Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 7. bis 10. Juni geht es zum Forentreffen nach Frankfurt. Kurzentschlossene können jederzeit noch teilnehmen. Klick mich fest
  • Zitat von Loon: „Das wäre doch dann eher ein Patch? Den DLC selbst mit zb. Echsenmenschen den ich nicht gekauft habe, habe ich dann dennoch Platzraubend auf der Platte liegen oder nicht? “ Die neuen Helden/Einheiten sind ja dennoch in der Kampagne enthalten, nur spielen kannst du sie nicht.

  • Zitat von Fairas: „Ich denke die meisten Flüchtlinge machen sich überhaupt keine solchen politischen Gedanken. “ Keine solche Gedanken machen bedeutet in dem Fall, dass es ihnen egal ist was es für Auswirkungen hat. Beides ist katastrophal. Zitat von Twiggels: „Du implizierst da eine wesentlich höhere Erwartungshaltung an verzweifelte Menschen als das satte Europa im Ganzen gerade bereit ist zu leisten an Verantwortungsbewusstsein für andere die man nicht kennt. “ Als ich das letzte Mal hingesch…

  • Ich wage zu behaupten, dass den Flüchtlingen die dieses Kapermanöver absolviert haben, die Flüchtlinge die nach ihnen kommen (sofern es keine Familie etc. ist) komplett egal sind. Sie haben es ja jetzt "geschafft".

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von Twiggels: „BEschäftige du dich einfach mal mit SCheinargumentn und dann reden wir weiter. @Alex_of_Newski “ Im Zweifel stehe ich in den meisten Fällen auf der Seite von Journalisten, als auf der Seite von Politikern. Dass Journalisten definitiv nicht immer lupenrein arbeiten weiß und verstehe ich, allerdings erwarte ich von gewählten Volksvertretern, dass sie sich in Interviews auch auf eine schwierige Diskussion einlassen können. Die Höhe war für mich, als Hofreiter zunächst gemeint h…

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von Twiggels: „Er redet doch über das Thema. Das Thema sind doch die Fridays for Future Proteste, oder? Der Reporter will das Thema auf Scheinargumente einer Seite verengen. Hofreiter redet weiter über das eigentliche Thema. Das das nicht klar wird, liegt an der Macht der Scheinargumente und dass die Menschen nsich nicht klar sind, dass das ne reine Ablenkungsdebatte erschaffen wird die nichts zum Thema sagen. “ Sorry, aber du klingst gerade wie ein Russland Troll: Putin wird über die Lega…

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von Fairas: „Wir wissen jetzt ja nicht was im Vorfeld vereinbart wurde, Hofreiter war ganz offensichtlich gekommen um über Umweltpolitik zu reden. “ Einen Putin würde man (und tue ich) kritisieren nur über Themen zu reden, die ihm passen. Mit denselben Kriterien gehe ich an Politiker in der westlichen Sphäre heran.

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Immer wieder unangenehm zu hören wie sich selbst grüne Politiker um eine Problematik so winden können, dass nach einem 8 Minuten Interview kaum ein sinnvolles Statement rauskommt. Wozu überhaupt einem Interview zusagen, wenn man ohnehin kein Interesse hat die Fragen zu beantworten, sondern leere Phrasen wie "Die Schüler und Schülerinnen sind zu respektieren" schwingt. Ich vermisse Politiker die sich noch klar zu Themen geäußert haben, auch hier in Österreich.

  • Borderlands-Franchise

    Alex_of_Newski - - Action

    Beitrag

    Zitat von Brax: „Gemäß den Meldungen verschiedener Online Spielezeitschriften wird es in der übernächsten Woche (28. März) zur "Offiziellen Ankündigung" von "Borderlands 3" kommen. Damit würde sich für viele Fans der Spieleserie ein Wunsch erfüllen, und das schließt mich mit ein. Eine Quelle findet man hier. @Administration Bitte einmal den Thread-Titel in "Das Borderlands-Franchise" ändern, da mit "Borderlands 1" + "Borderlands 2" + "Borderlands: The Pre-Sequel" + "Tales from the Borderlands" d…

  • Das Ziel der Runde war es einen nahezu historischen zweiten Weltkrieg (bis Kriegsbeginn) zu spielen mit fix zugeordneten Spielern zu Parteien. Da der zweite WEltkrieg jedoch aufgrund von Zufallsfaktoren komplett anders ausbrach entschied man sich für den vorzeitigen Abbruch.

  • Man bedenke dabei jedoch, dass das Kontrast Magazin von der größten Oppositionspartei betrieben wird. Dass die SPÖ Propaganda nicht begeistert von rRegierungsmaßnahmen ist, sollte kaum verwundern

  • Zitat von Mogges: „Ich habe noch nie von Österreichern gehört, daß man "nach einem Comeback der K&K Monarchie strebe". “ Das ist auch nicht etwas, was wir öffentlich zugeben. Insgeheim warten wir Österreicher aber nur auf den passenden Zeitpunkt das glorreichste Kapitel unserer Geschichte wieder aufleben zu lassen

  • Zitat von John: „Ok, in Österreich kenne ich mich nicht aus. Ich schreibe über das mir bekannte deutsche Bildungssystem. Genauer NRW, RLP und BB. “ Bei uns ist das im Geschichte Unterricht drin. Heißt nicht umsonst Geschichte, Politische Bildung und Sozialkunde. Als Geschichtelehrer sehe ich aber selbst wie schwierig es ist sowohl den geschichtlichen, als auch den politischen Stoff in einem Nebenfach mit 2 Wochenstunden unterzubringen.

  • Möchte hier die Entscheidung, die ich ja doch mitgetroffen habe, auch etwas verteidigen. Zunächst einmal: Ja wir haben ein Problem mit einem vorzeitigem Aufgeben von Runden, nach viel Erfahrung diverser Multiplayerrunde ist das vorzeitige Aufgeben mancher Spieler, die keine Lust mehr haben, immer eine schwierige Angelegenheit zu lösen, weil man schwer Leute zum Weiterspielen zwingen kann, gleichzeitig aber ein Gefühl von Sinnlosigkeit entsteht wenn Runden immer vorzeitig abgebrochen werden. So v…

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von John: „Preußen unter Friedrich Wilhelm I. war gemessen an seiner Zeit tatsächlich ein sehr vorbildlich regierter Staat und hat, nebenbei bemerkt, auch so gut wie keine Kriege geführt. Aber ich denke, das ist nicht unser Thema hier. Welchen Bezug haben denn die Grünen zur preußischen Geschichte? “ Nur ein humoristischer Kommentar, man möge ihn mir verzeihen. Prinzipiell bin ich auch nicht so pazifistisch eingestellt wie die Grünen.

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    John will sein militarisiertes Preußen zurück, DAS hatte noch Abschreckungspotential!

  • Die Grünen

    Alex_of_Newski - - Politik in Deutschland

    Beitrag

    Zitat von John: „Und Gefahren, die man ausblendet, weil man sie nicht wahrhaben will, sind Gefahren, die sich dann irgendwann verwirklichen werden. “ Gefahren wie z.B der Klimawandel?

  • Die SPÖ ist in einer Krise und erinnert mich ein bisschen an die ÖVP vor Kurz. Es gibt zu viele starke Männer in der Partei und die Pamela, die so unscheinbar ist, dass ich bei der Frage "Wer ist der Parteiobmann der zweitstärksten Partei meines Landes" für ein paar Sekunden nachdenken muss. Die SPÖ wird wohl jetzt einige Monate/Jahre dahinsiechen, bis man es so satt ist, dass eine Kurz-ähnliche Figur auftritt die die Partei zumindest nach außen hin reformiert. Was die österreichische Politik an…

  • Du ziehst hier den völlig falschen Vergleich John. Passender wäre eher das Gedankenspiel Atomkrieg gewesen. Da bin ich auch froh, dass man gesagt hat "Wir wissen zwar nicht alles darüber, aber wir wissen genug, dass ein Atomkrieg ziemlich bescheiden für beide Seiten ausgeht", deswegen wird und wurde alles gemacht, damit der niemals eintritt und siehe da, wir leben in einer ziemlich angenehmen Welt. Genauso ist es mit dem Klimawandel. Es kostet die Menschheit kaum etwas sich in Richtung nachhalti…

  • Mein Herz blutet zwar, wenn ich von den ganzen Vorbestellungen höre, aber zumindest nett zu wissen, dass wieder Leben in die Bude reinkommt.

  • Zitat von Mogges: „Meine Hoffnung liegt schon ein wenig in einem guten zukünftigen Titel. Der letzte richtig gute war meiner Meinung nach NTW. “ Ja, da hatte man ja wirklich gute Einheiten- und Fraktionsvielfalt