für Haftar kämpfen, im Vergleich zu seinen eigenen Truppen und der durchaus relevanten Unterstürzung der ägyptischen Armee und Luftwaffe rangieren die aber eher unter "ferner liefen". Im Sudan wurde der Putsch ganz offensichtlich von einer Fraktion innerhalb der sudanesischen Streitkräfte durchgeführt, was deren genaue Pläne für die Zukunft sind, wird sich wohl erst weisen, ebenso wie d…

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Was die Flüchtlinge angeht setzt zumindestens Italien auf die Regierung in Tripolis, durchaus auch mit materieller Unterstützung.

  • Aktuelle News

    IWST - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Zitat von Flavius Jolius: „Das Verfahren wegen Vergewaltigung in Schweden wurde meines Wissens eingestellt. “ Das Verfahren wurde auf Eis gelegt, da Assange damals für die schwedische Staatsanwaltschaft nicht greifbar war, allerdings mit der Ankündigung es wieder aufzunehmen, soblad sich das ändern sollte. Neben dem schwedischen Verfahren, und der Ankalge in den USA droht ihm im übrigen auch in Großbritannien 1 Jahr Haft weil er gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat. Hat sich echt gelohnt für i…

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Was in Libyen abläuft ist die Eskalation eines Bürgerkrieges zwischen zwei rivalisierenden Regierungen, eine in Tripolis, eine in Benghazi (wobei beide Seiten intern alles andere als geschlossen dastehen). Nachdem er die letzten Jahre eher auf kleiner Flamme vor sich hin geköchelt hat, hat die Ostlybische Regierung unter Haftar jetzt eine Offensive auf Tripolis gestartet, möglicherweise um sich in den laufenden Friedensverhandlungen eine besser Position zu verschaffen. Was internationale Unterst…

  • Arabische Revolution?

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Im Sudan ist heute der international gesuchte Kriegsverbrecher Omar al-Bashir vom Militär gestürzt worden, nachdem es zuvor monatelang Massenproteste gegen ihn geben hatte. Mal sehen wie das weitergeht, die neuen Machthaber haben erstmal für die Dauer von 2 Jahre eine Militärregierung angekündigt, besorgniserregend, aber auch die Freilassung aller politischen Gefangenen angekündigt, erfreulich.

  • Israels Zukunft

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Das Wahlbündnis von Gantz, Blau-Weiß, positioniert sich in der Mitte des politischen Spektrums, und umfasst auch eine Liberale Partei., unter anderem setzt sich das Wahlbündnis für Friedensverhandlungen mit den Palästinensern, liberalere Ehegesetze, die Senkung der Kosten für Wohnen und Gesundheitsversorgung, und gegen Korruption ein. Die drittstärkste Partei ist die linke Arbeiterpartei, gefolgt von Kommunisten, Grünen und Ultraorthodoxen (nicht zu verwechseln mit den National-religiösen) Zu de…

  • Israels Zukunft

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Aufgrund des Zeitpunktes (morgen wird in Israel ein neues Parlament gewählt) würde ich das vorerst mal als Wahlkampfrhetorik einordnen, Netanjahus Partei Likud liegt momentan auf Platz 2 hinter Blau-Weiß von Gantz, zudem kämpft ein Teil seiner kleinen rechts-außen Koalitionspartner um den Wiedereinzug ins Parlament. Edit: Zitat von Fairas: „Wenn jetzt jeder Anrecht auf das Land erhebt wo seine Vorfahren mal vor 2.000 Jahren gewohnt haben, bekommen wir richtig viel Chaos auf der Welt. Und es wurd…

  • Politik in Großbritannien

    IWST - - Internationale Politik

    Beitrag

    Zitat von Bonny: „Ich verstehe das alles nicht. Der Austrittsvertrag ist ja nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Schuljungen, sondern von hochbezahlten Spezialisten der Regierung, mit jahrelanger Erfahrung, verhandelt worden. Da saßen High Performer am Tisch, plus ein Stab von 100erten von zuträgern im Hintergrund, welche die Themen und Positionen aufbereitet haben. 2 Jahre lang, mit Überstunden ohne Ende! Warum dem Ergebnis, von der dafür verantwortlichen Regierungspartei, jetzt nicht zugest…

  • Aktuelle News

    IWST - - Politik- und Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Zitat von SkyTeam: „Noch ein kleiner Hinweis, aus Sicherheitssicht ist ein Boeing (ohne die Fanbrille) deutlich angenehmer als ein Airbus, da hier die Piloten noch richtige Piloten sind und nicht wie im Airbus alles abgenommen wird, denn dort sind viele Piloten völlig überfordert wenn der Autopilot aus ist und das ist bei Boeing anders, da man die noch mehr bei Hand fliegen muss. Nur so am Rande erwähnt. “ Ich fürchte du hast da ein wenig eine Fanbrille auf. Die MAX ist nämlich das perfekte Beis…