Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Totalwar-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. März 2011, 17:01

Distant Worlds ein Untergangs AAR oder auch nicht?

Gespielt wird "Distant Worlds" mit dem Addon "Return Of Shakturi".
Patch: 1.5.1.0
Ohne Mods

Auf gehts:

Einstellungen zu Beginn des Spieles:

Die ollen Weltraummonster und Piraten auf "Many"...grrr.
1400 Sterne in einer Galaxie wo es keine bestimmte bestimmte erkennbare Struktur gibt.


Meine Fraktion!
Eine menschliche Republik.


Die bösen Anderen...keine Anhnung wer sie sind, aber es sind viele.
Sie haben leicht bessere Startvorraussetzungen als ich.
Ihr Heimatsystem ist leicht besser "normal" und ihr Imperium ist "jung".
Auch unabhängige Kolonien, die beim ersten Bildschirm eingestellt wurden, können sich ausbreiten.


Sandboxmodus an.

Startbildschirm:



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


  • Designer Orden - Imperator Bob hat für das Forum einen Stil erstellt
  • FT Teilnehmer 2011 - Imperator Bob war ein Teilnehmer am Forentreffen 2011 in Wald-Michelbach
  • FT Teilnehmer 2012 - Imperator Bob war ein Teilnehmer am Forentreffen 2012 in Dresden
  • FT Teilnehmer 2013 - Imperator Bob war ein Teilnehmer am Forentreffen 2013 in Köln
  • FT Teilnehmer 2014 -  Imperator Bob war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • TW Magazin Mitarbeiter - Imperator Bob hat am größten Teil der TW Magazin Ausgaben mitgewirkt und somit einen großen Beitrag zum Erhalt des Magazins geleistet
  • Modding-Tutorial Schreiber - Imperator Bob hat sich mit dem erstellen von Modding-Tutorials und der aktiven Teilnahme in den Modding-Foren um das Forum verdient gemacht
  • Wikinger - Imperator Bob hat einen nützlichen Artikel im Wiki verfasst
  • Big Spender - Imperator Bob war in dunklen Zeiten ein Spender für das Forum

Beiträge: 13 433

Registrierungsdatum: 25. März 2008

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. März 2011, 17:07

Würde es dir etwas ausmachen vorher ein bisschen was zum Spiel zu schreiben ? Es sieht nämlich recht interessant aus, sagt mir aber leider nichts :pfeif:

Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. März 2011, 17:36

Würde es dir etwas ausmachen vorher ein bisschen was zum Spiel zu schreiben ? Es sieht nämlich recht interessant aus, sagt mir aber leider nichts :pfeif:

Es ist ein 4X Space Strategy Game. Gibt es bei Matrix Games.
So etwas wie Master of Iron 2 nur hier wird mehr Makrogaming betrieben.
Mann kann aber auch alles einer sehr gut agierenden KI überlassen, dies werde ich erstmal zum Beginn nicht tun.
Erst wenn ich "größer" werde, dazu diese Einstellungen Mitte:


Aber am besten lernt man solch ein Spiel doch kennen, wenn es jemand vorspielt.
Sollten Trotzdem Fragen bestehen, dann einfach stellen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sternzeit 2754.01.09, wir befinden uns im Sternensystem Sol:

Eine kleine Flotte von Kriegs- und Handelsschiffen hat sich um unsere Handelswelt Ampis versammelt.
Circa 7.5 Milliarden Menschen leben auf diesem Planeten.


Im Sol System gibt es auf dem Planten Eseli eine menschliche Kolonie.
Diese gehört nicht unserer Konföderation an.
Dies wird sich nun aber bald ändern, denn wir haben eine Kolonieschiff entsandt.


Weiterhin wurden noch einige Zerstörer in Auftrag gegeben um die Handelswege zu sichern und auch einige kleine Explorer um die umliegenden Systeme zu erforschen:


Thema Forschung auch hier sind wir aktiv:


Aber wieder ein Blick zurück auf die umligenden Systeme: In den Systemen Kal-Setu und Rindula betreiben wir einige Minensationen und Gassationen.



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. März 2011, 19:02

Anmerkung: Dieses Spiel ist frei zoom bar und es läuft wie ein Paradoxtitle ab vom Zeitablauf.

ich werde hier auch immer die Himmelsrichtung nutzen als Orientierungshilfe , obwohl dies ja nicht im Weltall gebräuchlich ist.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In den ersten Wochen waren wir einigen Piratenangriffen ausgesetzt.

Hier konnte eine Fregatte unserer glorreichen Konföderation die zwei Angreiferschiffe vernichten, die uns bei der Kolonialisierung von Eseli behindert hatten.


Zur gleichen Zeit tobte im Kal-Setu System ein Kampf um eine konföderierte Minensation:

Der Angreifer konnte zurückgeschlagen werden und zog sich aus dem System zurück.

Unsere Erforschung des All schritt voran und wir entdeckten zwei unabhängige Kolonien im Gundagale Minor System:


Warum gibt es im All soviele menschliche Kolonien?
Unsere Geschichtsbücher haben darüber keine Einträge.
Wir haben zu diesen Kolonien wieder einige Abgesandte entsendet um mit ihnen Verhandlung aufzunehmen über einen Beitritt in unsere Konföderation.
Auch haben wir in den Orbit jeder Kolonie einen unserer neugebauten Zerstörer entsendet.
Den auf einer dieser Kolonie Sery gibt es viele Rohstoffe die die Konföderation begehrt.
Freiheit für alle Menschen!

Im Gundagale Minor System haben wir auch alte Ruinen entdeckt auf einen unbewohnten Planten:

Wir fanden dort:

Dies sieht der Technologierat der Konföderation gerne und wir werden uns weiter auf die Suche solcher Ruinen begeben.

Unsere private Wirtschaft boomt. Es werden viele Transporter von privaten Geschäftsleuten bei den staatlichen Werften in Auftrag gegeben.

Aber auch zwei neue Zerstörer weiter gefertigt um die Konföderation zu schützen.

Die Piraten die uns entkommen sind wurden entdeckt:

Ihre Basis mit der feindlichen Fregatte befindet sich nordwestlich von unserem Herrschaftsraum, wir werden uns aber sobald wie möglich um dieses Problem kümmern.



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. März 2011, 20:49

Piraten überall!
Die Konföderation hat an allen Fronten mit Piraten zutun.
Es wurden unzählige Schiffe dieser Banditen vernichtet.
Aber auch diese Übeltäter konnte Erfolge vorweisen, denn sie konnten durch einen Überraschungsangriff einen Weltraumhafen und ein Konstruktionsschiff, welches sich auch im Bau befand, vernichten.
Dafür werden sie jetzt gejagt!
Im Viladeni Prime System wir gerade eine Flotte zusammengezogen, die dritte Flotte...sie soll in den nächsten Wochen eine Basis der Piraten vernichten.
Dadurch erhoffen wir uns etwas Ruhe zumindest an einem Abschnitt.

Wir sind aber auch durch Unterhändler mit einigen Fraktion der Piraten in Kontakt getreten. (uns sind derzeit drei Piratenfraktionen bekannt)
Es wurden ihnen wichtige Informationen über andere Sternensysteme abgekauft.
Eine der Informationen, wenn sie wahr sein sollte, dann gibt es im Weltraum noch anderes intelligentes Leben außer uns.
Weit südlich des Konföderationgebietes, getrennt durch viele uns unbekannte Sternensysteme, befindet sich wohl eine Planet mit einer unabhängigen Zivilisation.
Es wird noch einige Monate, wenn nicht Jahre dauern bis wir Kontakt mit diesen Geschöpfen aufnehmen können.
Aber dieses Unterfangen hat erstmal eine Priorität.

Weltraumlebensformen machen uns auch zu schaffen.

(Im Bildhintergrund)
Sie können unseren Schiffen sehr gefährlich werden.
Auch sie müssen von konföderierten Kräften bekämpft werden.

Zwei Jahre sind nun vergangen und die Konföderation erblüht:

Der Haushalt ist ausgeglichen:

Die private Wirtschaft hat einen enormen Schwung, diesen dürfen wir nicht verlieren...wir müssen für Schutz der Handelswege sorgen und die Infrastruktur ausbauen.

Der Konföderation gehören schon fünf Planten und Kolonien an in drei Systemen.
Vier weitere befinden sich gerade in der Gründungsphase.

Es konnten wieder einige Ruinen gefunden werden, aber zu meist waren es nur Fallen der hinterhältigen Piraten...ein Explorer hat die glorreiche Konföderation dadurch verloren.

Lang lebe die Konföderation!



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. März 2011, 09:34

Piratenangriffe auf unsere Nachschublinien!
Sie suchen nicht mehr die direkte Konfrontation.
Sie greifen unsere Minen. Wir haben zu mindestens drei Minen den Kontakt verloren.

Dies schädigt die konföderierte Wirtschaft nachhaltig.
Besonders groß waren ihre Bemühungen im Kal-Setu System.
Dort haben wir fast alle Minenstationen verloren, aber auch die Piraten haben jeden angriff teuer bezahlen müssen.

Im Konföderierten Hauptquartier wurde beschlossen, die bekannten Piratenbasen zu eliminieren.
Die 2. und 3. Flotte greifen an!


Ein großer Sieg für die Konföderation!

Zum Schutz der Transportwege wurden wieder drei neuen Fregatten in Auftrag gegeben.
Die Arroganz der Piraten kennt keine Grenzen. Eine ihrer unzähligen Fraktionen bot uns "Schutz" an. Vor sich selber oder?
Die Konföderation braucht keinen Schutz von Außerhalb!

Neben den Piraten sind Weltraummonster das größte Problem.
Wir bilden Jagdkommandos!


In den letzten Monaten konnten unsere Forscher und Wissenschaftler in Ruinen vieles entdecken.
Wie Sternenkarten:

Und viele alte Artefakte, die auf dem Kunstmarkt der Regierung viel Credits einbrachten.

Der größte Fund gelang den Forschern aber auf Erebra im Sul System, weit nordwestlich.
Hier entdeckten sie eine alte Zivilisation von klugen Reptilien:

Doch waren diese uns nicht ganz wohlgesonnen, dass wir sie wieder erweckt hatten.
Wir haben die 4. Flotte mit Bodentruppen entsandt um den Planeten und ihre Lebewesen in Besitz zu nehmen!
Die Gegenwehr war gering.

Somit hatten wir den ersten Kontakt mit einer anderen Lebensform hergestellt.
Sie hat sich der Überlegenheit der Konföderation unterworfen!

Dies war aber nicht der einzige erste Kontakt, innerhalb der nächsten Wochen.
Es tauchten auf den Sensoren einiger unserer Explorer fremde Schiffe auf.
Hier ein Bild:

Wir gehen von zwei weiteren Völkern aus.
Aus Vorsicht wurden Spione rekrutiert um mehr zu erfahren:

John soll Sternenkarten-Informationen besorgen von einem der Völker.
Wir wünschen ihm Glück, die Mission wird ein Jahr dauern.
Und Lucius wird die Konföderation vor feindlichen Spionen beschützen.

Zum Schluss noch eine gute Nachricht.
Weit im Norden konnte ein Explorer einige alte Schiffe aufbringen.
Angeblich gehören sie zu einem Volk, welches nicht aus dieser Galaxie stammen.
Eine Fregatte, ein Zerstörer und ein Kolonienschiff:

Der Wissenschaftsrat würde gerne diese Schiffe auseinander neben, denn sie haben Technologie an Bord, die unserer überlegen ist.
Der Militärrat dagegen würde die kampfstarken Schiffe gerne behalten gegen die neuentstanden Bedrohungen von Außen.
Ein Für und Wider!



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Deadly Shadow

Oberleutnant

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. März 2011, 15:04

Schön dass ich nicht der einzige bin der einen AAR über ein Spiel schreibt das in ferner Zukunft liegt :D Viel Erfolg und schön weiterschreiben.
Gibst du einem Mann ein Feuer, so hat er es warm für den ganzen Tag. Setzt du ihn in Brand hat er es warm für den Rest seines Lebens.

Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. März 2011, 14:29

Circa fünf Jahre nachdem die Konföderation weit ins Weltraum vorgestoßen ist, sieht sie sich einer der größten Bedrohung gegenüber stehen.
Dazu später mehr.

Die Konföderation hat ihre erste Forschungsstation eröffnet.
In der Nähe des Neutronensternes ZS999

Dies sollte der Forschungs weitere Schübe verleihen.
Allgemein ist der Wissenschaftsrat zur Ansicht gekommen mehr solche Einrichtungen aufzubauen.
Denn das Forschungspotential ist viel höher als die Kapazitäten zur zeit zulassen.

Bei den neuen Schiffen die wir entdeckt haben, sind unsere Wissenschaftler auch vorangekommen.
Sie haben Flugdecks für kleiner Jäger an Bord des Kreuzers entdeckt.
Nutzen können wir diese nicht, denn wir haben keine Jäger.

Unser Forscher haben derweil weit im Süden noch mal solch kleine Flotte entdeckt und sie stammt von der gleichen Zivilisation:

Hier sind die Schiffe aber mächtiger.
Sie konnten sich schon beweisen im Kampf:

Damit ist der Kreuzer spielend fertig geworden.
Er hat sogar mehr als die vier Piratenschiffe zerstört.
er ist alleine erfolgreicher als die ganze konföderierte Flotte zusammen.
Obwohl diese auch zwei Basen der Piraten vernichten konnte und damit einige Credits fand.

Aber auch die anderen Völker scheinen Piraten zu jagen.
Denn eine Station ist verschwunden.

Die konföderierten Welten nehmen immer mehr Planten auf, auf denen sich andere Lebensformen befinden:

Dies bringt unserer Gesellschaft Vorteile.
Zu einer Durchmischung ist es noch nicht gekommen.

18 Welten und Kolonien gehören der Konföderation an.
Es sind aber noch viele weitere Kolonieschiffe unterwegs.

Unsere Spione dagegen sind nicht gerade erfolgreich.
John und auch sein Nachfolger drache sind beim Versuch Sternenkarten des Cannarath Consciousness zu stehlen, umgefasst und hingerichtet worden.
Neue Agenten wurde rekrutiert Mogges und Imperator Bob.
Möge sie ihrer Aufgaben besser nachkommen.

Das Cannarath Consciousness ist nach unseren fehlgeschlagen Spionageversuchen uns nicht wohlgesonnen.
Sie waren uns gegenüber woher auch schon nicht gerade freundlich gesinnt, wie wir erfahren haben.
Die Beziehungen verschlechtern sich:

Die Konföderation ist in Alarmbereitschaft .
Flotten wurden zu den Grenzwelten verlegt wo wir vermuten wo sich die Cannarath Consciousness befindet.
Leider wissen wir nicht wo sich ihre Welten genau befinden und nach unseren bescheidenen informationen sind sie uns in allen Bereichen überlegen.
Es stehen uns wohl schwere Zeiten bevor.
Deswegen wurden die neuen Schiffe die wir gefunden haben, nicht auseinander genommen, sondern in die Grenzsektoren entsendet.

Die Könderation versucht die Cannarath Consciousness mit Geschenken zufrieden zu stellen.
Ob dies gelingen wird?



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Ladegos

Hack the Planet

  • FT Teilnehmer 2008 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2008 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2009 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2009 in Fulda
  • FT Teilnehmer 2010 - Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2010 in Erfurt
  • FT Teilnehmer 2014 -  Ladegos war ein Teilnehmer am Forentreffen 2014 in Frankfurt
  • Ein Hotseat Sieg - Ladegos hat mindestens einen Hotseat hier im Forum siegreich beendet
  • »Ladegos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 847

Registrierungsdatum: 16. September 2007

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. März 2011, 16:52

Schön dass ich nicht der einzige bin der einen AAR über ein Spiel schreibt das in ferner Zukunft liegt :D Viel Erfolg und schön weiterschreiben.

Danke und Freespace ist eine tolles Spiel. Hatte ich Damals auch gespielt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Konfrontation mit den Insekten des Cannarath Consciousness ging unvermindert weiter in den nächsten Monaten.
Sie haben Transportschiffe zerstört und auch ein Kolonieschiff.
Die widerlichen Insekten errichteten eine Blockade gegen einige Gasminen von uns:

(Eine Gasmine wurde dabei von einem Weltraummonster zerstört.)

Die 1.Flotte ging zum Gegenangriff über.
Im Pulmanar System gab es einige Minen und einen Planten von ihnen, diese wurde durch eine kleine Flotte beschützt.
Aber diese konnte unseren vier Zerstörern nichts entgegensetzen.
Der Planet wurde besetzt.

Dies Reaktion bekamen wir dann:

Es war also noch kein offener Konflikt.
Die Konföderation legte nun eine großes Flottenbauprojekt fest.
Mehrere Fregatten und besonders Zerstörer wurde gebaut.

Aber auch andere Informationen erreichten uns.
Wir begegneten zwei weiteren Völkern.
Sie standen uns freidlich gegenüber und wir bekamen sogar dieses Angebot:

Wir nahmen an.
Aber dieses lehnten wir hier ab:

Wir sollten unsere Sternenkarten für uns behalten, denn sie sind sehr wertvoll.
Besonders auf Grund das wird dies gesehen haben:

Ein große Flotte von Schiffe einer der neuen Völker.

Die Piraten dagegen wollten uns Informationen über ein Volk in unserer Nähe verkaufen.
Wir lehnten ab.
Die Piraten greifen wieder verstärkt an.
Sogar bis ins Heimatsystem sind sie vorgestoßen.
Sie konnten einige Minen und ein Kolonieschiff zerstören.
Die Bemühungen zur Bekämpfung der Piraten müssen wieder verstärkt werden, aber es fehlt uns zur Zeit an Kräften dafür.

Hingegen konnten sich unsere drei Spione darin auszeichnen einen gegnerischen Spion gefangen zunehmen.
Auch war uns ein Blick ins zur Heimatwelt der Cannarath Consciousness möglich:

Eine uneinnehmbare Festung oder nur unter extrem hohen Verlusten.
Es wird beraten wie wir dagegen vorgehen sollen.

Der Konflikt wurde langsam heiß:

Wir gingen zu größeren Angriffen über:

Hier gab es nur ein unentschieden.
Wir konnten die Mine und zwei Zerstörer vernichten, aber haben selbst einen verloren und zwei wurde beschädigt.

An andrer Stelle versuchte die 2.Flotte die Blockade der Gasminen zu durchbrechen.
Dazu wurde einer der beiden im All gefundenen Kreuzer mit sechs Zerstörer abgestellt.
Der Überraschungseffekt war gelungen:

Der Kreuzer sprang genau in die feindliche Blockade und richtete dort großen Schaden an.
Einige feindliche Schiffe stellten sich dem Kampf, die die etwas abseits waren konnten aus dem System springen.

Danach wurde uns der Krieg erklärt:



Signaturen sind wie Frauen:
Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere


Ähnliche Themen