Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An die Autofahrer

    John - - Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    In 50 Jahren sind wir tot. Aber ja, hast ja recht. Vor allem frage ich mich, ob VW da nicht ne riesige Flanke für die Asiaten aufmacht.

  • An die Autofahrer

    John - - Gesellschaftsthemen

    Beitrag

    Durch die Umstellung auf Elektromotoren würden Kleinwagen in Zukunft erheblich teurer werden. Dies meinte VW-Chef Pötsch. Die bisherigen Preise ließen sich einfach nicht mehr halten. Zudem müssten die Menschen damit rechnen, dass die zukünftige Reichweite von PKWs nur noch etwa 300-400km betragen werde. Es sei aufgrund der Preisentwicklung fraglich, ob sich Geringverdiener zukünftig noch einen eigenen Neuwagen würden leisten können. Er sei auch nicht sicher, ob die EU-Kommission mit ihren Vorgab…

  • Schnäppchen

    John - - Allgemein

    Beitrag

    Bin unterwegs. Melde mich heute Abend.

  • Schnäppchen

    John - - Allgemein

    Beitrag

    Mist. Hätte mich auch interessiert.

  • Verschwörungstheorien and more

    John - - Geschichte

    Beitrag

    Plus das glühend heiße Aluminium des Flugzeugrumpfes, das sich in die Löschwasserlachen der darunterbefindlichen Stockwerke ergoß und dann ein explosives Gemisch bildete, das zusätzlich die Strukturen belastete. Ich denke auch, das ist alles mehr als logisch. Da braucht man wirklich keine Verschwörungstheorien mehr. Zumal so ein Jumbo ja auch kein ganz unbeträchtliches Eigengewicht hat, welches zusätzlich auf dem Gebäude lastete.

  • Verschwörungstheorien and more

    John - - Geschichte

    Beitrag

    Ich meinte nicht die Bauplanungen Bob, sondern den Untersuchungsbericht zu 9/11. Da wurden die Trümmerteile des Flugzeugs angeblich nicht mit einberechnet, bei den Ursachen des Zusammenfalls der Türme. Das hat bei mir Kopfschütteln ausgelöst, falls es denn stimmt.

  • Verschwörungstheorien and more

    John - - Geschichte

    Beitrag

    Zitat von Imperator Bob: „Da sind zwei verdammte Flugzeuge in Gebäude reingeflogen. Klar kann man hinterher auch spekulieren dass die Regierung die Gebäude gesprengt hat. Macht als Erklärung halt einfach nur viel weniger Sinn als die beiden eindeutig vorhandenen Flugzeuge die in die Türme gestürzt sind. Um nen Krieg anzufangen und Gesetze zu ändern gibt es sicher leichtere Möglichkeiten. Dafür brauch ich auch keine Doku die mir das ganze nochmal erklärt. “ Sehe ich ja ganz genauso. Kann mich nur…

  • Verschwörungstheorien and more

    John - - Geschichte

    Beitrag

    Die bisher für mich plausibelste Erklärung für den relativ schnellen Einsturz der World Trade Center Türme am 11. September 2001. Ganz ohne Regierungsverschwörung. Grund war demnach u.a. eine explosive chemische Reaktion der durch die Hitze verflüssigten 30 Tonnen geschmolzenen Flugzeugaluminiums mit größeren Anstauungen von Löschwasser aus den Sprenkleranlagen in den unmittelbar unterhalb des Einschlags liegenden Stockwerken, welche dann zusätzlich die verbliebenen Stahlträger beschädigten und …

  • Ne, war ein Vertipper die Autokorrektur. Danke für den Link. Man ist ja doch neugierig.

  • Ich gewöhne mich inzwischen zusehends an digitale Bücher. Finde durchaus, dass sie ihre Vorteile haben.

  • Bin verwirrt. Brav postet doch schon seit Wochen nicht mehr.

  • Der Schlechte Nachrichten Thread

    John - - Smalltalk

    Beitrag

    Ja, und dann macht man es trotzdem selber, wenn es einen trifft.

  • Die Europäische Union ( EU )

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Du kannst doch eh beide Staatsbürgerschaften behalten. Ist ja kein Entweder Oder. Kannst du nur Vorteile von haben. Sehe das Problem gar nicht.

  • Die Europäische Union ( EU )

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Und ich halte die harte Variante inzwischen für die wahrscheinlichste. Die Situation ist offenbar zu verfahren, um noch einvernehmlich gelöst werden zu können.

  • Die Europäische Union ( EU )

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Ich glaube momentan ist so ziemlich alles denkbar. An deiner Stelle würde ich mich zur Sicherheit einbürgern lassen. Ansonsten stehst du womöglich Anfang April ohne Aufenthaltsgenehmigung da.

  • Die Europäische Union ( EU )

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    @ Flo78 Ist das nicht unnötige Prinzipienreiterei angesichts einer möglichen humanitären Krise, wenn Lebensmittel und Medikamente im Superstau von Calais und Dover vergammelten, während Supermärkte und Krankenhäuser in GB und Irland vor leeren Regalen stünden? Spielt es eine so große Rolle, ob man die Gesetze jetzt Punkt auf den Tag umsetzt oder halt erst ein halbes Jahr später? In einem echten Katastrophenfall würde man ja auch unbürokratische Hilfe zusagen. Und das hier ist ein möglicher, küns…

  • Die Europäische Union ( EU )

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Das britische Parlament hat also den Brexit-Vertrag abgelehnt. Bleibt die EU hart, gibt es also vermutlich einen No Deal Brexit, es sei denn GB zieht den Brexit zurück. Angeblich soll ein No Deal Brexit ja zu katastrophalen Verwerfungen in der Wirtschaft führen, weil von heute auf morgen Zollkontrollen eingeführt würden. Von kilometerlangen Staus mit Zehntausenden Lastern ist die Rede. Von Lebensmittelengpässen, Produktionsstops und fehlenden Medikamenten in GB. Unruhen werden angeblich deshalb …

  • Sehenswerter „Mit offenen Karten“-Beitrag über Russlands Geopolitik. youtu.be/3HNnmMY-9-k

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Ja, aber wenn er die NATO zerstört, wird’s halt echt elementar. Das kann über Krieg und Frieden entscheiden und könnte in Moskau zu gefährlichen Gedankenspielen führen. Davon träumen die Russen doch schon seit 1946. Es würde faktisch bedeuten, dass Westeuropa nicht mehr unter dem amerikanischen atomaren Schutzversprechen steht. Dann würde völlig neu gewürfelt. Gruselige Vorstellung, für die Demokratien West-Europas.

  • Politik der USA

    John - - Internationale Politik

    Beitrag

    Trump soll wohl mehrfach den Austritt der USA aus der NATO erwogen haben. Dies sei im vergangenen Jahr gewesen. Quellen im Weißen Haus zu Folge habe nur eine mehrfache, hektische Intervention des inzwischen zurückgetretenen Verteidigungsministers Mattis Trump davon abgehalten, den Austritt der USA aus der NATO zu erklären. Trump habe mehrfach erklärt, er könne den Sinn und Nutzen der NATO für die USA nicht erkennen. Das wäre defacto die Komplettaufgabe der Nachkriegsordnung und würde die gesamte…